Effektboardbau, mal etwas anders

von matze44, 12.02.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    1.945
    Erstellt: 12.02.19   #1
    Hi,

    Bei mir hat sich am Equipment einiges getan, was einen Case Neubau nach sich zog.
    Anbei dazu die Bilder...

    Das Helix wird über 4CM mit meinem Diezel Einstein verwendet, die Tretminen sitzen vor, das Timeline nach dem Helix...

    Viele Grüße Matze

    IMG_20190203_163456.jpg IMG_20190203_163501.jpg IMG_20190203_163512.jpg IMG_20190204_065715.jpg IMG_20190204_065723.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Schakal

    Schakal Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    12.03.19
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    406
    Erstellt: 12.02.19   #2
    Du glücklicher !
    Ich hätte auch gerne Roadies die das dann für mich tragen.
    :great::great::great:
     
  3. matze44

    matze44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    1.945
    Erstellt: 12.02.19   #3
    Jedes Case sollte Rollen haben...

    Breite ist übrigens 1m, tiefe 40cm. Kein Grund zur Sorge also!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Steve S.

    Steve S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.16
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    268
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    469
    Erstellt: 12.02.19   #4
    Saubere Arbeit allemal, sieht cool aus!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    4.927
    Zustimmungen:
    2.003
    Kekse:
    7.370
    Erstellt: 13.02.19   #5
    ist schon cool, wenn man solche Teile ganz individuell auf die Gerätschaft anfertigen kann und nebenbei auch über die notwendigen Räumlichkeiten bzw. das Werkzeug verfügt. In dieser Konstellation hättest du wohl nie etwas von der Stange bekommen oder einen Batzen Geld in die Hand nehmen müssen um es zu cutomizen.
     
  6. matze44

    matze44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    1.945
    Erstellt: 14.02.19   #6
    Das stimmt! Mit Gitarren halte ich es genauso... :-)
    Soviel Platz und Werkzeug braucht man bei Casbau gar nicht. Die Nietzange ist wichtig und die kostet um die 15,-, Platz sind ca 10m².

     
Die Seite wird geladen...

mapping