effektgerät nur im lead kanal und nicht im clean (overdrive)

von Dirtbag, 10.08.07.

  1. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #1
    hi

    ich blaße meinen tsl noch mim mxr zw-44 overdrive an!! aber wie kann ich das machen das der overdrive nur im lead kanal an ist, und net im cleankanal????? geht das überhaupt??

    ich habe die suFu benutz aber ich habe nix gefunden da ich net weiß ob das geht und wenn ja wie das gerät heist was man da braucht!!

    danke im voraus

    mfg
    dirtbag
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #2
    Ich hatte mal einen Looper, der gleichzeitig einen Verstärker umschalten und ein Effektgerät in den Signalweg setzen konnte. Kannst ja mal schreiben, falls dir das hilft.
     
  3. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Das geht mit nem 4PDT Schalter - 2 Reihen für das Gitarren Signal, 1 für die LED , und nochmal eine für die Kanalumschaltung.

    Das funktioniert praktisch so, als würdest du den Kanalumschalter, und das Effektgerät gleichzeitig umschalten, nur dass du halt mit einem Schalter arbeitest.

    Wenn du den Schalter nicht direkt in das Effektgerät einbauen willst, dann kannst du dir das auch in ein Extragehäuse bauen (is keine große Sache).

    Das Problem ist blos, dass 4PDT Schalter recht selten sind - also würd ich es mit einem 3PDT machen, aber die LED weglassen, weil ob der Effekt an oder aus ist, siehst du ja dann auch am Amp (weil ja Effekt und Amp gleichzeitig umgeschaltet wird, und am Amp normalerweise eine Status LED für Clean/Verzerrung angebracht ist).


    EDIT: Theoretisch müsste es auch mit nem 3PDT gehen, dass man auch am Looper ne Status LED hat - und zwar so:

    Du baust mit dem 3PDT einem Millenium Bypass ein, dann wird bei Knopfdruck der Effekt eingeschaltet, und man sieht an der LED dass der Effekt an ist - mit der freien Schaltreihe kann man dann noch den Amp umschalten!

    Mfg, Niedi
     
  4. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #4
    hi
    danke erstmal ich dneke net das ich das selbst kann^^
    gibt es sowas net fertig als effektgerät zu kaufen und geht das au obwohl ich drei kanäle habe????


    mfg
    dirtbag
     
  5. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 10.08.07   #5
    Ein Effektgerät isses ja im Grunde gar nicht, es ist nur ein Looper.

    Wie werden bei dir die Kanäle umgeschaltet? Per Stereo Klinke?
     
  6. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #6
  7. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 10.08.07   #7
    Hm...

    Also am einfachsten wäre es so, dass man den Umschalter für Clean/Overdrive1 und den Effektgerät Ein/Aus Schalter zusammenfast, und für Overdrive2 (oder Crunch kanal) dann einen Extra Schalter hat (wie es bei dem Footswitch auf der Fall ist)
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #8
    Aaaargh, da wird das natürlich kompliziert...
    Da fallen mir ehrlich gesagt nur zwei Möglichkeiten ein: Komplette Midifizierung - oder den Zerrer so hinstellen, dass du gleichzeitig an seinen Schalter und den vom Amp kommst. Sorry, aber viel einfacher lässt sich das wohl nicht machen...
     
  9. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #9
    jaaa aber wie ^^
     
  10. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.08.07   #10
    Na, das ist ja schon ein bissel schwierig, da der TSL-Fußschalter einen 5-poligen DIN-Anschluss besitzt. Da müsste also erst ein Adapter her, der die einzelnen Schaltfunktionen isoliert - bzw. gibt es ja einen MIDI-Adapter für den TSL, der genau das tut.
    Aber probier doch mal, den Overdrive leicht erhöht hinter deinem Fußschalter anzuordnen - mit leichter Schrägstellung des Fußes müsstest du ihn dann mit allen drei Kanalumschaltern miterwischen können. Für so Geschichten ist halt ein Pedalboard hilfreich, wo die Treter immer gleich zueinander stehen - hast du eins?

    EDIT: Da waren ja 1 000 000 Posts, während ich getippt habe - sollte vielleicht doch noch nen Kaffee trinken...
     
  11. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #11
    jaa im prinzipwäre das kein problem aber bei dem ampswitch ist das so ich muss auf den clean knopf drücken dan ist es clean und dan muss ich widda auf den overdrive knop drücken und der ist "weit wech" so das ich das net mahen kannn

    FUUUCK ich muss ne lösung haben sont habe ich 3 overdirv kanäle und koinen cleaenen
     
  12. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #12
    ja ich habe nen effektboard mom ich mach mal nen bild



    edit: das bild hat scheiß quali (HANDY HALT) misssst da muss es doch was geben was net sooo aufwendig und komplizirt ist !!

    ich finds klasse das ihr mir so behilflich seit:great::great:


    mfg
    dirbag
     
  13. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.08.07   #13
    Ich kenne den Fußschalter vom TSL. Probier doch mal, den OD hinter dem Taster für den Crunch-Kanal mit etwas Abstand zum Fußschalter leicht erhöht anzubringen und versuche dann, ob du nicht mit:

    - geradem Fuß OD und Crunch,
    - nach links abgewinkeltem Fuß OD und Lead, und mit
    - nach rechts abgewinkeltem Fuß clean und OD treten kannst.

    Ansonsten müsstest du wirklich herausfinden, ob der TSL über Schalter oder Taster umschaltet.
    Falls es Schalter sind, könntest du einen Adapter benutzen, der die einzelnen Schaltfunktionen auf Klinkenbuchsen umleitet. An die Schaltfunktion für den Crunch-Kanal könntest du dann so einen Looper/Switcher (hab auch mehrere selbstgebaute davon im Einsatz) hängen.
    Aber dann wäre der OD auch NUR im Crunch und NICHT im Lead-Kanal verfügbar - teuer, aufwändig und nicht das, was du willst.
    Also investier die Zeit, dir ne Position zu suchen, in der du beide mit einem Tritt erwischst - das klappt schon irgendwann:great:
     
  14. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #14
    danke

    iwie muss ich das dan wohl so hinstellen hoofentlich passt dan noch nne chorus drauf^^

    vlt könnte man das au so amchen!!!

    (ich edire den ebitrag gleich ich amche mal kurz ne zeichnung)


    EDIT: http://www.imgbox.de/?img=r50050v172.jpg so müsste es au gehen denkt ihr wennn ich noch den footswitch vom tsl drauf habe das noch nenn boss chorus und vlt. noch nen rotovibe drauf geht?!?!?!?!

    mfg
    dirtbag
     
  15. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #15
    So wie du es beschreibst geht es, aber mach die Verbinudungen STABIL! sonst überleben sie den nächsten Auftritt nicht, glaube mir... ob jetzt auch noch ein Rotovibe und ein Chorus raufpassen (du Zakk Wylde- Fan :D) können wir nicht wissen, ohne die Größe deines Boards zu kennen. aber eigtl. müsste das bei den meisten Boards klappen.
     
  16. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.08.07   #16
  17. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #17
    Dann mich aber auch :D

    Nee im Ernst, ich hatte auf diese Weise mal ein Zoom G2 bypassfähig gemacht, anders konnte ich mit meinen Füßen nicht beide Schalter gleichzeitig treffen.

    PS Ich empfehle Kantholz mit 1x1,5cm-Querschnitt. Und Löcherbohren, in die man die Schalter stecken kann (gegen's Wegrutschen)...
     
  18. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #18
    naja ich dneke das nen rotovibe dan net mehr drauf passt ^^ (ich alter zakk fan :D:D:D:D:D) aber chrous kommt bei clean geilo finde ich!!!! also ich dnke nen rotovibe müsste net sein das braucht man ja nur sleten!! wie macht den das zakk wechselt der amp oder dreht der volum poti leise das dneke ich eher weil der hat kein ampswitch also fußschakter forne aufm board!!



    :D:D:D jaa klaaaaa:D


    mfg
    McGyver
     
  19. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.08.07   #19
    Ja, ist sehr praktisch, sowas. Aktuell habe ich einen Looper/Switcher, der mein Hush-Pedal nur im Drive-Kanal in den Signalweg nimmt, und einen, der die Effekte in der Loop bypasst und den Reverb mitschaltet.
    Den TS schalte ich inkl. der Kanalumschaltung mit Doppelfußtritt (der hintereinander liegenden Anordnung), da ich den nicht komplett dem Drive-Kanal zurodnen wollte.
     
  20. Dirtbag

    Dirtbag Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 10.08.07   #20
    die McGyver lösung ist nett si doll ich will was ordentliches fuck das es net sonn "EFFEKTGERÄT" gibt und den mxr kann ich ja au net in loop hängebn das ist ja nen zerrer

    mfg
    McGyver
     
Die Seite wird geladen...

mapping