Effektgerät oder doch nicht?

von Miffi, 04.10.07.

  1. Miffi

    Miffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    23.06.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #1
    Hallo liebes Board,

    ich spiele über einen Marshall MG-100 HDFX zusammen mit einer Framus CS 2x12 Box. Ich bin mit dm Sound soweit zufrieden bzw. für unseren Proberaum locker auseichend....zuhause spiele ich über ein Zoom G2 für Übungszwecke, das mir aber in der Bedienung absolut nicht gefällt....

    Ins Auge stach mir das VOX Tonelab le oder se....die Auswahlmöglichkeiten würden mir beim "le" locker reichen. Meine Frage bezieht sich auf den Punkt wie weit eine Röhre den Sound an sich verbessern kann? Oder macht es den Sound eher indirkter oder verfälschter?....ist dieses mit einer "gewöhnlichen" Röhrenvorstufe vergleichbar?

    Praktisch wäre es ja denn dadurch könnte ich mit dem Gerät live spielen mit vielen Effekten und habe eine Aufnahmmöglickkeit Zuhause....ihr wisst bestimmt besser bescheid :)
     
  2. Bupgar Shmelman

    Bupgar Shmelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #2
    Hallo!

    Zuerst würd ich mir die Frage stellen ob du überhaupt viele Effekte brauchst wenn du mit deinem Sound grundsätzlich zufrieden bist.

    Ich würd mal in deinem Zoom alle Effekte durchgehen und schauen welche dir gefallen bzw. welche du einsetzen kannst, welche zu eurer Musik passen würden.

    Wenn es nur 2,3 oder 4 sind dann wäre es klüger einzelne Effektpedale zu kaufen als 400 Euro für ein Gerät zu zahlen wo du die Hälfte der Funktionen eh nicht nutzt...

    mfg
     
  3. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.10.07   #3
    Also das ist eigentlich schwer zu sagen mit dem Sound. Er muss dir gefallen und nicht anderen Leuten. Da muss man einfach ausprobieren. Da kommt man nicht drum rum und bei dem Geld ist es auch besser so. Das ist wie gesagt alles bestimmt vom Geschmack, Musikrichtung, Equipment ....
    Also antesten und dann weist du auch bescheid. Dann kannst du auch z.B. mal das GT-8 oder das POD XT anschauen wären soweit "vergleichbar" mit dem Tonlab.

    Mfg
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 04.10.07   #4
  5. Miffi

    Miffi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    23.06.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #5
  6. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 05.10.07   #6
    Der Tubeman hat aber keine Effekte eingebaut sondern ist eine reine Vorstufe sprich dafür konzipiert vor eine Endstufe geschaltet oder direkt ins Mischpult gespeist zu werden. Über denn Sinn, den eine Röhre in Multis mach, kann man sich streiten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping