Effektgerätewahl inkl. Drum

von SteveG, 01.05.08.

  1. SteveG

    SteveG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #1
    Hallo Community!
    Ich suche eine Kombination aus Effektgerät und Drumcomputer. Ursprünglich wollte ich einen Pod Line 6 X3 haben und dies mit einem Computerprogramm nutzen. Ist allerdings keine optimale Lösung.
    Also bitte ich Euch um Tipps (eigene Erfahrungen). Preislich soll das Ganze nicht über 500 Euro gehen. Ich hoffe dafür bekommt man etwas was qualitativ gut ist.
    :D
     
  2. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 01.05.08   #2
    Ich sag nur Adrenalinn!

    Das is so geil und klingt wirklich verdammt gut. Kostet allerdings auch etwas mehr!
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 01.05.08   #3
    Soll das Teil vor daheim oder auch für die Bühne geeignet sein?

    Wenn für daheim: Ich benutze dafür einen Boss DR-880
    Das ist ein vollwertiger Drumcomputer mit den Funktionen des Boss GT-6 integriert.
     
  4. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #4
    Hauptsächlich für zu Hause. Bin noch nicht Bühnenreif. Aber es soll trotzdem etwas ordentliches sein.
     
  5. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 01.05.08   #5
    Dann sollte das DR-880 was ordentliches für dich sein.

    Es gibt sonst keine so komplette Kombination aus Multieffekt (inkl. Ampsimulationen!) und Drumcomputer

    Und die Drumsounds sind wirklich überzeugend!

    Auch der Preis sollte dicke in deinem Limit liegen. Gebraucht etwa 200 Euro; neu knapp 400 Euro, soweit ich weiß.
     
  6. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #6
    Ist das Gerät klanglich gut? Vergleichbar mit nem Pod??
     
  7. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 01.05.08   #7
    Informier dich einfach auf der Boss-Homepage etc. Sound-Samples solltest du dort sicher auch finden.

    Da es einen Glaubenskrieg zwischen Pod- und Boss-Usern gibt, enthalte ich mich da lieber der Stimme.
    Das Gerät ist ein vollwertiges Multieffekt und ein vollwertiger Drumcomputer mit programmierbarer BASSBEGLEITUNG in einem.

    Es wird keine Band und keinen 62'er Fender Bassman ersetzen. Wenn du damit leben kann, dann ist es genau das was du suchst. ;)
     
  8. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #8
    Das ist klar, dass ein Compi keine Originale ersetzen können. Aber hört sich gut an. Ich lese mich darüber mal ein. Danke
     
  9. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #9
    Was ist denn mit diesem AdrenaLinn im Vergleich zu dem Boos Modul?? Soll schwer zu bedienen sein wenn man glaubt was bei einem Test raus kam.....
     
  10. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 01.05.08   #10
    Ja, es ist meiner Meinung nach ein Teil für Profis! Man braucht schon etwas Zeit bis man den Durchblick hat, aber das ist eigentlich mehr intressant als störend.

    Ich hab bis jetzt noch keine Erfahrung mit dem Boss teil gemacht, aber ein Freund möchte sich das kaufen und der wird schon wissen warum.

    Ich kann nur zu dem Adrenalinn sagen, dass es ideal für den Heimgebrauch ist. Live wäre es mir zu kompliziert. (Live schwör ich immer noch auf Marshall + Effekte.)
     
  11. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #11
    Hmm, das Boss ist sehr anspruchsvoll. Hier ein Erfahrungsbericht von einem wie ich finde guten Gitarristen. http://www.guitargeorge.de/boss-dr-880-recording-und-komposition
     
  12. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 01.05.08   #12
    @SteveG

    Nicht nur überzeugend, sondern in meinen Augen umwerfend.

    1. Klick mich mal

    2. next klick

    3. Cesar spielt viele Songs mit dem BOSS


    Ich hab ihn gebraucht hier im Board gekauft. Für 200€ gibt es den eher selten. Um die 300€ sollte man schon einplanen.


    edit: Und nicht vergessen. Der BOSS hat noch 'nen Bassisten mit an Board.
     
  13. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 01.05.08   #13
    Doppelpost: bitte löschen
     
  14. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #14



    Ja echt geil. Wie sind denn die Gitarrensimulatoren von der Klangquali und Vielfalt??
     
  15. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 01.05.08   #15
    Es tut sich klanglich nix mit meinem Digitech GNX-3, dass ich vorher hatte. Allerdings habe ich andere Effektgeräte für Gitarre nicht zum Vergleich gehabt. Die Sounds meiner Line 6 Pocket Pod Bohne waren jedenfalls nach meinem Empfinden schlechter. Ist allerdings Geschmacksache.

    Die 50 Gitarrenpresets brauchen allerdings etwas Feineinstellung. Die vom Werk eingestellten Presets waren nicht so nach meinem Geschmack. Das war bei meinem GNX-3 aber genau so. Da muss man halt ein paar User Presets anlegen. Ist aber kinderleicht. Eigene Drumsounds zu kreieren, also live über die Pads einspielen, ist dagegen nicht einfach, wenn man vom Drum spielen keine Ahnung hat. Es lassen sich aber Drumsounds recht easy über EZ Compose Funktion erstellen (easy bedeutet hier, nach einer gewissen Einarbeitungszeit).

    Was die Vielfalt betrifft:

     
  16. boogerboy

    boogerboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #16
  17. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #17

    Ist ja super wenn du damit zufrieden bist. Ich kenn es auch nicht. Aber ich denke mir das das Boss KD 808 nicht mit dem Digitech 250 zu vergleichen ist. Allein der Preisunterschied.
    Trotzdem danke für deinen post.;)
     
  18. SteveG

    SteveG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #18
    Digitech GNX 3000 Multi-FX-Pedal.....was sagt ihr dazu? Ist so wie ich denke eher auf Gitarre ausgelegt als das Boss 808, oder???Ausserdem gibt es umfangreiche Amp Modelle und Kombinationsmöglichkeiten. Eine Aufnahmesoftware ist ebenfalls dabei sowie verschd. drums:rolleyes:
     
  19. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 02.05.08   #19
    Es ist ganz sicher mehr auf Gitarre ausgelegt. Mehr kann ich dir zum GNX 3000 leider nicht sagen. Drumtechnisch ist der BOSS sicherlich um Welten besser, aber wenn du mehr Wert auf Gitarrenvielfalt legst, ist ein solches Effektboard sicher besser geeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping