Effektweg Frage

von Errraddicator, 14.11.06.

  1. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 14.11.06   #1
    Hidiho,

    ich hab ma ne Frage.
    Ich spiele im Moment über einen ENGL Powerball und als Fußschalter benutze ich den Z-5 von ENGL.
    Soweit so gut.

    Jetzt hätte ich aber ganz gerne mal ein Effektgerät dazu eingeschliffen.
    z.B. ein BOSS GT-8 wäre da was, was ich ganz gerne hätte.
    Wann ich das Geld dafür hab steht auf nem anderen Blatt, aber darum gehts jetzt nich *G*

    Und nun stellt sich mir eine Frage:
    Jetzt habe ich dann ja 2 Fußschalter
    1x den ENGL
    1x das evt. Boss

    Gibts eine Möglichkeit mit einem Tritt 2 Sachen gleichzeitig zu bedienen.
    Idealerweise alles über das Boss.

    Also z.B. von "Unverzerrt mit Chorus" auf "Verzerrt und Trocken" oder so?
    Das wäre ja ein Hauptszenario weswegen ich sowas überhaupt machen wollte.

    Oder müsste ich dann erst den Effekt ausstellen und dann denn Kanal umstellen?
    Das wäre ja in der Praxis nich zu machen oder wäre zumindest nich der Sinn der Sache, dann lieber gleich ohne Effekte.


    Danke im Voraus

    cu Patrick
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.11.06   #2
    Du brauchst einen midifähigen Router, z.B.

    https://www.musiker-board.de/vb/1004521-post4.html

    Das Midi-Signal geht vom vom Boss dort rein. raus gehts in die Effektschalt-Klinkenbuchsen des Engl mit 2 Kabeln (je 2 x Mono - Schalterseite - auf ->> 1 x Stereo - Engl).

    Allerdings hast du auf dem Boss ja nur 5 Taster zum direkten Umschalten. Das kann schnell eng werden:

    1. Engl Kanal 1
    2. Engl Kanal 1
    3. Engl Kanal 3
    4. Engl Kanal 4
    5. Engl Kanal 1 mit Chorus

    ... und schon ist Schicht im Schacht.

    Das ist auf Anhieb oder aber spätestens in einigen Wochen unbefriedigend. Die bessere Lösung:

    # Midi-Switcher im 19"-Format

    # Midifähiges Effektgerät für Chorus und Delay im 19"-Format (ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem Powerball die vergleichsweise dürftigen Zerren des Boss ohnehin nicht verwenden möchtest). Beides zusammen kommt in ein Mini-Rack.

    # Midifußleiste mit 10 Schaltern

    Ansonsten schau noch mal in das Rack-Unterforum, da geht es ausschließlich um solche Themen. Dort findest Du oben auch einen Thread mit Links und Reviews zu verschiedenen Switchern.
     
  3. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 14.11.06   #3
    Also brauche ich dann folgende Sachen:

    - Effektgerät
    - MIDI-Switcher
    - Zusätzlichen MIDI Fußschalter

    Was kostet sowas dann grob überschlagen?
    Dann hat sich das ja evt. erst mal eh erledigt *G*
     
  4. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 14.11.06   #4
    Bei mir läuft das so:

    DMC Ground Control
    DMC GCX Switcher
    TC D Two

    Kannst ca. 400,- Euro pro Gerät rechnen.

    Das schöne ist, dass du aber auch weitere Effekte (auch Bodentreter) im Rack verstauen und schalten kannst.
     
  5. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 14.11.06   #5
    *LOL* ok, dann hat sich das erst mal erledigt :D

    Also ich habe mir den Powerball ja erst letzten Monat gekauft und bin deswegen soweiso ziemlich blank.
    Also son Effektgerät für 300 / 400 Euro hätte ich mir dann zu Weihnachten noch gönnen können.

    Aber wieder mal so 1.000 - 1.500 Euro.
    Ne datt is im Moment nich drin *G*

    Aber trotzdem danke für die Antworten.
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 14.11.06   #6
    Das geht auch günstiger. Ein Nobels Midiswitcher kostet neu um die 120 Euro, dazu eine Midifussleiste, z.B. von Behringer, die man gebraucht zuhauf bei e-Bay findet.
    Soweit ich weiß, versteht das GT-8 Midi, also bräuchtest du prinzipiell nicht mehr.
    Selbst wenn du beides neu kaufen würdest, kämst du für beides zusammen nicht über 400 Euro.
     
  7. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 14.11.06   #7
    + das Boss Teil dann halt 800 Euro...
    Das brauch ich ja auch noch ;)

    Oder ist ein POD per MIDI schaltbar?
    Den hätte ich wohl noch Zuhause rumfliegen...
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 14.11.06   #8
    Ist der Amp nicht MIDI fähig?

    dann müßte man doch eigentlich alles per MIDI von dem Boss Gerät schalten können.
     
  9. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 14.11.06   #9
    Ein POD XT hat Midi In/Out, der sollte also per Midi zu steuern sein.
    Der Powerball hat es aber nicht (afaik) also fehlt "nur" noch die Fussleiste und der Midiswitcher.
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.11.06   #10
    schau vielleicht noch mal nach ob das GT-8 nicht sogar Amp-Kanäle ohne MIDI umschalten kann, ich bilde mir ein sowas mal gesehen zu haben.
     
  11. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 15.11.06   #11
    @KlausP
    Ok, guck ich mal nach
    Scheint wohl wirklich zu funktionieren...
    Müsste man dann einfach mal ausprobieren...

    @MIDI-Idee
    Was mir zu denken gibt:
    Wie kann ein MIDI-Switcher einen Powerball umschalten, der gar keinen MIDI-Anschluß hat?
     
  12. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 15.11.06   #12
    Der Midiswitcher schaltet den Amp nicht durch Midi, der Switcher selbst wird durch Midi geschaltet. Er imitiert quasi das Signal, was von einem normalen Footswitch gesendet wird. Das wird an den jeweiligen Amp angepasst und ersetzt dadurch den regulären Footswitch, wodurch du Effekte und Amp über eine Midifussleiste steuern kannst..
    Kann aber sein, daß ich das falsch verstanden habe, also korrigiert micht wenn ich mich irre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping