EHX Deluxe Memory Boy

  • Ersteller Son of Dionysos
  • Erstellt am
S
Son of Dionysos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
17.01.10
Beiträge
336
Kekse
150
Ort
Bottrop
hallo,

habe mir nach langem hin und her letztendlich doch oben aufgeführtes delay pedal bestellt (erst war ich mir nicht wirklich sicher, weil konnte das gerät leider nirgends testen und die paar wenigen internetvideos sind ja auch nich alle so aussagekräftig... letztendlich hab ich mir aber doch gesagt, was solls, zur not gehts zurück, zumal es mir die features echt angetan haben^^) und jetzt habe ich mal ein paar fragen zu dem gerät...

konnte das teil bisher leider nur hier zuhause testen, aber der erste eindruck ist soweit doch recht zufriedenstellend (es gibt sicherlich pedale die wärmer usw klingen, aber für den preis mit der ausstattung bin ich bisher echt zufrieden). mal schauen, wie sich das ganze dann aber im proberaum verhällt - aber denke dann kann es ja nur noch besser werden, hoffe ich... :D

nun zu meinen fragen:

wenn ich ein neues gerät habe, muss ich sowas dann irgendwie immer direkt erstmal aufschrauben (evtl kennt das ja der ein oder andere von euch?! ;-) - wobei ich nichtmal groß ahnung davon habe...).
im inneren ist mir jetzt folgendes aufgefallen:
auf einer platine (ich vermute es ist die mit den verschiedenen delaychips) sind darüber 6 kleine trimpotis angebracht. wofür mögen diese pois wohl sein? in der anleitung steht da nichts von und ich will da auch nicht einfach dran rumdrehen, ohne das ich weiß, was das bewirken könnte... müssen solche chips evtl alle seperat eingestellt werden? so ähnlich wie beim bias? oder was soll das ganze?

dann is unten im pedal auf der anderen (großen platine) noch ein stecker, wo man was anschließen könnte (ähnlich wie bei manchen pcs). hat hier jmdn eine ahnung, wofür das gut sein könnte? mir ist schon klar, dass das für einen laien sicherlich alles sachen sind, von denen man eher die finger lassen sollte. aber interessieren würde mich das ganze ja dennoch! ;-)

vielen dank und beste grüße
 
Eigenschaft
 
AngryDwarf
AngryDwarf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.16
Registriert
07.06.09
Beiträge
1.335
Kekse
3.446
Ort
Freiburg
Im EHX-Forum steht, dass die Dinger zumindest im Memory Boy bkloß nicht gezweakt werden sollten. Die sind wohl drin, weil man so schräge Widerstandswerte am besten hinbekommt. Hab von Leuten gelesen, die da dran geschraubt haben nud nun das nicht wieder richtig hinbekommen (OK, wer sich die genaue Posotion und den Ausgangswiderstandswert nicht merkt...).
 
S
Son of Dionysos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
17.01.10
Beiträge
336
Kekse
150
Ort
Bottrop
hehe, danke für die schnelle antwort! genau sowas in der art hatte ich mir nämlich auch gedacht und deshalb wollte ich da auch nicht unbedingt ohne weiteres dran rumschrauben... ;-)

hast du zufällig denn auch eine ahnung, wofür dieser stecker sein könnte???

ich kann später auch mal ein paar fotos vom inneren posten (falls sowas erlaubt ist???).
 
S
Son of Dionysos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
17.01.10
Beiträge
336
Kekse
150
Ort
Bottrop
ich hab hier dann auch mal ein foto vom inneren. wahrscheinlich hilft das dabei genau zu verstehen, was ich meine?!

ich hoffe nur, dass ist rechtens, dass ich hier solche fotos poste, falls nicht, bitte bescheid geben... ;-)

attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.976
Kekse
131.274
Auf ein Foto wäre ich schon gespannt. Schon deshalb, weil das EHX in meine engere Wahl gefallen ist (wollte demnächst auch zum Testen los).
 
blasphemy
blasphemy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.16
Registriert
28.12.07
Beiträge
648
Kekse
2.840
Hallo
Die Schnittstelle ist mit 99% Sicherheit für den Fall der Reperatur.

Die nennt sich "Jtag", und dient vereinfacht gesagt dazu, den Mikrocontroller der da drin steckt (der quadratische Chip mit den vielen Anschlüssen) zu programmieren. Außerdem kann der uC (Microcontroller) über diese Schnittstelle dem PC mitteilen was er gerade tut, wies ihm geht und was in seinem Speicher steht etc.
Dir als "normalem Benutzer" bringt das also garnichts, außer du willst die Kiste umprogrammieren, denn der steuert uA. das Tap-Tempo.
http://de.wikipedia.org/wiki/Joint_Test_Action_Group
 
lax_flow
lax_flow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
Die nennt sich "Jtag", und dient vereinfacht gesagt dazu, den Mikrocontroller der da drin steckt [...]
Sorry, es hat gerade gaaarnichts mit dem Thema zu tun. (Aber nette Anekdoten am Rande schaden ja nicht?!)
JTAGs sind doch die Teile die Aaron, Abe und Co. zu Beginn von "Primer" bauen!? Jetzt weiß ich auch mal was das ist. Vielen Dank. Hammer-hammer-hammer Film übrigens! Jetzt weitermachen bitte :)

Gruß,
Florian
 
S
Son of Dionysos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
17.01.10
Beiträge
336
Kekse
150
Ort
Bottrop
Hallo
Die Schnittstelle ist mit 99% Sicherheit für den Fall der Reperatur.

Die nennt sich "Jtag", und dient vereinfacht gesagt dazu, den Mikrocontroller der da drin steckt (der quadratische Chip mit den vielen Anschlüssen) zu programmieren. Außerdem kann der uC (Microcontroller) über diese Schnittstelle dem PC mitteilen was er gerade tut, wies ihm geht und was in seinem Speicher steht etc.
Dir als "normalem Benutzer" bringt das also garnichts, außer du willst die Kiste umprogrammieren, denn der steuert uA. das Tap-Tempo.
http://de.wikipedia.org/wiki/Joint_Test_Action_Group

ah das klingt doch mal interessant, danke. war mir eigentlich schon fast klar, dass der normalbenutzer nichts mit der schnittstelle anstellen kann. aber hab sowas halt in anderen pedalen noch nicht gesehen und daher hat es irgendwie mein interesse geweckt... ;-)

wobei das sicherlich interessant wäre, wenn man auch als normalsterblicher da gewisse änderungen vornehmen könnte...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben