Eigene Amps mit zum Gig??

von toeti, 10.04.05.

  1. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.04.05   #1
    Oder, manche wissen eben mehr!!

    Mahlzeit,
    die Frage kam in einem anderen Forum durch zufall auf.

    Ich bin der Meinung, dass Amps durchaus zum Instrument gehören, gerade bei der Gitarre.
    Mir wurde dann gesagt, dass ich, wenn ich prof. arbeiten will, mich drauf einstellen soll, das ne Backline da ist. Gerade als kleinere Band.

    Bei sowas spiel ich erst gar nicht, weil ich bzw. wir ohne die Amps keinen prof. Gig fahren können, weil unser Sound fehlt. Da läßt sich doch immer was absprechen, dass man seinen mitnehmen kann.

    Was haltet ihr davon?
    mfG
    Thorsten
     
  2. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 10.04.05   #2
    naja, die backline ist denk ich, halt pa und die mikros um die amps abzunehmen, und ein tontechniker und licht.
    eigene amps würd ich imemr mitnehmen, ham die ganzen profibands ja auch
     
  3. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 10.04.05   #3
    Bei kleineren Gings mit mehreren Bands ists wohl öfter so dass Gitarren und Bass Boxen gestellt werden und jede Band dann ihre eigenen Amps drauf stellt...

    Aber Amps gestellt bekommen? Würde ich nur unter bestimmten Vereinbarungen zustimmen...
     
  4. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 10.04.05   #4
    also ich glaub dass das eher andersrum läuft:

    sperrige amp werden gestellt, die leicht transportierbare gitarre wird mitgenommen

    bei uns kommt das so durchaus vor!

    im moment bin ich froh über jeden amp der gestellt wird, da meiner für meine musikrichtung nich live-tauglich is!
     
  5. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 10.04.05   #5
    Lesen:
    Gitarren und Bass Boxen
     
  6. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 10.04.05   #6
    sorry, dann hast du natürlich 100%ig recht!!!
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 10.04.05   #7
    Tja, als Tastenmann brauch man eigentlich keinen eigenen Amp. Nur einen Monitor sollte man immer dabei haben, für alle Fälle. Ich hatte letztens keinen mit, weil es hieß "Anlage is da" und ich etwas unter Zeitdruck stand. ---> Fehler! Ich saß neben dem Schlagzeug und so halb hinter/unter der PA ohne Monitor und hab mich nicht gehört (Abhilfe haben dann Kopfhörer geschafft ...). Das nächste mal komm ich lieber zu spät, hab dafür aber die Combo dabei.

    Gruß,
    Jay
     
  8. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.04.05   #8
    Morgen,
    dann bin ich ja beruhigt.Für unsern Gitarristen gehört sein Top halt zum Sound.
    Wenn man noch nicht Bühnentechnisch ausgerüstet ist, wäre ich auch froh, wenn mir das einer stellt.

    Aber mir hat man versucht zu erklären, dass gerade im prof. Bereich sowas gestellt wird.

    Klar, in der Festival Situation spricht man sich ab. Und die Box beeinflußt den Sound auch, aber sicher nicht so extrem wie ein Amp.

    mfG
     
  9. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 11.04.05   #9
    Ne, die Backline ist eben nicht die PA sondern die Anlage, die eine Band sonst mitschleppen muss, also Gitarren- und Bassanlagen bzw. Combos und komplettes Drumset. Aber eine kleine PA ist dann auch meistens vorhanden.

    Ich habe schon oft über vorhandener Backline gespielt und wenn das nicht grade der letzte Schrott ist dann geht das auch gut. Man sollte sich vorher erkundigen, was für Equipment da steht dann kann man immer noch das eine oder andere (meistens Effekte die nicht vorhanden sind) mitbringen.

    Ansonsten finde ich das ganz angenehm wenn man nur sein Instrument mitbringen muss (der Drummer evtl. seine Fußmaschine und Snare) und so schlechtes Equipment, dass man damit nicht auch mal sein Ding rüber bringen kann habe ich bis jetzt noch nicht vorgefunden.

    Wenn Profis ihr Equipment gestellt bekommen dann wohl eher von der Firma mit der sie einen Werbevertrag haben oder nach genauen Angaben. Die lassen sich da bestimmt nicht irgend etwas hinstellen und müssen dann gucken wie sie klar kommen.
     
  10. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.04.05   #10
    Hi,

    backline is nich PA, stimmt.

    Es ging mir auch nicht um schlecht, aber ein Marshall hat schon nen anderen Sound als n Fender oder n H&K und wenn man sich dann noch einarbeiten muss, find ich das doof.

    Wie gesagt, ich red nicht von einem Gig, wo ich Angst haben muss, alles ins Auto zu bekommen. Sondern schon etwas größer.
    mfG
     
  11. Leguano

    Leguano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Braunschweig, Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 11.04.05   #11
    Wir sprechen uns immer mit den anderen Bands ab. Dann bringen z.B. zwei Bands je ein Fullstack mit, und die dritte dafür das Schlagzeug. Amp Heads natürlich jeder Gitarrist/Basser selber, bei Keys tausch ich auch ungerne, die Ständer bring meistens auch ich, da ich recht gut ausgerüstet bin was Ständer angeht (mehrere Spider Pro, Racks, Mixerständer etc. vorhanden).

    Monitoring übernimmt generell der Veranstalter, da haben wir nichts mit zu tuen, wenn keine Monitorboxen vorhanden sind spielen wir dort nicht - fertig!

    Grüße,
    Kevin
     
  12. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 11.04.05   #12
    In der Regel nimmt der Schlagzeuger seine Snare, Fussmaschine und Becken mit und die Musiker :) ihre Gitarren und Topteile. So ist das zumindest im Punkrock/Hc Biz! Boxen und Schlagzeug packen wir nur ein, wenn wir auf Tour sind, oder das Konzert um die Ecke stattfindet.
    Aber ich würde die Equipmentfrage mit jedem Veranstalter VOR dem Konzert genau regel. Sonst erlebt man böse Überraschungen, wenn plötzlich wildfremde Menschen über dein Top spielen wollen, weil der Veranstalter ihnen irgendetwas versprochen hat. Würg!
     
  13. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 11.04.05   #13
    bei uns läuft's normal so ab, dass wir alles bis zur stagebox mitbringen. oft stellt der veranstalter git./drum-mics, das wird unsererseits natürlich dankend angenommen, is aber nicht immer so. dass ein veranstalter irgendwelche gitarren-amps/boxen o.ä. stellt kommt nicht vor. wenn auch andere bands spielen teilen wir uns gegebenfalls die bassboxen, da die amps (zumindest der unseres bassisten) per di in die stagebox gehen, also der boxenklang nur für uns auf der bühne wichtig ist, aber das ist verkraftbar. außerdem wird normal in dem fall nur ein schlagzeugset aufgebaut und jeder bringt becken, snare und fußmaschine mit. wenn wir mit anderen bands equipment teilen, dann wird das aber vorher abgesprochen, nicht erst vor ort! gitarrenboxen teil ich nicht gern wenn's nicht die identischen boxen sind (andere gitarristen können natürlich über meine box spielen, das is kein problem, ich spiel nur nicht gern über fremdes equipment). wenn ein veranstalter sagen würde ich müsste nen von ihm gestellten amp spielen, dann spiel ich nicht. so. :cool:

    edit: bei keys wird nix getauscht, jeder spielt über sein zeug ;)
     
  14. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Also ich bin als Tontechniker viel im "kleineren" Bereich unterwegs (100-1000 Leute, Jugendhäuser, kleinere Clubs, kleinere OpenAirs).
    Hier ist es in der Regel so dass jede Band ihr Equipment mitbringt, Veranstalter stellt normalerweise PA, Monitoring, Mischpult, Mikros etc..
    Je nach vorhandener Umbauzeit wird allerdings oft mit den Bands abgesprochen dass nicht Komplett umgebaut wird, d.h. Schlagzeug werden nur Becken, Snare und Fußmaschine getauscht, Amps bleiben zum Teil stehen..
    Das ind dann aber spezielle Absprachen, ohne absprachen immer eigenes Euipment mitbringen!
     
  15. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 13.04.05   #15
    wir nehmen immer das ganze gerödel mit, wenn nicht vom veranstalter pa gestellt wird. so simmer immer auffer richtigen spur. :cool:
     
  16. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.04.05   #16
    <Klugscheiß>

    Deswegen schreibt man das in Wahrheit ja auch so: Gitarren- und Bassboxen :great:

    <Klugscheiß>
     
  17. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 21.04.05   #17
    Bei einigen Kontrest wollen sie das immer lieber, dass man nicht umbauen muss..

    Aber wie du schon gesgat hast:
    Amp gehört zum Instrument! Anderer Amp, anderer Sound, anderer Sound... Scheiße!

    Also keine Angst es ist das normalste der WElt das man auf seinem Equipment spielt. Und wenn ein Veranstalter da was dagegen hat, dann kriegt er mich nicht. Ganz einfach.
     
Die Seite wird geladen...