Ein bisschen Kaufberatung

von Moritz M., 06.08.05.

  1. Moritz M.

    Moritz M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #1
    Moinmoin Jungs!

    Ich spiel jetzt sein ein paar Jahren Gitarre, seit einigen Monaten auch in ner Band, habe jetzt etwas gespaart und würde mein Equipment gerne etwas ausbauen - Bisher spiele ich eine No-Name-Gitarre, zusammen mit einem Marshall MG15 CDR (15W) und nem Boss ME-50. Ich bin mit allem eigentlich zufrieden, allerdings reichen die 15W leider einfach nicht mehr, um ein Drumkit zu übertönen, und an der Gitarre habe ich auch ein paar Schwachstellen festgestellt.
    Bei der Gitarre habe ich mich schon entschieden, das soll eine Epiphone Les Paul Black Beauty werden.
    Das größere Problem allerdings habe ich beim Amp - Was soll ich mir zulegen? Combo, Stack, oder gar Rack? Da ich mich mit dem Gebiet noch nicht so sehr befasst hab, tappe ich zur Zeit praktisch im Dunkeln, weil ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Vielleicht kann mir da ja der ein oder andere einen Tipp geben. Wichtig wären mir guter Sound (Natürlich auch Laut genug, um einigermaßen reinhauen zu können), zuverlässigkeit und erweiterbarkeit, falls ich mir mal ein neues Effektgerät o.Ä. zulegen will.
    Würd mich freuen, wenn der ein oder andere mit nen Tipp geben könnte.

    Ach ja, Musikrichtung ist Rock über Punk bis Metal (System of a Down, Offspring, Metallica, Farin Urlaub, aber auch gelegentlich R.E.M).

    Gruß, Mo

    Edit: Preisvorstellung ist so etwa 800€, und sorry für's falsche Forum
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #2
    Wir können dir nicht helfen, solange du deine Preisvorstellung nicht sagtst.

    WAs nützt es dir wenn ich jetzt sag: Kauf die einen Rectro für 2500€. Nichts








    Gruß Andi.
     
  3. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 06.08.05   #3
    und wieviel würdest du dafür höchstens ausgeben?
    ach und falsches subforum... gehört unter amps:o
    Chriss
    €: da war wohl einer schneller...
     
  4. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #4
    Hoops, sorry, hatte ich vergessen. Also für die Gitarre gehen ja schon fast 600€ drauf, deswegen sollten die restlichen Sachen .. sagen wir mal ... 800€ oder so nicht übersteigen. Aber natürlich ist preiswerter (nicht billiger ;)) immer besser
     
  5. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
  6. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #6
    Danke schonmal, aber warum würdest du mir denn dazu raten? Das ist ja gerade mein Problem
     
  7. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 06.08.05   #7
    engl schön für metal, klingt auch schön,
    marshall, schön für rock(oder auch punk), klingt auch (meiner meinung nach) schön.
    Aber nicht vergessen, immer schön antesten gehen, ja?:rolleyes:
    ein sihc verdammt langweilender Chriss
     
  8. Patte

    Patte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.06
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.05   #8
    Hallo!
    Ich spiele unter anderem auch den Marshall DSL 401 und finde ihn preis-leistungs-mäßig auch absolut in Ordnung. Sicherlich gibt es aber auch noch 20-30 andere Modelle mit denen man für deine zwecke glücklich werden kann.
    Was die frage nach combo oder top plus box angeht: ich denke bei nem budget von 800€ wird es nicht ganz einfach ein passendes half-stack (topteil+box) zu finden, vor allem weil gut klingende 4x12 boxen selten unter sagen wir mal 500 € zu bekommen sind. dann blieben vielleicht noch 300-400 fürs topteil. damit wirst du mittelfristig wohl auch nicht glücklich.
    also: erstmal combo, zusatzbox kannst du ja später bei den meisten modellen immer noch anschließen.
    gruß, patte.
     
  9. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #9
    Moin!
    Okay, das ist doch schonmal was, und da ich unter 800€ auch glücklich wär, wird meine Wahl dann wohl auf ne Combo fallen. Jetzt ist Frage nur noch: Welcher? Glücklich wäre ich, wenn ich etwas unter 800€ rauskommen würde, aber: Wieviel Watt brauch ich? Was haltet ihr von einem Digitalen Verstärker?
     
  10. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 06.08.05   #10
    naja, in bereichen um 800 euro sollte es schon eine röhre sein, oder?
    Chriss
     
  11. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #11
    wie schaut's da mit der reperatur aus? auf musik-service steht ja, die seien sehr störanfällig?
     
  12. Patte

    Patte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.06
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.05   #12
    hab die digitalen dinger immer mal wieder angetestet, ohne erfolg!
    Und für die angegebenen stilrichtungen brauchst du wohl auch keine tausend effekt presets, sondern eher clean, crunch und brat oder?
     
  13. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #13
    ja, abgesehen davon hab ich für die effekte ja mein effektgerät - also röhrenamp, oder?
     
  14. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.08.05   #14
    Also wenn Du Dir nicht wirklich sicher bist, und es nicht unbedingt ein heiliger Röhrenamp sein soll, dann kann ich Dir einen modeler von VOX empfehlen. Ist sicherlich auch eine Frage des Geschmackes.

    Ich habe damals etliche Amps angespielt und mir hat der ADT-120 vollkommen zugesagt. Damit kannste von ultraclean bis böse und dreckig eigentlich alles spielen.

    Aber wie es schon oft geschrieben wurde, spiel die Amps selber mal an.

    Viel Erfolg....
     
  15. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #15
    Moin,

    Vorstellungen, was es sein soll, habe ich w.g. noch gar nicht. Es muss werder Röhren noch Digi noch sonstwas sein, solange der Sound stimmt. Unter ADT-120 find ich nix, kannst du mir da mal nen Link geben?

    Gruß
     
  16. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #16
    Ok fangen wir mit dem AMP an:
    Ich würde dir nicht zu diesem Trnse/Hybrid Modeling Zeug raten (VOX AD, LINE6 SPIDER usw., weil viele nach ein paar Jahren trotzdem auf Röhre umsteigen :)


    Je nach Geschmack kommen diese Modelle für dich in Frage:

    Röhrenverstärker:

    1.http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_TripleXXX_Super_40_EFX.htm
    2.http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_JCM2000_DSL401_40W.htm
    3.http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Engl_Thunder_50_Combo_112_R_E320.htm


    Zu 1.)
    Diesen peavey XXX spiele ich auch. 40W Röhre reicht für eine Band und du kannst später einen 4X12 Box ohne Probleme anschließen. Hat 3 Kanäle. Clean / Crunch / Ultra. Clean Kanal kling gut. Zerre geht eher in die Amerikanische Moderne Richtung. Klingt auch bei leiser Lautstärke gut. Effekte eingebaut. 4-fach Footswitch im Set enthalten. Echte Accutronics hallspirale eingebaut und für jeden Kanal regelbar.
    Soundsamples:
    Clean:
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/cleanloose.html
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/cleantight.html
    Crunch:
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/crunchloose.html
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/crunchtight.html
    Ultra:
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/ultraloose.html
    http://www.peavey.com/media/quicktime/2003productdemos/triplexxx/ultratight.html


    Zu 2.)
    40W, Typisch Marshall. Preis überhöht. Classiche britische Verzerrung. Gut für Rock, Nicht so gut für Metal. Hallspirale. 2-fach Fußschalter. Keine Effekte. Schlechter Clean Sound.
    4X EL 84 Röhren = Teurer beim Auswechseln der Röhren

    Zu 3.)
    50W,ENGL Sound. Clean Kanal Ok. Besser als beim Marshall. Lead Kanal hat Metal Zerre, aber eher klassische als Moderne. Hall. Fußschalter nicht mitgeliefert :mad: und muss für 80€ gekauft werden. Teurer Spaß. Mach alles zuzammen 920€


    So das sind die besten AMPS in deiner Preisklasse. Ich selber spiele den Pevey XXX und bin sehr zufrieden. Das Preis-Leistungs_verhältnis ist unglaublich.


    Gruß Andi.
     
  17. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.08.05   #17
    Na wie geschrieben , ist Geschmackssache. Es gibt auch etliche Leute die von Röhre auf Modeller umsteigen, bzw. beides nutzen. Aber ich denke mal die Röhre/Transe/Hybrid Diskussion sollte hier nicht ernuet geführt werden.

    Back to topic:

    Link zu dem Amp findest Du hier:

    http://www.korg-guitar.de/produkte/vox/produkt.php?p_ref=15-1382

    Dort findest Du auch etliche Soundbeispiele und ein kleines Forum. Nichts desot trotz fahre am besten in einen größeren laden, und spiele verschiedene Amps an. Ich war mir damals auch nicht sicher ob Röhre oder Hybrid. Nachdem ich beim Musik-Schmidt sämtliche amps ausgiebig (und mit pegel) angespielt hatte, war für mich der Hybrid ganz klarer Favorit.


    Viel Glück bei der Suche!
     
  18. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.08.05   #18
    Moin!

    Also erstmal vielen Dank für die ausführenlichen Antworten.
    @Andreas: Das Ding hört sich schon recht geil an, allerdings schrecke ich vor Röhrenverstärken etwas zurück, weil Sie anscheinend doch recht anfällig für Defekte sind. (Soviel ich gelesen habe, ich lasse mich gerne von etwas anderem überzeugen)

    @Marcus: Dieses Ding hat mich bereits jetzt (zumindestens von dem, was ich gelesen habe) fast vollkommen überzeugt :) Inwiefern kannst du mir das Ding empfehlen? "Passt" es zu einer Les Paul? Und, wenn ich mir das Floorboard dazukauf, kann ich mein ME-50 eigentlich verkaufen, oder?

    Gruß
     
  19. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 07.08.05   #19
    Was meinst du mit defekten?
    Röhrenwechsel steht alle zwei jahre an, jo, aber das ist deine eigene sicherheit.
    Chriss
     
  20. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 07.08.05   #20
    Man muss nur vorsichtig damit umgehen, dann geht da auch so schnell nichts kaputt.


    @ Andreas
    Ich glaube zwischen den drei Amps kommt es nur auf Geschmack an. ;)
    Marshallsound, Englsound und Peaveysound. Muss man entscheiden was einem gefällt. Ich könnte z.B. weder mit den Engl, als noch viel wenigerm mit dem Peavey was anfangen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping