Ein Gitarrist und seine Probleme mit verschiedenen Effektpedale...

von Hetfield89, 18.08.06.

  1. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.06   #1
    Hallo, also ich wusste nicht direkt wohin damit:

    Ein Kumpel von mir hat ein Boss GT3, einen Fender FM 212 und eine KH 202.
    Der sound von ihm ist einfach nur schrecklich. Es ist weder bassig noch wirklich aggressiv. Es ist total überzerrt und er bekommt es nicht auf die reihe es ordenltich einzustellen. Es klingt fast wie ein gesumme von einer Fliege oder so :screwy: (schwer zu beschreiben ich weiß).
    Ich spiele eine Les Paul Custom von Epi, ein Zoom GFx1, und auch einen Fender FM 212.
    Wenn ich seine Gitarren spiele hören sie sich richtig geil an, doch bei ihm klingt es scheußlich. Meine Frage wäre nun:
    1. Liegt es an den beiden Pedalen?
    2. Liegt es an ihm (spielweise...)

    Wie gesagt an den Gitarren liegt es nicht, denn bei meinem Equipment klingst gut!
     
  2. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 18.08.06   #2
    vll sollte er einfach mal seine einstellungen überprüfen^^
     
  3. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.08.06   #3
    Hat das GT3 eine Amp-Simulation ? wenn ja die vielleicht mal abschalten.
     
  4. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #4
    ich denke auch, dass er mal seine einstellungen überprüfen sollte! WENIGER IST OFT MEHR!!! Man tendiert öfter mal dazu, zu viel gain zu nehmen! Gerade bei der Gitarren mit aktiven EMG PUs (81/80?) Ich würde einfach mal nur gitarre in den amp und anspielen und hören wie es sich anhört! dann anfangen mit dem EQ ne gute cleane einstellung zu finden, und dann einen verzerrten ton...

    ansonsten kann es auch an seiner spielweise liegen: zu unsauber, zu hart und so weiter! der sound kommt ja aus den fingern! also mal was spielen was man gut kann und sich nicht mit irgendwelchen "mega soli" die finger brechen! (ich weiß ja nicht wie er sonst so spielt)

    auf jedenfall ZEIT NEHMEN!!! NIcht mal eben schnell gain und volume aufdrehen und gut ist die sache! Einen guten Sound zu finden kann schon mal Stunden dauern!!

    das equipment ist ja jetzt nicht das schlechteste. zumindestens die marken...

    gruß sebastian
     
  5. Hetfield89

    Hetfield89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.06   #5
    Ja Amp-Modeling hat es aber ob diese an sind:confused: ?
    Und aktive PUs hat er nicht. Das ganze klingt bei der Jackson RX10D ja nicht anders deshalb.
    Er hatte mal ein Rocktron Rampage und hier klang es ähnlich wie jetzt mit dem Boss. Wir spielen eigentlich im Stile Metallicas und diesen Sound würden wir gerne erreichen. Wie gesagt, bei mir klingt es ziemlich geil, jedoch hat er so seine Probleme.
    Ich habe mir da mal was überlegt:

    -Boss anmachen
    -Alles auschalten was an ist (Amp-Mods, Gain, PreAmp...)
    -Nach der besten Verzerrung suchen (Metal1,Metal2,Crunch...)
    -PreAmp wenn nötig anschalten
    -Gain auf mittlerer Stufe
    -Equalizereinstellungen vornehmen

    Hat einer ein GT3 oder nachfolgende? Vielleicht ist es ja da das selbe Problem!
    Wäre cool wenn mir einer helfen würde. Ich kann diesen Sound einfach nicht mehr hören.

    PS: Was macht man mit einem Bassisten in der Band, der null Ahnung von Musik, kein Können am eigenen Equipment und fast nie zu Proben erscheint???
     
  6. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 18.08.06   #6
    Servus,
    hab früher mein GT3 mit einem Laney GH 50 L gespielt. Hab vom Amp allerdings nur die Endstufe genutzt und vom GT3 die Ampsimulationen und Effekte gespielt. Hab meiner Meinung nach sehr ordentliche Sounds hinbekommen die ich über ein paar Jahre auch so live sehr gut gebrauchen konnte. Wie schon vorab erwähnt ist weniger oft mehr und Deine Überlegung mit der Reihenfolge geht auch schon mal in die richtige Richtung. Das Soundfinden war bei mir auch ein längerer Prozess und war teilweise "anstrengend und frustrierend". War der Sound gefunden nach langem probieren klang er am nächsten Tag oftmals wie Sch****!!! Aber wie gesagt nach "längerem probieren über einen Zeitraum von ca. 1Woche war ich dann sehr zufrieden.
    Wie ist Dein GT3 am Amp angeschlossen? Im Manual wird ja empfohlen es in die Return Buchse des Amps zu hängen um bestmögliche Sounds zu erzielen. Auch ist dann die Einstellung entsprechend dem Manual vorzunehmen: POWER AMP(STACK) oder POWER AMP (COMBO) (siehe Seite 11 Maual)


    zu PS.: Rausschmeißen!
     
  7. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #7
    "PS: Was macht man mit einem Bassisten in der Band, der null Ahnung von Musik, kein Können am eigenen Equipment und fast nie zu Proben erscheint???"

    äähhmmm...ich würd mir schlank mal einen neuen Bassisten suchen! Wieso spielt ihr mit Leuten, die nichts können?!

    ach ja, vergesst es, DEN MetallicA Sound zu finden. Das schafft keiner! Wahrscheinlich schoft oft gehört, aber sucht euch einen Sound mit dem IHR zufrieden seit und der EURE Bedürfnisse abdeckt! Selbst wenn ihr EXAKT das gleiche Equipment hättet wie die Jungs, (was ja recht unwahrscheinlich ist:D) man könnte es erstens nicht so einstellen und zweitens kenne ich keinen Gitarristen, bei dem der Sound mehr aus den Fingern kommt, als Jaymz Hetfield!

    und hab ich das jetzt richtig verstanden? -kann es ein, dass ihr einmal die Zerre aus dem Effektgerät nehmt und Zusätzlich die aus dem Amp?!! Das würde einiges erklären!!!!!
     
  8. Hetfield89

    Hetfield89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.06   #8
    Also es ist nicht meiner sondern der von unserem Gitarristen.
    Er schließt es so an:
    Gitarre -> Input GT3 ->Output GT3-> Fender FM 212
    Der Fender ist auf Clean geschaltet.
    Und wieso wir mit Leuten spielen die nichts können?
    Wir kommen aus einer kleinen Stadt kurz vor Schwerin M/V und da ist es schwierig einen Basser zu finden der, genau wie wir HEAVY METAL spielen will. Basser gibts bei uns genug aber neben Blues und Deutsch-Rock ist da nichts!
    Ich werde heute mal mit ihm reden, dann werden wir das zusammen einstellen und werde mich morgen mal hier melden was es gebracht hat!
    Vielleicht kann mir ja mal einer ne PM morgen schicken, um mich zu errinnern (bin so vergesslich!!)
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.08.06   #9
    Ich habe da auch so ein Phänomen...

    Ein bekannter hat ein ordentliches Setup klingt aber alleine darüber total jämmerlich...die single notes klingen richtig mies und kläglich.

    Wenn ich dadruff spiele klingt das richtig nach rock, überhaupt nicht jämmerlich....und wenn er mein Setup spielt, klingt es auch jämmerlich.

    Echt komisch sowas sagen zu müssen aber der hat einfach nen scheiss Ton. Der Spieler macht wahnsinnig viel aus.
     
  10. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.08.06   #10
    Dämpft er vielleicht sie Saiten zu fest ab ?
    Sonst vielleicht halt das Multi durch einen einfachen Bodentreter ersetzen.
     
  11. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 19.08.06   #11
    Ich bin da selber Meinung wie Bierschinken, vielleicht sollte dein Kumpel erst bisschen ohne Amp üben und versuchen einen guten akustischen Ton zu bekommen, dann mit Amp aber Clean, und wenn dann alles einigermaßen stimmt auch mit Zerre (davon aber bitte auch nicht zuviel). Ich glaube das ist der beste Weg um sich bisschen mehr Ton anzueignen.

    Du könntest ja auch probieren über das Equip von deinem Kumpel zu spielen un dann schauen wie es klingt - wenns scheiße klingt liegst wohl an den Einstellungen, wenns gut klingt liegt es an deinem Kumpel ;)
     
  12. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 20.08.06   #12
    angeber! :)
     
  13. Luke Pirate

    Luke Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Althengstett
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.08.06   #13
    hat nichts damit zu tun. ich kenn auch n paar gitarristen und man merkt einfach, dass der anschlag und das ganze spielen an sich einfach ne menge ausmacht.
    frag nen guten gitarrenlehrer, ich wette, der singt dir ein zweistündiges liedchen davon :D
     
  14. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.08.06   #14

    Dann komm ma un hör dir nen Gig von denen an...

    und wehe du heulst weil dir die Ohren bluten :D
     
  15. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 21.08.06   #15
    Holt euch nen Synthi-Fritzen wie bei Depeche Mode :D
     
  16. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 21.08.06   #16
    Da stimme ich zu. Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich habe vor Jahren immer meine Gitarre dafür verantwortlich gemacht, aber es lag letztlich wohl daran, dass ich als Gitarrist nichts zu sagen hatte (im musikalischen Sinne). Ich war einfach nur Besitzer einer elektrischen Gitarre, aus der nicht viel herauskam. Hatte als Gitarrist kein Selbstbewusstsein, keine Überzeugung: Verzagte Herangehensweise - verzagter Ton.

    Ich habe so etwas oft bei Personen erlebt, die eine klassische Gitarrenausbildung genossen hatten (ich übrigens auch). Obwohl sie technisch gut waren und wirklich anspruchsvolle klassische Stücke spielen konnten, kam auf der E-Gitarre nix als Gezwitscher raus.

    Vielleicht ist es bei Eurem Gitarristen ja ähnlich.

    Gruß
    shirker
     
Die Seite wird geladen...

mapping