Ein kleines, liebes Lied...

von Ellis D., 28.02.06.

  1. Ellis D.

    Ellis D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Hallo liebe Gemeinde,
    das folgende Lied will ich jemandem schenken, und ich wollte mal wissen, was ihr von dem Text haltet.
    Ich habe versucht, es so unschmalzig und untypisch wie möglich zu halten, meint ihr das kann man so vortragen/ aufnehmen/ verschenken?
    Der Song selber besteht aus einem ausgesuchten wechsel zwischen F und A-moll, die Stimmung würde ich als ergreifend- melancholisch- hoffnungsvoll beschreiben. :D
    Naja, hier ist der text, ich würde mich sehr über Kommentare freuen, ich weiß ja dass hier echt fähige leute rumschwirren die mir schon öfters prima geholfen haben!:)

    p.s: Einen richtigen klassischen Refrain hat das Lied nicht, dabei wird aber jede zweite Strophe mit der Stimme etwas höher getragen und etwas stärker betont, was einen dramaturgisch interessanten Effekt ergibt!

    ---------
    All the time we have left
    behind us so far
    has been worth every second,
    i like everything you are

    So the further we´ll go
    the harder we´ll fall,
    we better take it slow
    no need to hurry along

    So don´t let us hesitate,
    let´s go on and on
    far beyond our heads
    there´s more to come

    Your the girl i´ll follow down
    without a doubt,
    to heaven or hell,
    it doesn´t matter anyway

    I´ll follow you
    without a doubt
    without a doubt
    ---------------------
     
  2. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #2
  3. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 28.02.06   #3
    ich hab beim hören des liedes nen alten farmer vor augen, der in seim schaukelstuhl, vor seiner holzhütte mitten inner prärie sitzt, auf nem geitreidehalm kaut und in die ferne schaut. passt vielleicht nich ganz zum text, aber zur stimmung die das lied transportiert irgendwie schon. ... (oder n vollgefressener kater, der sich auf ner fensterbank inner sonne räkelt ^^ )

    das lied gefällt mir sehr gut, zu traurig isses auf keinen fall. ich find deine stimme sehr cool, hat auf jen fall nen großen wiedererkennungswert und du schnurrst ab und zu so klasse ^^ . kommt ne ganze menge an stimmung auf beim hören. beim ersten hörn isses noch kurz n bisschen befremdlich, da deine stimme nix alltägliches is , aber dann is echt gut
     
  4. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #4
    :eek:

    Wie meinen? :D
    Ich schnurre? :D

    Auf jeden Danke für das Lob, ich hoffe meine Freundin freut sich auch etwas... mögen frauen sowas, wenn man denen Lieder schreibt? Habs noch nie gemacht vorher...
     
  5. El Presidente

    El Presidente Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.10.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Engelskirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 28.02.06   #5
    also erstmal, RESPECT. Auf jeden Fall ziemlich gelungen das ganze. text gefällt mir gut und musikalisch auch super. Um deine Frage zu beantworten: klar mögen frauen sowas, kennt man doch noch von sämtlichen klassenfahrten, ein typ mit ner gitarre abends am feuer und alle mädels drum herum. So, und das ganze noch in einem kleinen Solo-Konzert nur für sie mit Lied nur für sie, ich glaube da kannst du ordentlich mit punkten.
    Verdammt, warum spiele ich eigentlich Bass?
     
  6. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #6
    Ja, eine sehr gute Frage...
    Du kannst es auch mal mit Kammblasen probieren, oder du lernst das einzige richtige: Gitarrespielen:D

    Danke für dein Lob!

    Findest du auch dass ich schnurre? :D
     
  7. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 28.02.06   #7
    *g* wollt dich damit jetz nich verunsichern ^^

    bestes beispiel dafür ist sekunde 0:49 , wenn du das letzte wort eines satzes noch son bisschen nachklingen lässt, dann find ich wird da son schnurren draus ^^


    warum sollte es denn jemanden nich freun wenn ein lied für einen geschrieben wird. ich mein du wendest zeit und energie auf, um den menschen auf einer sehr sehr persönliche art zu erfreun, sowas is doch auch n unglaublich tolles kompliment (vor allem mit sonem text) ...

    man, hab mir um das schnurren zu überprüfen den song nochn paar mal angehört... ich bin wirklich begeistert, mit jedem durchlauf wird das ding besser. deine stimme hat was echt tolles eigenes unverwechselbares drin. und der song ne menge atmosphäre...

    lg strongtone
     
  8. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #8
    Oh da fühl ich mich jetz aber geschmeichelt!
    Hach aber könnt ich bloß Klavierspielen, das würd sich bestimmt auch schön anhören. War immer mein Traum, schöne Lieder auf dem Klavier zu schreiben... stattdessen muss ichs immer noch mit Gitarre machen, naja...

    Kanns kaum noch abwarten den meiner Uschi zu präsentieren, fehlt nur noch die richtige verpackung.
    Achja, das mit dem Schnurren wäre dann ja auch geklärt :D
     
  9. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 28.02.06   #9
    ja, auf jeden fall, son klavier macht imo viel mehr her als ne klampfe, der klang is sogar beim einfachen spielen eines akkordes sofort voll einnehmend und atmosphärisch, drum wird man beim klavier spielen um einiges inspirierter und bekommt schönere melodien zustande, deswegen bin ich ganz froh dass ich mir das klavierspieln so ca. seit nem halben jahr aneigne und sogar eins bei mir stehen hab. fehlt anner tarre mal die inspiration gehts ab ans klavier und dort wird gebastelt. wenns da dann auch nich geht isses sowieso sinnlos .. ^^

    die beste verpackung für den song ist, denke ich , ein schöner abend zu zweit und dann du selber...
     
  10. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #10
    Du hast dir das selber beigebracht? Ich kann ein paar akkorde spielen, aber mehr auch nicht... geht das denn ohne Lehrer? Ich hab irgendwann aufgegeben, weil mir irgendwo der faden fehlte, naja war auch nur so ´n billiges keyboard, ich denke an nem richtigen Klavier machts mehr Spaß weil der Sound ja echt was anderes ist...
    Vielleicht wage ich ja nochmal einen Anlauf, so schwer kann das ja nicht sein...
     
  11. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 28.02.06   #11
    ich hatte n lehrbuch, da meine schwester, die bis vor nem halben jahr hier noch mit zu haus wohnte spielt, drum hab ich hier auch n klavier stehen.
    also, ich fand/finde es nich sonderlich schwer, da musikalische vorkenntnisse und lange finger ^^
    halt der übliche anfängerfrust, aber das hab ich schon beier a-, beier e-klampfe und beier blockflöte (auch wenn ich mich daran nichmehr erinner) überwunden, also, das hielt sich so in grenzen
    keyboard und klavier is imo gar kein vergleich, selbst wenn das keyboard anschlagdynamik hat, n kumpel von mir wollte mir weißmachen, dass e-piano fast schon an nen klavierklang rankommt, aber da bin ich ganz ganz anderer meinung...

    du solltest es machen, es bringt musikalisch auf jeden fall sehr weiter. bei mir wars so, dass ich zu sehr bei der gitarre auf bestimmte strukturen eingeschossen war, so in ezug auf akkordabfolgen, songstrukturen etc. und das hab ich weitestgehend dank dem klavier überwunden und schreib jetz auch ganz andere songs auffer gitarre. es die sache also auf jeden fall wert !
     
  12. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.06   #12
    Ja genau darum geht es mir auch. Wenn so ein Klavier nur nicht so teuer wäre! :D
    Naja vielleicht hab ich ja irgendwann mal Glück und finde ein gebrauchtes bei E-bay oder sonstwo...
    Damn jetz hab ich den ganzen Thread Off-Topic gemacht :D
     
  13. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 01.03.06   #13
    ne ich geh mal back to tropic ;)


    alsooooooo der song echt schöne sache, aber man muss erst in die stimmung kommen sowas zu hören,

    ich komm grad heim und höre mir erstmal deinen song an beim anfang fang ich bissel langweilig und jetzt soooo langsam wirds richtig schön weil ich jetzt auch endspannter bin ,


    also mein tipp mach n schölnen abend mit deine uschie ;) und wenn ihr dann beide voll endspannd sein sollte das lied supi reinhauen ^^
     
  14. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 02.03.06   #14
    Wenn sie Dich ganz toll findet, findet sie auch Dein Lied toll. Du könntest es allerdings später vielleicht selbst mal bereuen:)

    Was Frauen definitiv nicht mögen, ist, wenn man sie als "meine Uschi" bezeichnet - es sei denn, sie heissen so.:)
     
  15. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.03.06   #15
    Ja, ich nenn sie auch nur in ihrer abwesenheit so, sonst krieg ich den Arsch voll :D
    Aber wie meinst du einen ersten Satz? Wieso sollte ich das mal bereuen?
     
  16. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 02.03.06   #16

    wann du mit ihr zoff hast und ihr ausernander kommen solltet

    dann hast du dieses lied geschrieben und ajoa da bereut man sowas ;)
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 02.03.06   #17
    Genau das meinte ich... (".. und der Kuh hab ich Idiot noch n Lied geschrieben...")... war aber nicht ganz ernst gemeint. Nie von sowas abhalten lassen und nie etwas bereuen...
     
  18. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.03.06   #18
    Ich glaube nicht dass ich das dann bereuen würde... selbst wenn, das kann doch kein grund sein, keine Lieder für die Freundin zu schreiben! Man kann ja nicht wissen was die Zeit bringt...
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.03.06   #19
    Also wenn man immer erst das Ende abwarten würde, bevor man einen song schreibt, wäre noch nie ein song geschrieben worden.
    Der song beschreibt Dein jetziges Gefühl und Deine jetzigen Gedanken - und das ist gut so.
    Besonders sympathisch finde ich, dass Du eben nicht auf die Herzkacke haust in Richtung: you´re the best I´ll ever have, I will love you forever ....
    Denn dann kämest Du unter Umständen genau in die blöde Lage festzustellen, dass solche Aussagen einfach unsinnig sind.
     
  20. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.03.06   #20
    Nee bei so´nem Schmus kommt mir sowieso die galle hoch, diese "Formel- Lovesongs", schlimmste sache wo gibt... hab ich zwar selbst auch schon gemacht, aber ich musste feststellen dass es erstens langweilig ist und zweitens der Song dabei viel von seiner Botschaft verliert wenn er sich wie geklont anhört
     
Die Seite wird geladen...

mapping