Ein paar Fragen zum Thema: Bass und Music Store

von Bassochist, 09.10.06.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Und zwar werde ich am Donnerstag wieder dort zugange sein. War erst einmal dort, und da hatte ich noch kaum Ahnung und hab eher meinem Bruder beim Gitarren anspielen zugeschaut bzw. meinen ersten Bass angezockt und diesen gekauft. Daher (und auch weil ich irgendwie vergessen habe wie es so war) habe ich ein paar Fragen:

    1. Stichpunkt Antesten: Kann man sich das begehrte Zeugs da einfach nehmen und anstöpseln, oder sollte man erst einen Verkäufer darum bitten es anzuschließen bzw. es antesten zu dürfen? Wo kriegt man Kabel zum Anschließen her?

    2. Direkt mit der ersten Frage in Verbindung: Muss ich einen eigenen Gurt mitnehmen, wenn ich das Instrument im Stehen spielen will? Wie funktioniert das dann, muss ich den Gurt irgendwie kennzeichnen, um nicht als Ladendieb bezeichnet zu werden?:D

    3. Ich würde gerne auch (neben Bässen, Amps und Boxen) ein paar Effekte antesten, nur sind diese ja meistens verpackt... oder liegen da extra unverpackte Testmodelle herum?

    4. Ich werde vorraussichtlich sehr viel Zeug antesten... können die mich deswegen rausschmeißen, wenn es ihnen irgendwann zuviel wird (vor allem da ich vom Getesteten wohl kaum etwas schon direkt kaufen werde)?

    Das wars erstmal, bin auf eure Antworten gespannt:great:
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 09.10.06   #2
    Es wird gewünscht, dass man vor dem Spielen einen Verkäufer kontaktiert. Da der Antestraum und der Ausstellungsraum getrennt sind, ist das eh besser, da der Raum manchmal schon überlaufen ist, und der Verkäufer immer eifrig damit beschäftigt war (bei mir jedenfalls) alternativen ranzukarren und mich zu beraten! Also erst fragen,steht aber auch dran!

    Gurte werden auf Anfrage gestellt!

    Auf Anfrage werden Dir bestimmt auch Effekte hingestellt!

    Wenn Du Dich nicht völlig gaga anstellst werden die Dich testen lassen bis der Arzt kommt!
     
  3. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 09.10.06   #3
    Einfach fragen ob du ein paar Bässe antesten kannst, dann sagt der Verkäufer 'Ja' und du kannst loslegen ;)

    Im antestraum steht ein Effektboard mit ~20 Effekten, da kannst du dich einfach dranstöpseln.

    Gurt und so... keine Ahnung
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.10.06   #4
    Spar dir den Stress mit diesem Laden und geh direkt in den Beyers.
    Das ist die einzige Empfehlung die ich dir geben kann. Der Musicstore
    ist ein denkbar schlechter Laden für Menschen die nicht wissen was
    sie wirklich wollen. Gute Beratung, Fachkompetenz und Service..
    Das sind Fremdworte für diesen Käseladen.

    Also aufjedenfall auch mal ab in den Beyers.
    Es sei denn du möchtest als testfreudiger Kunde nicht gerade gut behandelt
    werden und dir die Beine in den Bauch stehen um etwas anzuspielen.
    (Oder du hast Interesse an Fame, dann ist da natürlich nur der MS)
     
  5. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 09.10.06   #5
    Also, wenn hier die rede vom Music Store Köln ist, würde ich die leute einfach nur fragen ob du den oder den Bass anspielen kannst dann sagen sie eigentlich immer ja und du nimmst dir das Teil einfach.
    Bei Effekten ist das so, die die kompletten Bodentreter von DigiTech im Antestraum die kannst du einfach benutzen, falls du andere Spielen möchtest musst du einfach danach fragen, das habe ich aber auch erts letzte Woche herrausgefunden das die eigentlic fast alle Effekte da haben.

    (Alles vorrausgesetzt es geht um den MS Köln)
     
  6. Plassi

    Plassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 10.10.06   #6
    irre ich mich, oder steht/stand neben der treppe nicht auch ne palette effekte, die man antesten konnte? also die waren da aufgebaut, man musste nurnoch einstöpseln???:confused:
     
  7. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.10.06   #7
    Ja die gibt es immer noch, stehen aber mitlerweile nicht mehr rechts von der Treppe sondern Links und sie steheen auch nicht mehr so im Raum sondern an der Wand.

    (Wieder vorreusgesetzt es geht um den in Köln)
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.10.06   #8
    webb du beratung willst: dirk fragen, die anderen scheinen mir nicht sonderlich kompetent!
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.10.06   #9
    Der Dirk ist wirklich kompetent allerdings finde ich die Bass Abteilung von der Beratung her eh am besten, und das nicht nur weil ich Basser bin, das sagen auch viele andere die ich kenne das die anderen Abteilungen nicht sonderlich kompetente Leute habe.
    Aber ich finde auch die anderen Leute aus der Bass Abteilung wirklich kompetent.
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.10.06   #10
    will ich nicht bestreiten! gerade was "anfänger und orientierungsfragen" angeht, muss ich evtl meinen vorwurf entschärfen, war etwas voreilig! letztere kann ich nämlich schlecht beurteilen, da ich *arroganz an* vor einer halben ewigkeit das letzte mal ne anfänger frage gestellt hab *arroganz aus*

    also dirk ist super ;) kann ich nur empfehlen, sowohl für beratung als auch für produktanalysen und lästereien ;)
     
  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 11.10.06   #11
    Jo, Dirk kann ich auch nur empfehlen.
    Wenn du nett bist, und es nicht der einzige Bass da sein wird, dann kannste mit dem auch gut "handeln" oder sonst was. Zumindest Gurt und neue Saiten gibt der (wenn man fragt) manchmal dazu. Bei mir warens 50€ da ich meinen alten bass zurückgegeben hab (garantiesache) und das als entschädigung galt (fand ich auch klasse).

    MS ist generell nicht mein lieblingsladen, aber die Bassabteilung ist wirklich brauchbar.
    Aber wirklich auch mit das einzig brauchbare da ;-)
    (Obwohl bei den Drummer hab ich auch mal nen netten verkäufer gefunden).
    Sonst, Pa kram... die zicken nur rum wenn du nicht mit ner einkaufsliste von über 2000€ kommst, Gitarren, die sind dotal bescheuert, und gucln dir so derbst auf die finger damit du keinen kratzer machst, das es wirklich keinen spaß mehr macht. Und die Zubehör Kasse ist das schlimmste... Naja, egal ^^.
    Also nicht abschrecken lassen und selbst meinung bilden. Wenn du bei MS nichts findest ist Beyers tatsächlich eine gute wahl :-)
     
  12. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.10.06   #12

    das kann ich rigendwie gar nicht bestätigen.
    ich war bisher einmal im MS, wo leider der bassmensch grade frei hatte(blöd, weil ich dafür gute 400km mit der regional bahn gefahren bin:o). dann hab ich halt den gitarrenmenschen gefragt ob ich paar bässe antesten darf und der meinte nur sowas wie "jaja klar mach nur"

    ich bin dann mit teilweise sehr teuren instrumenten durch die ganze abteilung geschlichen und der verkäufer hat sich nicht mehr wirklich für mich interessiert:D

    fand ich gut, und der verkäufer hat einen sehr netten eindruck auf mich gemacht:great:
     
  13. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 11.10.06   #13
    Naja, es gibt ja mehr als nur n paar, darum ists wirklich nciht so gut das so generell zu sagen. Aber als bassist hab ich die selben erfahrungen mit den gitarrero-leuten gemacht wie du, da waren die ganz ok, bzw sogar sehr nett. Ist ja nicht deren abteilung ^^.
    Aber sobald es um ne gitarre ging, war der selbe typ dann plötzlich ein *****.
    Bin mit meinen bad-kollegen dahingefahren, bzw fahr da manchmal mit denen hin, und die erfahrung hab ich so nciht nur einmal gemacht (genausowenig wie die).
    Aber ausnahmen bestätigen die regel :great:
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 11.10.06   #14
    Das würd ich auch sagen also bei den Gitarristen da ist das wirklich so ein Sache, ich hab bisher auch nur ein einzigen coolen da kennengelernt das ist Wastl (ich glaub der wird so geschrieben) als ein Freund von mir sich ein neuen Amp holen wollte hat der sich bestimmt ne halbe Stunde nur für uns Zeit genommen und uns die einzelnen Amps genau erklärt und so weiter, aber der geht auch nicht grad zimperlich mit den ganzen Sachen da um. (Sorry für OT geht ja eigentlich um die Bassabteilung).
     
  15. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 12.10.06   #15
    Soooo, Besuch geglückt.

    Dirk war nicht da, dafür ein gewisser Marius, der anfangs zwar ganz nett war, aber nachher einen sehr verärgerten, genervten Eindruck gemacht hat und einem dieses unangenehme Gefühl vermittelt hat, nicht willkommen zu sein. Später kam dann noch so'n Junger, Nils, der war sehr cool drauf und sehr hilfsbereit.

    Habe aber eh kaum Hilfe gebraucht, um mein absolutes Traum-Equipment zu spielen: Fame Baphomet V über einen Markbass Little Mark an einer Eden Nemesis 4x10 - ein Traum!:D
     
  16. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.10.06   #16
    Du hast definitiv meinen Geschmack ;-)
    Hab die sache für mich noch was weiter entwickelt, aber generell find ich die beiden in kombination sehr geil :-)
     
  17. skapatty

    skapatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 16.10.06   #17
    ne, musicstore nein danke... du solltest echt mal zu beyers fahren, da erfährst du, was service heißt (z.B. Verkäufer, die dir von einer Gitarre mit weitaus höherer Gewinnspanne zu einer günstigeren mit einer geringeren Gewinnspanne raten, weil sié besser klingt)

    Ich hab letztens auch noch freunde in den Store begleitet, es war schrecklich...was mir am stärksten im gedächtnis blieb war der Verkäufer der Second-Hand abteilung, der in einem cholerischen wutanfall jeden kunden einzeln zur Sau machte
     
  18. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 16.10.06   #18
    Der vorteil von Beyers (bzw. Guitar Center) ist das man dort seine ruhe hat, weil der Laden nie voll ist wie z.B. im Store. Man kann sich dort richtig Zeit lassen, aber meiner Meinung nach haben die zu wenig Bass Equipment da, so das ich meistens zum Store fahr.
     
  19. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 18.10.06   #19
    Hi,

    willst du richtig geiles Zeug und vor allem in Ruhe antesten würde ich dich nach Beyers schicken. Da haben die Sachen da die MS nicht immer da hat und vor allen Dingen is da nicht son Billig Scheiß (Jack und Danny und der ganze Strunt).

    @snook: Im Bassraum selbst steht kein Board mit 20 Effekten außer dieses Digitech Teil! Sie haben allerdings hinten riesig viele Effekte die man mit Kopfhörer antesten kann.


    Also nach Beyers würde ich nicht hinfahren für Effekte da nicht viel Auswahl besteht.
    Aber für Instrumente ab nach Beyers auf die Aachener Straße.
    Ich fahr am Samstag auch nach Beyers. Der Herr Beyer ist sehr nett und mein Vater hat auch Privat Kontakt mit ihm. Echt symphatisch der Mann!

    Aber meine Effkte habe ich alle im Store gekauft. Björn (Mitarbeiter den ich gut kenne) hat mir sogar gebrauchte Sachen aus seiner Schatzkiste verkauft! Er ist echt nett und ich würde mich für sowas an ihn wenden!
    Bei mir war das sogar so, dass er gesagt hat: "Ich hohl dir jetzt mal ganz neue frischverpackte Effekte von unten und die Testen wir direkt im Ampraum an und nicht über so Kopfhörer Gedöns."

    Also für geile Bässe ab ins G-Center aber für Effekte und Amps inen Store.
    Aber bedenke: Beyers haben sich eher auf die Gitarren Spezialisiert. Für Bässe bleibt nur eine kleine Ecke übrig. Also was Beyers da hat an Bässen ist zB. ESP/LTD, Fender etc.
    und was MS da hat müsste dir ja bekannt sein.

    Aber wirklich 2 ganz unterschiedliche Geschäfte!
    Also ich würde bei beiden vorbeifahren!

    Gruß
    BassShuttle
     
  20. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 20.10.06   #20
    Man sollte acuh mal sagen das es 2 Beyers gibt. Ich fahr z.B. immer nach Bochum. Die sind klasse, haben echt nahezu alle effekte da :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping