Yamaha BBN4 III "umbauen" + Frage zu SUB Sterling Bass

von TtC_, 18.07.07.

  1. TtC_

    TtC_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #1
    hallöchen erstmal, bin neu hier im forum :p

    also erstmal vorweg: ich spiel schon relativ lange bass (die aktivität ist zwar in den letzten zwei jahren auf ein geringes maß runtergegangen, aber das soll sich jetz wieder ändern^^), habe aber kaum bzw. so gut wie gar keine ahnung von der technik im bass, genauso wie vom equipment und verstärkern.
    bin jetzt halt auf die idee gekommen, dem im titel genannten yamaha bass neue tonabnehmer zu verpassen, da er sich (zumindest für mich) super gut spielen lässt, aber eben total scheisse klingt sobald er am amp ist :/ da kommt auch direkt meine erste frage: reicht es da "nur" neue tonabnehmer einzubauen oder muss man für nen besseren sound noch mehr tuen? welche tonabnehmer würdet ihr empfehlen (wie teuer ist fast egal)? und sollte ich diese dann als laie selber nach anleitung aus z.b. dem forum oder anderen quellen im internet einbauen oder lieber zum fachmann gehen und dafür (wahrscheinlich zu viel) geld blechen?

    so, nun zu meiner frage bezüglich des sterlings: hab mir den halt irgendwie vor 2-2.5 jahren geholt und im laden nicht bemerkt, dass die saiten auf den oberen bünden etwas gescharrt haben. da der laden wo ich den bass gekauft hab, etwas ausserhalb liegt, bin ich dann zum "händler meines vertrauens" hier in der nähe gegangen und der hat mir den dann auch eingestellt. mir ist dann auch direkt aufgefallen, dass der saitenabstand zum griffbrett VERDAMMT gross geworden ist. aber naja, ich hab mir dann halt gesagt, man muss nur lernen damit zu spielen und dann geht das. aber dem ist eben nicht so. dieses übermässige klacken beim drücken der saiten ist nicht wegzubekommen und noch dazu ist es auch nach etlichen versuchen unmöglich für meine relativ kleinen finger auf dem bass zu tappen. hat der typ aus dem laden den einfach falsch eingestellt oder ist da gar nix zu machen? an sich würde ich den bass nämlich gerne behalten :/

    und dann hab ich noch ne frage, die nicht mehr in den titel passte: ich hab es irgendwie auch nicht geschafft, mit meinem gallien krueger 400RB-IV/115 und den beiden bässen nen vernünftigen sound hinzubekommen (irgendwas in richtung blubbern/knurren). es blieb irgendwie immer son leicht "ekliger" hall der bei den ganz tiefen tönen auf der e saite echt zum kotzen war. bin ich einfach unfähig/zu wenig ahnung oder hab ich für das viele geld (damals glaub 850€) ne scheiss kombo gekauft?

    puh, das ist jetz natürlich nen ellenlanger text, hoffe das kommt nicht dreist rüber oder so oO hoffe mir kann da jemand der ahnung hat weiterhelfen, die probleme da oben haben nämlich teilweise auch dazu beigesteuert dass ich n bisschen das interesse am bassspielen verloren habe :/

    mfg TtC_
     
  2. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.07.07   #2
    soo hallo erstmal wilkommen bei uns ;)

    zu dem PU tausch kann ich dir n bisschen was sagen: PUs auszutauschen kann ne sauarbeit sein, je nachdem was du machen willst: du kannst die PUs wechseln, du kannst PUs + elektronik ändern, du kannst die PU setups ändern... je nachdem was du amchen willst kanns da auch schon etwas komplizierter werden
    wenn der sound wirklcih so bescheiden ist würde ich dir vorschlagen das dingen aufzuwerten indem du n aktives setup einbaust, damit solltest du flexibel sein wie sau, wenn du jedoch einen ganz bestimmten sound suchst könnten auch passive varianten was für dich sein....
    was suchst du denn für nen sound?
    Von EMG gibtes da was aktives:
    http://www.emginc.com/displayproducts.asp?section=Bass&categoryid=25&catalogid=59
    weil du ja schon 2 J-style PUs hast, die würden dann da rein passen
    wenn du mehr druck willst wirst du evtl was ausfräsen müssen um dir sowas einbauen zu können:
    http://www.emginc.com/displayproducts.asp?section=Bass&categoryid=27&catalogid=75
    sowas ist vll auch noch interessant um nen tollen sound zu bekommen:
    http://www.emginc.com/displayproducts.asp?section=Bass&categoryid=24&catalogid=58


    Elektronik solltest du dir dann auch zulegen, wenn shcon aktiv ;)
    natürlich gibtes da auch was von EMG:
    http://www.emginc.com/displayproducts.asp?section=Accessories&categoryid=33&catalogid=143
    das is dann n aktiver 3 band EQ mit master Vol und nem balance für die PUs


    das ganze gibtes dann auch noch von anderen Firmen ala Bartolini::
    http://www.bartolini.net/information/bass/new_bass_pu_s4.htm
    oder von seymore duncan:
    http://www.seymourduncan.com/products/basses.shtml
    oder von Diarzio:
    www.dimarzio.com
    oder MEC:
    http://www.mec-pickups.de/

    das dürften so die wichtigsten gewesen sein, man bekommt auch von fender Pickups, die sind dann wohl ziemlich nah am sound der fender sachen dran :D


    wie gesagt, je nachdem was du machen willst könntest du n bisschen was sägen bohren fräsen müssen (bzw machen lassen müssen) um dan vll nen doppelten humbucker rienzubaun (die dinger liebe ich, sind aber nich jedermanns sache)





    ----------------------------------------
    dann kommen wir mal zu der einstellungssache... so wie sich das anhört hat er nur die saitenreiter in der brücke hochgedreht und das ganze so gelöst... bei nem bass wie dem SUB ist garantiert ein halsstab vorhanden, also schraub dir die saiten doch runter und gleich das mit der halskrümmung aus
    .... mla n link zum thema:
    http://www.justchords.de/reality/settingup.html

    aber zum einstellen kann ich dir leider nicht allzuviel sagen musste meinen bass noch nciht einstellen, der war schon gut so wie ich ihn bekommen habe.... aber mit sicherheit kommen jetzt gleich noch 3 posts, die dir da genaueres zusagen können ;P
    -------------------------------------------
    jetzt hätt ich doch glatt die sache mit dem amp vergessen.... joa was soll ich dazu sagen blubbern hört sich nach vielen mitten und bässen relativ wenigen höhen (jetzt aber bidde nicht mitten und bässe voll rien und höhen ganz raus) da tastest du dich dann in der richtigen richtung... den gain relativ neutral riendrehn (vll etwas mehr, wenns leicht zerren soll)
    aber am besten du versuchst einfach mal n bissle an den knöpüpen zu drehn und dann kommt das von allein :D
    könnte aber auch an den bässen liegen obwohl ich glaube, dass der SUB schon ziemlich blubbern kann
     
  3. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #3
    ui, ja das hört sich schonmal alles sehr interessant an, wobei ich wohl bei allen diesen sachen den umbau machen lassen müsste oder? ja und was den sound angeht würd ich am liebsten irgendwas in richtung von claypool's carl thompson bässen haben (ich weiss das ist unrealistisch, aber zumindest so etwas in die richtung). weiss ja nicht für welchen sound die ganzen marken da alle stehen.
    den artikel mit dem einstellen hab ich heute dann auch irgendwann gefunden, muss den mal ordentlich studieren.
    danke soweit, hoffe es kommt trotzdem noch n bisschen was von anderen, da ich echt kein plan von diesen ganzen sachen hab.
     
  4. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 19.07.07   #4
    ach was ich noch vergessen habe: in dem beitrag oben hab ich jetzt beispiele von EMG genommen, weil mir die als erstes in den sinn gekommen sind... persönlich mag ich die auch ziemlich, aber bartolinis wären für dich wohl interessanter, da der preis ja keine rolle spielt :D

    willst du denn komplett andere PUs da rein baun, oder sollens schon 2 J PUs werden?
     
  5. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #5
    weiss grad ehrlich gesagt nicht was du damit meinst :p
     
  6. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 19.07.07   #6
    BEVOR du neue PUs kaufst, solltest du erst mal die Justierung der Alten überprüfen, dass kann wunder wirken.

    So gehts:

    Zuerst die PUs mit ca. 4-5mm zu den Saiten einstellen (über die Schrauben die die halten), darauf achten, das alle Saiten gleich laut sind bzw. der Abstand zu den versch. Saiten gleich ist

    Dann langsam immer weiter reindrehen, bis dir der Sound gefällt.

    Wenn das nix bringt, würd ich über neue PUs nachdenken.
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 20.07.07   #7
    Seid ihr euch sicher, dass normale J-Bass PUs in den Yamaha passen? Lieber mal nachmessen.

    Gruesse, Pablo
     
  8. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #8
    hmm, irgendwie bin ich jetz ein wenig durcheinander^^
     
  9. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 21.07.07   #9
    hehe
    okeh dann mal einfach:
    du hast an den PUs doch schrauben dranne... dreh die mal raus, dann kommt der PU mit und dann wenner relativ weit draussen is schraubst ihn wieder rein und hörst nebenbei mal wie sich der sound verändert, so kannst du natürlich auch ein besseres soundergebniss erzielen... ansonsten wenn du umbauen willst solltest du wissen, was rein soll, und wie bzw. ob sich das machen lässt, wenn du J-Style PUs nimmst (die langenm dünnen, die schon in deinem bass drinne sind) dann solltest du vorher ausmessen ob die neune dann auch da rein passen....
    wenn du andere nimmst (humbucker und co) solltest du dir gedanken machen, wie du den korpus dazu behandeln musst (oder lassen musst wenn du nen gitarrenbauer in der nähe hast, oder handwerklich nicht versiert genug bist)

    und nächstes mal bitte: nicht threads schriebn mit dem inhalt ich bin verwirrt sondern fragen stellen, damit wir wissen, was wir dir erklären sollen hab jetzt mal so auf gut glück ein wenig rausgehaun ;)
     
  10. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #10
    ja das mit den J-PUs verwirrt mich ein wenig, weil das sind ja echt diese teile die vielleicht 1-2 cm breit sind oder? und in meinem yamaha die teile sind auf jeden 2-3 cm breit.
    und man kann die einfach so rausschrauben ohne das dabei was passieren kann?
     
  11. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 22.07.07   #11
    J(azz) PUs sehen SO aus, sind wirklich nur ~2cm breit.
    Vorteile: kleiner, klassiker, der typische Jazzbass Sound kommt nur aus Jazz-PU :cool:,
    Nachteile: Empfindlich gegen Einstreuungen von zB. Monitoren o.Ä.

    DAS ist ein Humbucker. Im Grunde zwei Singelcoils (Jazz PU) parallel (oder doch seriel, ähh..:confused: ) nja auf jeden Fall zwei zusammen.
    Vorteil: keine Einstreuungen mehr, da sich die Störfrequenzen der beiden Spulen gegenseitig auslöschen
    Nachteile: größer, nicht so offener klang wie bei Singelcoils.

    btw: es gibt ja noch P(recision)-PUs, sehen so aus, sind wie humbucker verschaltet und liefern den Precision sound :D

    Wenn du jetzt Humbucker anstelle von Singelcoils verwenden willst, musst du natürlich das Loch in deinem Bass gröer machen (lassen)
     
  12. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #12
    also, wenn ich das richtig sehe, dann passt ja bei mir gar nichts, weil humbucker zu gross sind (und die ja eh nur einen platz einnehmen ich aber 2 PUs drin hab) und J-PUs halt zu klein sind und precison PUs ja sowieso nicht passen :/
     
  13. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 24.07.07   #13

    :confused: ich hab mir mal n Bild im Internet von deinem Bass angesehen, da sind doch singlecoils drin, oder? die müssten also passen, ev. mit kleinen Fräsungen, weil die keine einheitliche größe haben :confused:

    was meinst du damit "und die ja eh nur einen platz einnehmen ich aber 2 PUs drin hab" ? Dann bau doch zwei Humbucker bzw. ein HUmbucker und ein Singlecoil.

    Edit: kannste vll. mal ein ordentliches Bild von deinem Bass geben, wenn du sagst das die PUs bei dir 2-3 cm sind, sollten das Humbucker sein, du also für neue gar nicht fräsen musst.

    Edit2: So hab jetzt selber herausgefunden, das in deinem Bass wohl Humbucker drin sind, dh. du kannst die gegen die Millionen Humbucker austauschen, die es zu kaufen gibt, vorrausgesetzt die Größe ist gleich.
    Das kann man ja durch ausmessen und mit den Herstellerangaben vergleichen herrausfinden.
     
  14. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 24.07.07   #14
    hmm poste mal das bild maddin.... wenn ich nach dem dingen suche find ich da nur bilder von bässen mit 2 singelcoils....
     
  15. TtC_

    TtC_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #15
    ah ok, ich war dann einfach zu doof zu erkennen, dass ich humbucker drin hab -__- ich kann dann ja aber echt nur humbucker benutzen oder? ich weiss zwar nicht wies unter denen aussieht, aber würde ich da z.b. die kleineren J-PUs einbauen wollen, würde ja quasi ein "loch" bleiben?!?
     
  16. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 24.07.07   #16
    jops.... es sei denn du füllst das mit zeitungspapier, was aber wohl noch dümmer aussehen würde xD

    mess doch am besten mal die löcher aus und geh mit den maßen in nen musikladen, da kannste dann mal fragen, was da am besten reinpasst von der größe und den soundvorstellungen her
     
  17. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 24.07.07   #17
    war nur ein sehr schlechtes bild und ein paar beiträge in nem Forum, nachdem es anscheinend 2versionen von dem BAss gibt + die Aussage, das Singlecoils zu klein seien :)

    @TtC_ : wenn du humbucker drin hast, brauchste gar keine Singels einzubauen, die haste ja im Grunde schon drin. Nur halt doppelt :rolleyes:
    guck mal im E-fach, ob von jedem Humbucker zwei oder vier adern kommen, bei beiden Möglichkeiten kann man die auch als Singlecoils verschalten, nur die vier adern machens einfacher.
    Hier sind dann nämlich die einzelnen Spulenanschlüsse rausgeführt.
    Bei zwei Adern musste die erst noch finden.
     
  18. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 26.07.07   #18
    Ich hatte auch mal den BB N4 III, der hat ganz eindeutig Soapbar Humbucker drin. Es gibt eigentlich keine Replacements dafür. Höchstens Bartolinis fürn 5-Saiter...
    Im Endeffekt war aber der Bass so übel nicht. Evtl. lohnt es sich auch mal richtig gute Saiten drauf zu machen.
    Wenns allerdings doch neue PUs sein sollen, evtl. mal bei Harry Häussel nach einer Custom Anfertigung fragen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping