Ein Plugin für mehrere Spuren??

von Guwurst, 06.08.06.

  1. Guwurst

    Guwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #1
    Moin.
    Kurze Frage:
    Hab mich mal wieder bissl durchs forum gelesen und gerade aus Beiträgen von .Jens wurde ich etwas verwirrt:
    Es geht um eine (oder besser mehrere) aufgenommene Spuren, auf die ich jetzt zb einen Hall legen will. Öfter schon war hier die rede von einem "Raum" für alles (die diskussion über diese Gegebenheit sei an anderer Stelle angebracht ;) ). Jetzt bin ich mir nicht sicher, wie ihr das meint: Ich würde dafür auf jede Spur, die ich mit diesem Hall versehen will, ein Hall Plugin legen und dann die gleichen Parameter einstellen. Oder meint ihr das so das man (wie "live" am Mischpult) EIN (!) Plugin lädt und die jeweilige Spur bzw das jeweilige Audiomaterial zu einem gewissen Grad an dieses Plugin schickt? Quasi als hätte man im Siderack ein Hallgerät stehen das man auf den Send hängt und dann die Send-Regler der jeweiligen Spur verändert, also bedient?
    zB bei Propellerhead Reason hat man ja ein Visuelles Rack vor sich, wo man auch ein Hallgerät laden kann, dieses nach Belieben "Verkabeln" kann und so auch im Mixer der jeweiligen Spur (bzw dem jeweiligen Gerät) seinen gewissen Hallanteil zuweisen kann (Mal angenommen, man wollte die gleichen Parameter benutzen).
    Meine konkrete Frage ist jetzt, ob das mit Nuendo auch geht, oder ob man wie gesagt nur die einzelnen Spuren mit jeweils einem Hall Plugin versehen soll?!:screwy: So das ich zB auch Rechenleistung sparen könnte...

    Schreibt mal was ihr wisst, danke ;)
     
  2. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 06.08.06   #2
    das gleiche würde mich für cubase interessieren. hab mich schon überall durchgearbeitet, aber irgendwie fehlt mir das entscheidende stichwort....
     
  3. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 06.08.06   #3
    bin zwar ein logicer, denke dass das aber auch bei nuendo kein problem sein dürfte.
    undzwar einfach über einen bus!

    ich nehme an nuendo wird auch busse haben die du mit effekten versehen kannst.
    dort wählst du den gewünschten hall.
    bei logic kann man jedem signal auf 2 wegen einem bus zuordnen:
    1) man wählt den bus als ausgang des signals, um dort zum beispiel mehrere signale zu sammeln und auf einen analogen ausgang zusammen aufs pult zu schicken....

    2) man benutzt es wie ein effektgerät:
    dazu sollte man im mixer den "normalen ausgang" wählen und es lässt sich einstellen wie viel des signals auf den bus geroutet wird, genau wie bei einem analogen mixer wenn man einfach in einen auxweg ein effektgerät einschleift....
    natürlich lassen sich so auch mehrere signale auf den bus legen von dem dann der effekt kommt.... und all diese signale bekommen den gleichen effekt.

    das ist jetz bei logic alles im mixer-fenster zu erledigen, wie das bei nuendo oder cubase genau funktioniert weiß ich nicht, bin mir aber sicher dass es möglich ist!

    lg
    simon
     
  4. Guwurst

    Guwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #4
    hm ich glaub das was du mit bus meinst sind bei steinberg die Gruppenspuren. Da werden eben aber mehrere spuren zusammengelegt und diese kannst du dann alle bearbeiten, allerdings ist da dann auch die lautstärke gleich geregelt (je Gruppenspur). Ich dachte eher an so eine art virtuelles Siderack, bzw das du den effekt einmal lädst und dann jede beliebige spur da "durchschicken" kannst. So wie bei einem Live Mix eben. Versteht ihr was ich meine?
    Keine Zusammenfassung von spuren auf Bussen etc. Sondern wie grad beschrieben, aux oder send regler aufdrehen und dann ist der hall von ein und dem selben Hall plugin (mit logischerweise auch den gleichen Parametern) eben einfach da ;)

    Weiß noch jemand was dazu??
     
  5. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 06.08.06   #5
    eine effektspur nennt man das in cubase/nuendo ;)
    die kann man mit der rechten taste hinzufügen... den effekte wählen und dann bei den einzelnen spuren die sends bearbeiten ... ;)

    steht eigentlich im einführungshandbuch ....und dies sollte man zumindest mal gelesen haben ...ist ja nicht so dick :rolleyes:

    hier der link zu den handbücher ftp://ftp.steinberg.net/Download/Nuendo_2/Docs_Deutsch/
    oder nuendo 3
    ftp://ftp.steinberg.net/Download/Nuendo_3/Docs_Deutsch/

    aber wer ein 2500 euro programm kauft :rolleyes: .....naja ich schreib es jetzt nicht aus :D
     
  6. Guwurst

    Guwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #6
    oh ja stimmt. War immer auf der arbeit und hatte das Programm nicht vor mir ;)
    danke nochmal
     
  7. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.08.06   #7
    hi

    hatte es schon verstanden und auch erklärt wie man es macht..... zumindetstens bei logic.... wie gesagt kann es sein dass das bei neundo/cubase anders ist aber verstanden hatte ich es schon ;)

    lg
    simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping