Einbau eines Humbuckers

von MuMan, 30.03.04.

  1. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.03.04   #1
    Hi,

    kennt ihr Seiten, wo es gute Anleitungen zum Einbau eines Humbuckers gibt? Speziell an der Bridge und am besten mit Bildern.

    Ich danke im voraus! ;)

    mfg MuMan :)
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 30.03.04   #2
    Das ist nicht wirklich schwer. Wenn du schon das passende pickguard hast, alten raus, neuen rein. Und halt löten, das ist im grunde wirklich simpel...
    Kommt immer auf den humbucker an, ob du ihn splitten willst oder nicht, wenn nicht, ists noch einfacher. Schau dich hier mal um, hier gibts verdrahtungs skizzen --> http://www.seymourduncan.com/website/support/schematics.shtml

    Allerdings nur für SD. Ich denk aber dass sich andere Pickups auch nicht arg davon unterscheiden... Aber lieber noch einmal genau nachsehen, nicht dass dann die farbbelegungen anders sind..


    PS: Bei den Humbuckern ist meist eine skizze zum verlöten dabei
     
  3. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.03.04   #3
    is das nicht gefärhlich beim löten? dei lötstellen sind sehr nah aneinander und wenn da ma was daneben geht? mechanik futsch oder?
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 30.03.04   #4
    Löten gefährlich?
    Naja, wenn du den Kolben falschrum hältst... ;)

    Ne ma im Dieter, wenn du ein Kabel beim Einbau aus Versehen mit abmachst ist das auch nich weiter schlimm, hab's einfach wieder drangelötet. :D
     
  5. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.03.04   #5
    ja also wenn dann macht es eh mein bruder...ich wag mich da nich ran ;). aber ihr meint es ist ungefährlich? ich meine jetzt für die gitarre ungefährlich, nicht für mich selbst *g*
    und an den potis kann auch nichts passieren?
     
  6. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 30.03.04   #6
    WIRKLICH unangenehm, das ist mir als Hosenscheißer mal passiert...
    :D :D :D

    Da der PU kein Halbleiter-Bauelement ist kannst du beim Löten IMO nicht viel kaputt machen.
    Wenn du noch NIE gelötet hast, empfiehlt sich vielleicht einfach vorher mal ein "Probelöten" an was, das nicht kaputtgehn kann oder nicht mehr im funktionsfähigen Zustand gebraucht wird...

    mfg
     
  7. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.04.04   #7
    habe den humbucker heute bekommen. die saiten muss ich auf jeden fall abmachen oder? das heißt ja dass man bei jedem pickupwechsel einen neuen saitensatz drauf machen muss...is das richtig?

    und noch was? wenn ich meinen alten bridge humbucker an hals setze, würde es dann den selben sound erzeugen?

    danke schon mal für die antworten
    bitte schnell antworten *g*
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.04   #8
    Naja, wenn dir hohen nicht reissen, kannst du den alten Satzbauch wieder festziehen. Aber solche Arbeiten sind eher ein Anlass, doch mal die saiten zu wechslen. V.a., wenn man da sonst eher faul ist :-)

    Der klingt anders als vorher am hals. Schliesslich ist die Position des PUs elementar. Das merkst du schon bei der Akustikgitarre. Wenn du ganz hiten am Steg pickst, klingts völlig anders als vorne am Griffbrettanfang.

    Du kannst es aber trotzdem ausprobieren. Wenn du eh schon am basteln bist...

    V.a. wenn dein neuer PU, der jetzt an die Bridge kommen soll, deutlich stärker ist als der alte, dann kannst du durch den alten Bridge PU dann am Hals evtl. etwas Lautstärkedefizit ausgleichen.

    Kommt drauf an, ob die jetztigen beiden PUs baugleich sind oder nicht. Wenn nicht, ist der an der BRidge sicher etwas stärker. Und der würde dann am hals eben LAUTER sein ale der alte Hals-PU (weil die saiten am Hals stärker schwingen).

    Kommt also drauf an....ausprobieren heisst die Devise.

    Ich habe einen alten Bridge-PU am Hals einer meienr Klampfen. Und der rockt wie Sau. :-)
     
  9. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.04.04   #9
    gut...dann werde ich

    1. gleich die saiten wechseln (und mal richtig ordentlich dranmachen ;))

    und

    2. den alten bridge-pu nach vorne setzen, da mir der hals-pu gar nicht gefällt (powersound-pickups, hals: PSND1 und steg: PSND2)

    danke schonmal für die antworten! :)

    und nochwas:

    am gibson humbucker kann ich derzeit nur ein kabel sehn mit abschirmung drumherum, also auch nur EIN ende, bei den jetzigen PU's habe ich 3 Enden

    Der Verkäufer hat zusätzlich in die Mail geschrieben:

    hat es damit zu tun, dass ich nur ein kabelende sehe und wo muss ich es anschließen? er müsste doch 2 kabelenden haben, da er zweiadrig ist oder? oder ist es zusammengelötet worden? habe ich dadurch möglicherweise nachteile?
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.04   #10
    Es gibt verschiedene. 1 Kabel plus Abschirmung heisst normalerweise, dass das innere Kabel das heisse ist und die Abschirmung dann auf Masse gelötet wird. Du hast also keinen seperaten Spuleneingang.

    2 Kabel heisst normalerwiese seperates Massekabel. 2 Kabel PLUS Abschirmung kann dann aber auch ne Spulenanzapfung sein, und Masse läuft wiederum über Abschirmung.

    Und dann geht das so weiter bis hin zu 8 Kabeln mit Colisplitting und echtem Coiltapping. :-)

    Klingt dann nach ner Abschirmung und nem Massekabel, wobei du das Massekabel nimmer siehst, weil ers irgendwo an die Abschirmung gelötet hat. Oder was auch immer. Ich kenn das so nicht, ich hatte nur mal nen alten Humbucker in der hand, der einfach nur ein heisses Kabel innen hatte und die Abschirmung aussen halt, die man dann direkt aufs Poti lötet.

    Keine Ahnung, wie das jetzt bei dir aussieht. das innere Kabel ist aber wohl ohne zweifel das heisse (ab zum Ausgang), und das Abschirmungsgeflecht gehört dann direkt aufs Vol-Poti.
     
  11. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 01.04.04   #11
    @Ray: Kannst du bitte kurz den Unterschied zwischen Coilsplitting und Coiltapping erklären? Ich dachte immer, das wäre dasselbe, nämlich wenn bei einem Humbucker eine der beiden Spulen gegen Masse kurzgeschlossen wird.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.04   #12
    Coilsplit ist das Teilen der beiden Spulen. Coiltap ist eine echte Spulenanzapfung. Das gabs z.B. bei leicht overwound SCs: derkomplett SC fürn etwas kräftigeren Ton, angezapfter SC für den stratigeren scharfen sound.

    Coilsplit geht immer, selbst wenn du kein 4-conductor Kabel hast. Im Zweifelsfall muss man Kappen abnehmen oder rumfrickeln, aber irgendwo kommt das Kabel aus der ersten Spule raus und geht in die zweite rein.

    Coiltapping geht nur, wenn der PU ne Anzapfung hat. D.h du fängst (normaerweise) innen an, wickelst bis zur Hälfte, machst dann quasi ein "Y", führst ein Kabel raus, wickelst das andere weiter bis zum Ende.

    Beim Tappig hast du also den gleichen PU mit selber Bauart und Magnet, aber weniger/mehr Wicklung. Splitting dagegen ist einfach ein ganzer Coil weniger. Geht also auch nur bei HBs.

    Bartolini war früher Meister dieser PUs. Oder wars Joe Barden? Vergessen...zumindest hatten die welche mit 6 Kabeln und auch das Monsterteil mit 8, wenn ich das recht im Kopf haben. Bartolini Beast II oder so. HB mit Split und mehreren Tap-Möglichkeiten. Das Ding hatte soviel Verschaltungsmöglichkeiten, dass einem wohl schwindlig wurde.

    Hat sich aber alles nicht durchgesetzt. Bei SCs war die Anzapfung zu schwach, bei HBs reichte auch Split oder Parallelschaltung.

    Schaller war afaik auch mal sehr eifrig mit solchen Sachen dabei.


    Split und Tap wird heute oft synonym gebraucht, weils echte Spulenanzapfung eigentlich nimmer gibt.

    In Donald Brosnacs Buch "guitar electronics" findet man den ganzen Krempel noch. Im Internet wird man kaum noch fündig.

    EDIT: gute Erklärung auch hier, 4. Beitrag:

    http://www.musicplayer.com/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=19;t=007426;p=
     
  13. MuMan

    MuMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 02.04.04   #13
    alles klar, hat sich schon erledigt. der humbucker funktioniert optimal :). musste eben nur das eine kabel festlöten...das wars und es hat geklappt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping