Einbau eines humbuckers

von Zombiedoll, 30.11.06.

  1. Zombiedoll

    Zombiedoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #1
    Hi @ all, bin der neue ;) lol spaß beiseite

    also, ich hab eine Fender strat-kopie, 3-singlecoils, und möchte dort nun einen humbucker am hals anbringen. ausgefräßt ist soweit alles. die frage ist nur: wo muss welches kabel hin? ich habe ein paar bilder savon gemacht:

    Der Humbucker:
    http://img164.imageshack.us/my.php?image=img2059jn8.png

    Der 5wege-switch
    http://img164.imageshack.us/my.php?image=img2061pb3.png
    Rot=potis
    blau=frei
    gelb_blau=singlecoils

    eine inet-anleitung
    http://img117.imageshack.us/my.php?image=2sglhbvol2tone5wayspltmb7.jpg

    Des weiteren befindet sich unter jedem der 3 singlecoils n magnet ( +, -, +, oder umgekehrt, keine ahnung)
    mus der passende magnet unte rmeinen humbucker? (nach bsp dann "+")

    Die frage ist nun: wie schließe ich dne humbucker korekt an den 5wege-switch??
    ich denke mal, das eine kabelcombo von einer HB-spule schonmal an den platz kommt, wo der hals-pu dran ist. wo komm die 2. kabelcombo hin auf den freien blauen punkt?

    hoffentlich kann mir da jemand helfen. möchte nicht, das die spulen durchbrennen, wenn ich s falsch anshcließe...

    shconmal tnx ;)
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.12.06   #2
    Wer hat denn den gebaut....so eine Kabel-Herausführung hab ich ja noch nie gesehn :D

    Für die Belegung müsste man wissen, welcher Hersteller. Oder man müsste die Kabel durchmessen. Die Farben sind bei annähernd jedem Hersteller anders belegt.

    Dein Humbucker dürfte schon mit Magneten versorgt sein, da muss nix mehr drunter ;)

    Wahrscheinlich sind es drei, zwei schmale aussen, ein breiter in der Mitte. Sind aber unter der Messing-Platte versteckt.

    Mach da gar nix.

    BTW rein interessehalber: da ist unter jedem Singlecoil nur EIN Magnet, nicht je einer links und rechts (und in der Mitte die 6 Eisenstifte?)

    Wär ne seltene Konstruktion. Wenn Singlecoils nicht mit 6 Einzelmagneten versehn sind,sondern mit Barren unten drunter, sind es meist zwei dünne, die links und rechts an den nach unten rausstehenden Eisentiften anliegen.

    Kombos kommen normalerweise nirgendwo hin. Ein Kabel kommt auf Masse (auf ein Potigehäuse z.B.), und zwar Anfang Spule 1. Bei Seymour Duncan z.B. grün.

    Auf Masse kommt, wenn vorhanden, auch noch die Abschirmung dran (ein Geflecht oder ein blankes, nicht ummanteltes Kabel). Bei Seymour Duncan blank.

    Dann kommt ein Kabel an den schalter, das ist das heisse. Ende Spule 2. Bei Seymour Duncan schwarz.

    Ende Spule 1 und Anfang Spule 2 werden zusammengelötet und isoliert, und kommen nirgendwo dran. Ausser man möchte splitten/autosplitten. Dafür müsste man aber die Schaltung umstellen. Bei Duncan ist das rot und weiss.
     
  3. Zombiedoll

    Zombiedoll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #3
    Also nochmal zu den magneten: natürlich die 6 eisenstifte, und unter der spule ist ja nochmal eine plastikplatte. unter der ist jeweils ein, wie du sagtest, barrenmagnet geklebt. dabei hab ich festgestellt, das der schraubenzieher halt von dem middle abgestoßen, von dem neck/bridge angezogen wird.

    Der Humbucker ist ein originaler Fender *g*

    und da ich nicht so wirklich ahnung von den ganzen sachen hab, hab ich ja auch gleich bilde rmit verlinkt, in der hoffnung, das mir das jemand anhand dieser bilder sagen kann, wo ich die kabe hin machen muss. weil wenn wir bei den duncan bsp bleiben, komm ich, glaube ich mit meinem fender HB nicht so weit.

    und schau dir mal das HB bild an. schwarz und weiß sind zusammen geklebt. ich denke mal, das die zusammen gelötet sind und halt aus anfang/ende der verschiedenen spulen bestehen. wie du schon sagtest. blieben dann noch blank, rot und grün.
    Der blanke ist dabei um das nicht-isolierte grünbe ende gewickelt

    fals es irgendwie für den einbau wichtig ist: die schrauben (anders herum gesehen) sind auf der seite des schwarzen und roten kabels.

    aber tnx für die antwort.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.12.06   #4
    Das ist ok so. Dann ist der mittlere umgekehrt gepolt. Da er auch umgekehrt gewickelt sein dürfte (andernfalls hättest du das an einem sehr hohlen dünnen nasalen Ton wohl gehört) sorgt das für Brummfreiheit in den Zwischenpositionen.

    Hm, man lernt nie aus. Habe sowas noch nicht gesehn.

    Die Fender-Farben sind, analog zu Duncan:

    Duncan: grün rot weiss schwarz
    Fender: rot schwarz weiss grün

    rot müsste also auf Masse (Potigehäuse), schwarz und weiss zusammengelötet und isoliert (is ja schon), grün müsste an den Schalter, und zwar genau dahin, wo auch das heisse Kabel vom Singlecoil vorher dran war. Hoffe, du hast dir das gemerkt. Ansonsten bräuchte man noch mal ein besseres Bild von dem Schalter, um zu sagen, wo das Kabel hin muss.

    Das blanke, wenn vorhanden, auch auf Masse.

    Unter Umständen kann rot und grün auch vertauscht sein. Für den Humbucker selbr spielt das keine Rolle, der funktioniert in beide Richtungen (solang schwarz und weiss immer zusammen sind).

    Für das Zusammenspiel mit einem anderen PU kann es aber eine spielen, je nachdem, wie der gepolt und gewickelt ist.

    So wie ich das auf dem Bild sehe, ist das blanke mit grün zusammen verzwirbelt, also wäre der PU schon mal umgekehrt angeschlossen gewesen. Kann, wie gesagt, gut sein.

    Im Zweifelsfall ausprobieren. Wenn der Ton im Zusammenspiel mit einem anderen PU (Hals-Mitte in deinem Fall wohl) komisch hohlmittig klingt, grün und rot vertauschen.
     
  5. Zombiedoll

    Zombiedoll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.06   #5
    Ok, recht herzlichen dank dafür.
    ich werd denn mal sehen, das ich den eingebaut bekomme mit der info :)
     
  6. Zombiedoll

    Zombiedoll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.06   #6
    Wollte mich nur melden, und sagen das das ding drinne is, und das tut, was es am besten kann- ROCKEN ;)
    Tnx, Ray
     
Die Seite wird geladen...

mapping