Einbau Jazzmaster PU in Jagmaster Vista Serie

von hanksguitar, 30.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hanksguitar

    hanksguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.19   #1
    hallo, ich plane o.g. Umbau und habe nichts Vergleichbares im Forum gefunden...Passen die Fender pure vintage Jazzmaster PU von der Größe her? Könnte es Probleme mit der Schaltung oder Verdrahtung geben?
    Hat jemand von euch Erfahrungswerte oder andere Empfehlungen für mich? Vielen Dank schon mal
     
  2. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 31.08.19   #2
    Wurden in der Jagmaster Vista nicht Humbucker verbaut? Ich glaube, das passt nicht. Jazzmaster PUs sind deutlich größer.
    Humbucker sind 70 x 38,5 mm, Jazzmaster PUs 92,2 x 41,3 mm groß.
    Humbucker werden oben und unten mit zwei Schrauben, Jazzmaster PUs rechts und links mit vier Schrauben befestigt.
     
  3. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.19   #3
    Ah okay danke, was hätte ich sonst unter diesen Umständen für Möglichkeiten, um den Sound drahtiger...jazzmastiger zu bekommen?
     
  4. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 01.09.19   #4
    Das wird schwer. Die Gitte ist eher eine Power Strat als ein Jazzmaster. Natürlich sind Jazzmater PU schon "very Special". Aber: Die Brücke und der Abstand zwischen Brücke und Trem ist noch spezieller...
     
  5. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.19   #5
    Nochmals vielen Dank
     
  6. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.19   #6
    Hab mal noch n bisschen recherchiert und bin hier drauf gestoßen …

    https://surfguitar101.com/forums/topic/527/

    So wie es dort auf den 3Seiten beschrieben wird, scheint es doch zu gehen und sich auch zu lohnen
     
  7. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 02.09.19   #7
    Ja, wenn ich danach google, bekomme ich doch sehr viele links zu Bauberichten oder Fragen zu Modifikation der Jagmaster. Die Gitarre scheint eine beliebte Modding Base zu sein - oder ist im Urzustand nicht sehr stimmig...
    Der Body hat im Lauf der Zeit wohl unterschiedliche Routings bekommen

    jagmaster.jpg

    Mit dem Pool-Routing hättest Du mehr Optionen. Jazzmaster-PUs bekommst du aber auch dort nicht ohne Fräsarbeiten rein. Ich finde aber auch, das die JM-PUs auf dem Pickguard etwas überdimensioniert wirken.

    jagmaster2.jpg

    Mit einem Custom Pickguard sieht die Sache dann schon wieder besser aus - besonders wenn's auch hier ein Bastard aus JM & Jaguar ist.
    Und noch ein Mod-Appetizer (ohne Holzarbeiten). Die verchromten PU-Rahmen & -Cover in Kombi mit den verchromten Jaguar Control Plates gefallen mir sehr gut. Die leere Rhythm Circuit Plate finde ich aber peinlich...
     
  8. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.19   #8
    Ja genau, nur wie die JM Pu‘s mit ihren seitlichen Befestigungsschrauben dort eingebaut werden, erschließt sich mir noch nicht...
     
  9. Fömpt

    Fömpt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    15
    Ort:
    S-H
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.09.19   #9
    Die JM PUs werden einfach in den Body "geprügelt", also geschraubt.. Nix am Pickguard befestigt oder so.
    Die PU-Kappen sind nur über die PUs gestülpt. Die PUs selbst liegen lose drunter auf einem Schaum- bzw. Moosgummikissen, direkt auf dem Body. Die Kissen sorgen dann dafür, dass die PUs nach oben an die Kappe gedrückt werden, und nicht rumklötern.
     
  10. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    25.049
    Erstellt: 03.09.19   #10
    Alles richtig. Mit der Verdrahtung sollte es keine Probleme geben. Aber die Maße der Pickups sind unterschiedlich. Das heißt, Du solltest erst mal sehen ob unter Deinem Pickguard Platz ist für JM-PUs, und dann brauchst Du ein Pickguard, das passt. Ob Du das vorhandene anpasst oder ein neues besorgst. Daneben ist eben die Art der Montage unterschiedlich, aber das ist kein allzu großes Problem.

    Deutlich einfacher umzusetzen vom Einbauaufwand wäre ein Single Coil im Humbucker-Format. Da wäre meine erste Anlaufstelle in Deutschland wohl David Barfuss. In den USA scheint es das leichter zu geben, aber das ist ja mit allem so ...
     
  11. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 03.09.19   #11
    jagmaster3.jpg
    Links siehst Du das Jagmaster Routing, in der Mitte das Jazzmaster Routing und rechts die Überschneidung. Hier kannst Du sehen, was an Holzarbeiten anstehen würde...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 06.09.19   #12
    Würde dann aber auch wieder eher nach Jaguar als nach Jazzmaster klingen. Der Raum an den Stirnseiten diktiert halt die Spulenform. Das Spulenprofil ist eigentlich wie bei 'ner Strat.
    Bei Reverb gibt es einen Shop für handgewickelte PUs - Buddha Pickups, eine One Man Show - der bietet humbuckersized Jazzmaster Pickups an und schreibt

    Buddha.jpg

    Das Kleidchen sieht auch wirklich nach Jazzmaster aus. Das Raumangebot fürs Spulenprofil ändert sich aber nicht...

    Vielleicht erst einmal eine günstige Version testen?
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...-Single-Coil-Bridge-Nickel/art-GIT0043271-000
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...-N-Single-Coil-Neck-Nickel/art-GIT0043273-000
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    25.049
    Erstellt: 06.09.19   #13
    ah cool. Buddha hatte ich auch gefunden, aber diese günstigen beim Store nicht. Ich glaube aber auch nicht, dass es nach Jaguar klingen würde. Tippe eher Richtung Strat, weil ich da die Bridge-Konstruktion dann doch für klangprägender halte. Wie gesagt - David Barfuss kann das sicher bauen und würde das auch. Aber am Ende ist man mit Custom Pickups halt auch nicht mehr so weit vom Preis einer Squier Jazzmaster entfernt. Nur mal so ne Anmerkung.
     
  14. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 06.09.19   #14
    Oh, ja, natürlich...
     
  15. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.19   #15
    Vielen Dank für eure Anmerkungen und Ideen. Ich hab jetzt mal den Gitarrenbauer meines Vetrauens zu Rate gezogen. Fazit: Machbar ist alles, je nachdem, welchen Aufwand man betreiben möchte, aber aufgrund der Konstruktion der Gitarre wird es eben nie ne wirkliche Jazzmaster...oder wie er sagt, du kannst nicht n Ferrari Motor in nen VW packen und erwarten...usw. aber annähern

    Egal, er würde für 120,- die nötigen Teile (Kondensatoren, Pickguard usw.) besorgen und den Umbau machen und mir die JM Pu‘s meiner Wahl einbauen. Ich hab dabei an die gedacht:
    https://www.thomann.de/de/fender_pure_vintage_jazzmaster_pu_set.htm
     
  16. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 07.09.19   #16
    Ooops, das ist aber günstig...
     
  17. hanksguitar

    hanksguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.19   #17
    Nochmal zur Erklärung...also die PUs steuer ich bei
     
  18. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 08.09.19   #18
    Das habe ich schon verstanden. Der Gitarrenbauer wird wohl kaum weniger als zwei Stunden dafür benötigen. Er muß ja noch die Parts bestellen (plus Buchhaltung) und das Pickguard modifizieren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping