Eine 4x12er für Metal

von Harry Hammer, 16.03.06.

  1. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 16.03.06   #1
    n'abend die Herren (und Damen).
    Ich stecke im Moment in einer kleinen Lebenskrise und suche eine Box die mich zufriedenstellt.
    Sowohl per Dual Rectifier und auch per JMP & EMGL 50:50 Betrieb.
    Wir stecken mitten in den Aufnahmen für ein neues Album und meine Rectifier Standard gibt mir seit einiger Zeit nicht mehr die Zufriedenheit die ich gerne hätte.

    Die Box soll drücken, transparent klingen, eine direkte Ansprache haben und auch in tiefen Stimmungen nicht schlapp machen.

    Ich habe vor mich die nächsten Tage wieder mit verschiedenen Boxen auseinanderzusetzen.
    Gibt es bestimmte Kisten die ich aufjedenfall mal anspielen sollte ?
     
  2. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 16.03.06   #2
    hey..

    1.ja gescheit einspielen wäre eine möglichkeit ;)

    2. dann noch gescheit abnehmen!

    3. gescheit mixen wäre cool..

    4. edit: amp gescheit einstellen!

    5. gescheit mastern


    nein mal ehrlich.. was willst du denn haben das dir die box nicht bringt? willst du es direkter haben.. dann kauf dir die kleine rectifier box.. oder eine alte mesa boogie.

    ich kann mir nicht vorstellen das die box daran schuld ist.. aber vielleicht irre ich mich ja, aber dann musst du schon sagen, was dir daran nicht gefällt!


    viele grüße

    kev

    edit: wil dir nicht auf den schlips treten.. aber bevor du unnötig geld ausgibst..rectifier hat eine anleitung!! stell den amp korrekt ein und du wirst nie mehr nicht tight genug sein! schick dir auch gerne homerecordnigs die das belegen.
     
  3. Harry Hammer

    Harry Hammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 16.03.06   #3
    Ich spiele den Rectifier seit mindestens 10 Jahren und bin bisher gut mit dem und auch manchen anderen Amps gefahren.
    Die Box habe ich seit mindestens genau so langer Zeit. Also über Einstellungsschwierigkeiten oder sonstige Kinderkrankheiten bin ich schon sehr lange hinweg.
    Der Sound gibt mir nicht mehr das gewisse Extra.
    (Egal ob über Rectifier oder JMP, Box ist noch voll intakt und auch die Gitarre ist funktionstüchtig und die Röhren sind auch janz frisch)

    Im Grunde möchte ich nur eine kleine Auflistung von 4x12ern haben die was taugen und ich eventuell noch nicht in meinen Gedankengang mit einbezogen habe.
    Wie gesagt sind die Kriterien relativ einfach. Das testen der Geräte übernehme ich sowieso selbst.
     
  4. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #4
    Engl V30
    HoS
    Diezel
    HK V30 er.. gibts auch als übergroß (WA)

    da gibbet jede Menge.., oder auch ne Mischbestückung.. die V30 kombiniert mit V60, könnte sehr interessant sein, da die v30 mehr mittig sind und die V60 mehr im Bass rumdrücken und sehr schone saubere Höhen hat...
     
  5. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 16.03.06   #5
    hey Hellknight,

    auch wiedermal im Lande? :D



    Für Metal kann ich dir 2 Boxen empfehlen, die meines Erachtens wirklich sehr gut sind. Da wäre zum Ersten die PEAVEY Triple XXX Box, die sehr schön drückt den Ton aber mitunter etwas dunkler färbt...und die Andere ist die PEAVEY 5150 (oder jetzt eben 6505) Box die wirklich Schub hat, aber im Gegensatz zur Triple XXX Box schon um einiges brillanter und auch ein wenig höhenreicher klingt.
    Ich weiß jetzt nicht, wie die Boxen zusamen mit einem Rectifier funktionieren, aber mit meinem 6505+ habe ich nach einem sehr guten Sound mit der Triple XXX Box nun endlich meinen (derzeitigen :D ) Traumsound in der Kombination 6505+ Head & 5150 Box gefunden...

    Von Framus- und Marshallboxen bin ich übrigens absolut nicht überzeugt, die klangen in meinen Ohren nicht wirklich gut...


    greetz
    jazzz
     
  6. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 16.03.06   #6
    Line6 412-T Cab (ReView)

    Kannste auch mal antesten, kann ja nich schaden ;).

    Andere Boxen wie HoS, Diezel, Bogner wurden ja schon genannt.
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 16.03.06   #7
    jo. auf jeden fall die Engl V30er

    ansonsten versuch mal die HoS sevenT5 Varioflex. Hatte die zwar noch nie gespielt, aber ist angeblich (!!) eine der besten Boxen auf dem Markt
     
  8. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #8
    @Lum also die Line6 hab ich mal in nem großen Boxentest mit nem Fireball getestet, die hatte aber nen ziemlich dünnen Sound....
     
  9. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 16.03.06   #9
    Hmm kann ich jetzt nicht so nachvollziehen. Habe sie zwar noch nicht mit dem Fireball getestet, aber sie klang in meinen Ohren voller/etwas drückender als ne Marshall 1960B(V30)/HoS. Kann ich aber natürlich nciht objektiv bewerten da : Waren immer andere Räume; mir gefällt die Box einfach mehr; mein Gehör nicht das Maß der Dinge ist.

    Antesten kann er sie aber auf jeden Fall mal, ein Versuch ist's immer Wert :-)

    Gegen welche Boxen klang sie denn in deinen Ohren so dünn?
     
  10. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 16.03.06   #10
    Framus Dragon Cabinet, Orange PPC412, Bogner ÜberCab wären so meine Vorschläge.
     
  11. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #11
    Also ich hab in dem Roundup getestet: Engl Standart, Framus Dragon, Hiwatt, HK VC30, HK Matrix, Carvin 412T, und die Line6, alle im gleichen Preissegment (abgesehen die Matrix und die Hiwatt) und alle am Fireball bei gleichen Settings und im Überkreuz hören - hat mich nen halben Tag gekostet, am Ende wurds dann die Engl
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #12
    ach ja.. und die Line6 fiel direkt total ab.. da war selbst der Verkäufer platt..
     
  13. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 16.03.06   #13
    Und du bist sicher, dass es die 412 T war? Also nicht die Spider2-Box, die klingt nämlich wirklich sehr dünn, sehen aber beide eig. fast gleich aus, nur Größe und Features sind anders(Von der Optik her meine ich)
     
  14. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #14
    ne.. definitiv nicht die Spider, es war die für 698 euros
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 16.03.06   #15
    Komisch komisch.. vielleicht haben wir auch nur verschiedene Vorstellungen von Druck (Was ich aber da kaum glauben kann), oder die Box war kaputt, oder der Raum war komisch, oder sie klingt einfach in deinen Ohren dünn..

    Aber nungut ist ja nun egal :-), anspielen kann er sie ja, wie schon gesagt, trotzdem mal.
     
  16. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 16.03.06   #16
    hm.. ich weiss ja nich welche speaker drin verbaut sind, ich meine allerdings, dass die von wirkungsgrad her nich so der bringer sind, alleine der Lautstärkeunterschied zu den anderen Boxen war schon erheblich, vom charakter her waren sie ziemlich neutral (fast schon hifi), halt auf moddeling zugeschnitten, kam dem Engl gar nich entgegen
     
  17. dime23

    dime23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    22
    Ort:
    villach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #17
    Ja schließe mich jazzz an. Die 5150er is e ein geheimtip. hie im forum kaum zu finden. hab auch schon ziemlich viele boxen mit diversen speakern ausprobiert aber die sheffield speaker habens mir gegeben. Muß aber sagen dass mir die Triplexxx box überhaupt nicht gefallen hat. Die klingt viel undifferenzierter und ja einfach für meinen geschmack nicht gut.
     
  18. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #18
    auf jeden Fall die ENGL 412 VS mit Vintage 30 Speakern! Ein Traum wird wahr! ;)
     
  19. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 16.03.06   #19
    Hast dus schon mit nem BBE Sonic Maximizer versucht? Ich habe mal Samples gemacht, was der bewirkt, vielleicht bringt dich der ja weiter. Es klingt halt viel direkter mit ihm.
     
  20. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 16.03.06   #20
    @ hellknight

    ok, wusste nicht das du mit der kombination schon so lange fährst, daher dachte ich, das ich ein paar tips aufschreibe, die es dir vielleicht sparen eine neue box zu kaufen. kam aus deinem post nicht ganz raus, das du im allgemeinen unzufrieden wirst.. ich dachte es liegt vorallem an schwierigkeiten bei der aufnahme..

    ich muss leider schon gleich wieder los und konnte daher nicht alle posts lesen und hoffe mich daher nicht zu wiederholen.. falls dir der mesa sound halbwegsgefällt und du nur probleme hast mit der dynamik der box, dann könntest du vielleicht mal die kleine mesa box testen (die traditional) da die etwas direkter in der ansprache ist.. sehr gut sollen auch die älteren boxen sein (ich glaube die hießen road ready..oder so..gibt es auch mit zwei geschlossenen und zwei offenen speaker.. allerdings wird das antesten schwer, da es sie nur noch gebraucht gibt)

    ich denke die üblichen verdächtigen wie, hos, engl, marshall..etc wurden mit sicherheit schon genannt.


    viele grüße

    kev
     
Die Seite wird geladen...

mapping