Einfaches Barock Stück

von Fleps, 17.10.06.

  1. Fleps

    Fleps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Hallo

    Ich suche ein einfaches Barock Stück was sich schnell & leicht erlernen läst für das Klaiver.

    Danke
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 22.10.06   #2
    es wäre schön wenn man die umstände deiner suche erfahren könnte. dann könnte man aus den 1000 möglichkeiten vielleicht geeignetere sachen herausfinden als ein einfachses "Air von Bach" :confused:
     
  3. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 23.10.06   #3
    Bin zwar kein Pianist hab aber mit dem Wohltemperierten Klavier von Bach sehr gut gelernt, der Schwierigkeitsgrad der Stücke ist unterschiedlich, ein toller Lerneffekt ist auch, dass man sich durch alle Tonarten durchspielt. Wenn schon Barock ist was vom Meister doch wirklich geeignet...Gruzz, das daemonische d
     
  4. Chris____

    Chris____ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Als "Vollblut-Anfänger" nur bedingt geeignet ;)
    Allerdings schöne Stücke, da geb ich dir recht.

    Ich würde dir da eher ein Praeludium von gleichnamigem Komponisten empfehlen,
    schreck' nicht unbedingt auch von Werken wie BWV 1007 ab, das eigentlich fürs Cello ist.
    Das tolle dabei ist, dass du viel weniger mit der Zweistimmigkeit haben wirst, als bspw. beim Wohltemperierten Klavier.
     
  5. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.10.06   #5
    2 Stimmige Inventionen sind sehr schön. Z.b. die 13te.
     
  6. Chris____

    Chris____ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 24.10.06   #6
    Für einen Gitarristen, der nur irgend ein Barock Stück lernen möchte? Nunja :)

    Oder schätze ich deine Fähigkeiten etwas zu niedrig ein?
    Im Profil steht nur was von Gitarre ;)


    Schnell & einfach ist immer so eine Sache :p
     
  7. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 24.10.06   #7
    Machs wie Bach mit söhnen und schülern: die kleinen präludien und fugen (und/oder die notenbüchlein), dann die zweistimmigen inventionen, die dreistimmigen sinfonien, und viel später die französischen suiten, die partiten. Zwischendurch das wohltemperierte klavier, am schluss die Goldberg-variationen, das ist ein pensum für ein langes leben. Die chromatische phantasie und fuge gibt es auch noch, die englischen suiten, das italienische konzert - - - - -
    Wer nach leicht spielbarer klaviermusik des barock fragt, sieht den wald vor bäumen nicht: Händel, manches von Scarlatti, Couperin und vieles andere mehr.
     
  8. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Ob Fleps das Piano aufgegeben hat oder schon am Üben ist - wer weiss? :)
     
  9. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 28.10.06   #9
    hat bach nicht auch mal was namens "clavierübung" gemacht? sollte doch perfekt sein
     
  10. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 28.10.06   #10
    Das sind zusammenstellungen, die Bach für den druck gemacht hat, da sind auch die schwierigsten stücke drin.
     
Die Seite wird geladen...