Einige Fragen zum Digitech RP 50

von Smitty88, 09.02.05.

  1. Smitty88

    Smitty88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #1
    Tachchen,
    bin am überlegen mir das digitech rp50 zuzulegen. Hab da mal paar fragen:

    1. Habt ihr jemals das gerät angetestet, wenn ja, ward ihr zufrieden???
    2. Krieg ich mit dem rp50 mehrere verschiedene distortion sounds hin oder bloß wenige???
    3. hab gelesen, das das rp50 einen drumcomputer beinhaltet!! Stimmt das??? Welche möglichkeiten der drum-untermalung gibt es??? gibt es gute samples für den rock und metal bereich???
    4. Habt ihr selbst einmal etwas aufgenommen mit hilfe des rp50??? möglichst sogar mit drumcomputer des rp50!!!
    5. wo finde ich im internet soundfiles des rp50???

    Danke im vorraus
    MfG Smitty
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 09.02.05   #2
    ich habe es selber und finde es recht brauchbar, vor allem angesichts des günstigen Preises bekommt man viel geboten. Als Einsteiger-Gerät und wenn man sich mit dem ganzen Effekt-Kram mal vertraut machen möchte würde ich es empfehlen. Man kann es auch als Übungsamp mit Kopfhörer nutzen.
    Es hat eine Reihe Ampmodels mit denen man durchaus verschiedene Distortionsounds erzeugen kann, auch recht gute.
    Der "Drumcomputer" besteht aus (weiß nicht mehr genau) ca. 30 samples die sehr rock-orientiert sind und auch nicht schlecht klingen. Man kann sie nur in der Geschwindigkeit verändern, deswegen ist Drumcomputer etwas hochtrabend ausgedrückt. Aber zum Üben und Jammen nicht schlecht, halt ein besserer Metronom-Ersatz.
    Aufgenommen habe ich noch nichts damit, aber in meinem Roland Microcube Thread habe ich den "Drumcomputer" für das Rectifier-Demo benutzt.
    Soundfiles weiß ich jetzt nicht aber auf jeden Fall gibt es auf den Digitech Webseiten einen Bereich wo User ihre Sound-Einstellungen hinterlegt haben, da ist viel Brauchbares dabei.
    Und überleg mal ob du nicht ein paar EUR drauflegst und das RP80 nimmst, das hat ein Expression Pedal eingebaut.
     
  3. Razzzor

    Razzzor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    4.07.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.02.05   #3
    habs selber und bin äußerst zufrieden damit! benutz es auch in der band und es tut seine dienste dicke... und wenn mal das plastikgehäuse auseinanderfallen sollte bau'sch mir halt n neues aus edelstahl :p

    allerdings solltest du von der distortion nich zu viel erwarten, die is eher im bereich anzerren gut, richtige zerre krichste mit dem dingen nich hin, da es auch keine funktion dafür gibt, sondern man nur bei der amp-sim den gain des jeweiligen amps einstellen kannst...

    ich persönlich spiele des rp50, davor ein mt-2 und ein expression pedal dran... solltest dir also wie mein vorredner schon gesagt hat, gleich des rp-80 holn.... kriegste für n paar euro mehr bei ebay (neu) und kriegst auch noch netzteil und mitunter n kabel dazu ;)
     
  4. Delerierer

    Delerierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 10.02.05   #4
    Dear Smitty88
    ich habe das RP 100 und es hat einige gute Effekte. Vorteil gegenüber dem Pr 50 ist das robuste Gehäuse,aber das Expression Pedal ist schei... Gut ist ausserdem der Stimmmodus ( verschiedene Stimmungen möglich ) MfG DELERIERER
     
  5. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.02.05   #5
    das RP100 hat kein Expressionpedal, sondern einen "Control In" Eingang.

    mfg,
    Don
     
  6. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 10.02.05   #6
    Also unser anderer Gitarrist hat das und ich finde, dass das Ding nich soooo die besten Zerren hat, davon abgesehn isses für den Preis aber klasse.
    Eigentlich finde ich die Zerren scheiße, auf jedenfall die eingespeicherten, über die selbstmachdinger lässt sich streiten.
    Ich hoffe, er liest das hier nich. ;) :D
     
  7. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 11.02.05   #7
    kann ich nur zustimmen. habs auch mal angespielt und für den preis ists echt voll in ordnung. bestens zum kennenlernen verschiedener effekte. irgendwann willst du dann eh einzeltreter und dann hast du ne vorstellung was genau du willst/brauchst. und die drumsamples taugen dann zum üben uimmer noch.

    gruß,
    lupus
     
  8. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 11.02.05   #8
    Habn RP80.
    Würd mir auf JEDEN Fall das RP80 statt dem RP50 holen.
    Sonst verzichtest du auf so tolle Dinge wie Wah, Whammy etc....

    Also meiner Meinung nach klingen ja die Effekte ziemlich gut - die Zerren nicht, brauchbar, ja aber nicht wirklich gut.
    Der AC-Sim is dann aber wieder recht brauchbar.
    Für Einsteiger wie für mich damals wirklich tolles Ding. Klingt auch nicht so flach wie das Zoom...

    Hab nochn paar soundsamples - wenn ich mal wieder webspace organisiert hab kann ich ja mal welche posten.
     
  9. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 12.02.05   #9
    hi

    ich hab das RP 200A, finde ich klasse, nur bei distortion sounds klingt es nicht voll, eher matt, ja matt. das eingebaute expresionpedal ist super, ich weiss nicht was beim RP100 da anders ist. im großen und ganzen sehr zu empfehlen, was den clean bereich angeht finde ich ist es spitze man kann hier auch mit delay reverb etc. arbeiten und hier klingt es auch voll!! :great:

    sound samples gibts auf

    http://www.digitech.com/soundcomm/guitar_product_start.asp?productid=1
     
  10. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.02.05   #10
    Wie grottig sind denn die Soundsamples bitteschön? Ist den Gitarristen das gar nicht peinlich oder was?
     
  11. Kubusimschulbus

    Kubusimschulbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 15.02.05   #11
    Wenn schon n Thema zu RP50 da is mach ich kein neues auf!

    Ich hab mir auch son Teil zugelegt, ich spiel noch nich so lange e-Gitarre aber mich würd ma interresieren was ich aus dem Teil so rausholen kann. Bringt bitte Vergleiche mit Bands, am besten wärs wenn ihr selbst n RP50 besitzt un mir ein bisschen nachhelfen könnt wie ich n fetten Sound bekommen kann, ich würd sehr gern Hardcore a lá Hatebreed,Born from pain bis hinzu Metal oder Metalcore wie Unearth,Trivium,Kse spielen. Helft mir! Und geht das überhaupt?

    Also n Kumpel von mir hatt das selbe und meint er zockt Slayer, Cataract, Caliban mit nem ziemlich originalgetreuen Sound,geht das mit dem RP50?
     
  12. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 15.02.05   #12
    Nein das geht nicht denn ich finde die Zerren sind das schlechteste vom ganzen Effektgerät.
     
  13. Kubusimschulbus

    Kubusimschulbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.02.05   #13
    Wenn das nicht geht, gibts dann überhaupt günstige Effektgeräte mit denne ich einen Sound wie z.B Slayer Caliban Cataract erzielen kann?
     
  14. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 17.02.05   #14
    Also ich weiß net was ihr alle habt....ich hab einen Slayer ähnlichen Sound hinbekommen, hier sind die Einstellungen:

    Pickup/Wah: 5H
    Compressor: 5
    Amp Model: S9
    Noisegate: G5
    Eq: b=7 d=3 t=5
    Chorus/Mod: Off
    Delay: Off
    Reverb: H1

    Spiel das ganze (bzw. hab das ganze gespielt) mit dem Neck-Humbucker und über den Peavey Rage 158 im Clean-Modus. Am Amp sind die Bässe fast voll aufgedreht ebenso die Höhen, die Mitten hab ich fast voll rausgenommen. Viel Spaß!!
     
  15. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 18.02.05   #15
    es stimmt du kannst mit der Rp serie keinen fetten gut klingenden zerrsound machen, aber wie schon gesagt, alles was im clean phaser, delay reverb, panner, flanger ya ya, synthytalk whammy wha bereich ist, ist wirklich gut, du bekommst annähernd ein cry baby, den digitech whammy sound etc hin. so sparrst dir ne menge kohle für diese zusatzdinger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping