Einsteiger Gitarre

von KermitFrosch666, 29.03.05.

  1. KermitFrosch666

    KermitFrosch666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #1
    Hallöchen. Ich möchte anfangen e-gitarre zu spielen und suche noch die richtige Einsteigergitarre. Von Freunden wurde mir gesagt Fender wäre eine tolle Marke. Andere sagen, man solle sich eine billige yamahaa zulegen.
    Ich habe hier mal ein paar Gitarren rausgesucht und bitte um eine bewertung

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_39_65&products_id=3400

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_39_65&products_id=3384

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_39_221&products_id=6284

    Wenn ihr einen Musikstil wissen wollt, welchen ich machen will, dann kann ich euch das nicht beantworten. Halt eine gute Einsteigergitarre...
     
  2. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 29.03.05   #2
    Schau dir mal den Thread von BlackZ an. Da steht alles drin was du brauchst.

    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36634&page=1

    Ich persönlich würde dir die Yamaha Pacifica 112 empfehlen. Hab sie zwar noch nie gespielt, aber hab bisher nur gutes gehört. Soll echt einer der besten für den Preis sein.

    Und falls du noch nen Amp brauchst hol dir nen Roland MicroCube. Der ist verdammt flexibel und zum üben und klimpern daheim genau richtig. Hat alle möglichen Effekte eingebaut und ist enorm flexibel (du hast dich ja noch nciht festgelegt).

    gtz Bonebraker
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 29.03.05   #3
    benutz mal die suchfunktion, da gab's schon mehrere threads (einen hast du oben ja schon angegeben bekommen). von der Yamaha Pacifica 112 hab ich auch viel gutes gehört, squier find ich persönlich nicht so prickelnd. ist zwar etwas teurer, aber kannst dir trotzdem mal die OLP by musicman 'Axis' anschauen (2xHb), find ich persönlich ganz toll. wurd aber alles hier im forum schon ausführlichst breitgetreten...
     
  4. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 29.03.05   #4
    ich wär auch für die Yamaha nehmen. hab sie auch nicht gespielt , hör aber auch nur gutes
     
  5. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 30.03.05   #5
    Yamaha und micro!!...NICE:p:p
     
  6. l?kedep?nk

    l?kedep?nk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    20.10.05
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #6
    ich wär für yamaha, denn die gitarre ist wirklich gut und nur weil auf ner anderen fender steht muss es nicht heissen, dass sie besser ist.
     
  7. K?ttel-Fee

    K?ttel-Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    17.06.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #7
    ihr könnt mich ja steinigen aber nen kumpel von mir hatsich ne jack und danny les paul geholt, die custom nachbau, die hat sich echt nich schlecht spielen lasse, tiefe saitenlage, ich fand die ganz in ordnung, für den preis
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 30.03.05   #8
    es gibt ahufenweise gute billige gitaren, aber da muss mann suchen und sich ein wenig auskennen, sonst kann man n schrottteil nicht von eine gute gitarre unterscheiden, da ist man mit einer yamahe eher auf der sicheren seite, die sind alle ziemlich ähnlich verarbeitet und nicht wie die stagg, bei denen nur jede 10te gitarre super ist und der rest schrott.
     
  9. JohnPetrucci

    JohnPetrucci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #9
    An deiner stelle würde ich mir eher gleich was etwas besseres holen.
    so um die 300 Euro.
    Ich hab's auch so gemacht. Da hat man mehr von.

    Ich hab auch schon auf der Yamaha Pacifica 112 gespielt.
    Für das Geld ist das wirklich ne gute Gitarre aber trotzdem nix halbes und nix Ganzes.
     
  10. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 30.03.05   #10
  11. Botond

    Botond Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #11
    Ich wollte mir zuerst auch eine Pacifica kaufen, hab mich aber für die SA 120 in rot entschieden - und kann sie dir nur empfehlen. :) Klingt schon ganz fein.
     
  12. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 31.03.05   #12
    Ja, ich würd auch wieder ne SA nehmen(siehe Sig)....kost bei meinem Händler nur noch 389€....Bespielbarkeit is top und du hast 2 singlecoils und nen humbucker...klanglich is sie auch top
     
  13. piiiiit

    piiiiit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #13
    bezüglich der pacifica 112:

    hab auch angefangen gitarre zu spielen und mir gestern genau diese gitarre zugelegt, nachdem ich viel drüber gelesen habe und so..
    vor allem beeindruckt hat mich, dass die bei nem stiftung warentest besser abgeschnitten hat, als teilweise 300 € teurere fender gitarren, o.ä.
    ich kann die gitarre nur empfehlen. toller preis und echt tolle gitarre!
     
  14. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 31.03.05   #14
    Echt? Wo ist der Test denn nachzulesen? Bzw. könntest du - sofern du die Ausgabe hast - den Artikel mal scannen und mir schicken? Wäre prima, wenn das klappen würde.

    -Hind
     
  15. piiiiit

    piiiiit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #15
    ehrm...ich werde mich umschauen.
    habe den artikel nicht mehr, aber ich tue, was ich machen kann :p
     
  16. Matthias O.

    Matthias O. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    10.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bleckede (Ultra Kleinstadt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 31.03.05   #16
    Hallo!

    Ich würde dir jetzt so aus dem Stehgreif die Pacifica empfehlen (http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_PAC112.htm ist nur ein bisschen über deinen Preisvorstellungen), habe selber damit angefangen und war lange zufrieden (Mir fällt gerade auf das viele Gitarristen nach einiger Zeit eine "bessere" Gitarre haben wollen, ohne wirklich zu wissen warum ;) - hat wohl mit der "Qualität" der Gitarre zu tun).

    Was ich dir aber wirklich noch mehr empfehlen würde, ist der Besuch eines Musikgeschäfts.Schnapp dir einen qualifizierten Verkäufer (die verdienen an den Leuten, die ins Geschäfft kommen um beim Kauf beraten zu werden ihr Geld und nicht an denen die im Internet bestellen, weswegen die eigentlich immer mit Elan dabei sind),nenn ihm deinen Preis und lass dir dann von ihm ein paar Modelle zeigen und auf die Unterschiede aufmerksam machen. Nimm ruhig viel Zeit und/oder komme öfter dahin. Es kann auch nur hilfreich sein sich vorab über unterschiedliche Gitarren zu informieren, aber im Endeffekt solltest du auf's "Feeling" achten (aber den Preis halt nich ganz vergessen ;)). Ich meine halt, dass dir eine "Fender" nichts bringt, wenn sie dir nicht liegt, aber trotzdem viele sagen werden "Ui, ne Fender, das ist ja was!" (oder halt "Öh, sonne Weicheiergitarre!" , aber das wollte ich mal weglassen :D ) .

    Gruß, Matthias

    PS: Das mit dem Stiftungwarentest Gitarrentest finde ich ein bisschen befremdlich. Ich meine, son bisschen Verliebtsein(oder:"GEILE FARBE!") muss doch dabei sein und (abgesehen von der reinen Verabrebeitungsqualität, die ja auch - gerade bei günstigen Gitarren - mal schwankt) sind viele Faktoren (Aussehen,Klang,Hals) oft persönlicher Geschmack. Das ist ein bisschen so, als wollte die mir da meine Freundinnen vortesten. :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping