Einsteiger Synth für Indie Loop-Setup

  • Ersteller metalfred
  • Erstellt am
M
metalfred
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.22
Registriert
13.12.21
Beiträge
13
Kekse
0
Moin Zusammen,

ich möchte mein Loop-Setup mit 1-2 Synthesizern erweitern, bin in diesem Bereich aber noch absoluter Anfänger und wollte mal fragen, ob mir evtl wer bei meinen bisherigen Überlegungen weiterhelfen kann.

Erst mal allgemeine Infos:
Mein Setup besteht aus einer Boss RC 505 als Master, gekoppelt mit einer Novation Circuit Tracks. Letztere hat ja zwei Midi-Sequenzer Spuren zum steuern weiterer Synthesizer, welche ich gerne mal nutzen würde. Theoretisch hab ich an der Loopstation noch ein paar Instrumente angeschlossen (E-Gitarre, Keyboard usw.), aber das ist für die Synths ja nicht so relevant. Das Setup ist auch komplett DAWless.

Die Musik geht so in die Richtung Indie/Alternative.

Bei meiner Bisherigen recherche hab ich in Kombination mit der Circuit Tracks folgende Synths entdeckt:

Im günstigeren Segment z.b. die Korg Volca Serie (Keys und/oder Bass)
Etwas darüber z.b. den Korg Monologue oder den Arturia MicroFreak.
Oder etwas kostspieliger z.b. den Korg Minilogue XD bzw den Korg Minilogue.

Kann mir vlt wer mit eigenen Erfahrungen oder so weiterhelfen, wie z.b. oben genannte Synths für einen Einsteiger geeignet wären bzw auch gerne andere Synths für mein Setup empfehlen?

Danke schon mal und Grüße,
Freddy

ps.: ich weiß, dass es in höheren Preisklassen weitaus bessere Synths gibt, will aber für den Einstieg jetzt nicht soo viel asugeben;)
 
kingbritt
kingbritt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
21.05.21
Beiträge
1.648
Kekse
3.317
Ort
FFM
Für kleines Geld, vielleicht auch gebraucht: Der "modal craft 2.0" Monophoner Wavetable Synthesizer und/oder der "Waldorf Streichfett" Desktop Synthesizer.
Schwierig für Alternative/Indie, da vielleicht auch mal was mit Orgel/Piano-Sounds.
 
M
metalfred
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.22
Registriert
13.12.21
Beiträge
13
Kekse
0
Für kleines Geld, vielleicht auch gebraucht: Der "modal craft 2.0" Monophoner Wavetable Synthesizer und/oder der "Waldorf Streichfett" Desktop Synthesizer.
Danke für den Tipp, klingen beide auf jeden Fall auch Interessant!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben