Einstellung Boss Metal Zone

von august62, 02.07.08.

  1. august62

    august62 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.07.08   #1
    Hallo Leute, hab mir neulich ein Boss Metal Zone zugelegt,
    er erzeugt zu hause über Amp gespielt wirklich einen brachialen Sound, der aber mit Band gespielt wie ein Kartenhaus zusammenrutscht und von Bassgitarre und Schlagzeug völlig überdeckt wird. Wie sollte man denn den EQ einstellen, um brauchbare Ergebnisse zu erzielen?
    Gruß August
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 02.07.08   #2
    hm, ich benutze zwar nen eq, kann also einiges mehr mit dem teil machen, aber am besten drehste den mittenfrequenzregler auf 13-14 uhr und den mittenlvl regler auch auf ca 13-14 uhr. rest nach geschmack. damit hörste dich auf jeden fall gut. gain dreh ich ungefähr auf 12 uhr. grunsätzlich empfehle ich allen für higainsounds einen lowcut bei ca 100Hz.

    meine einstellungen am amp, mt-2 und eq sind ziemlich abgefahren, die würden dir wahrscheinlich nicht so sehr weiterhelfen. ich hab den mittenfrequenzregler auf maximum und den mittenlvlregler auf minimum. höhen und bass relativ mittig.

    am eq hab ich alles unter 125Hz gekappt, 125hz etwas erhöht, 250hz auch etas erhöht.

    500 und 1000Hz ungeföhr so gelassen. 2kHz komplett weg, 4kHz ziemlich weit hochgeregelt (ca. +9db).

    8kHz ziemlich weit abgesenkt und 16kHz einwenig abgesenkt.

    am amp:

    bass: 14 uhr
    mid: 15 uhr
    höhen : maximum
    presence, resonance beide auf maximum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping