Einstellung Tonelab LE Bluessound

von AndreBender, 29.03.08.

  1. AndreBender

    AndreBender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Siegen-Eisern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #1
    Hallo...!
    Irgendwie bekomme ich mit meinem Tonelap LE nicht den richtigen Bluessound hin.
    Wer hat da schon Erfahrungen gemacht und könnte mir bei Einstellungen helfen.
    Ich spiele eine Epiphone SG und eine Les Paul Kopie. Mein Amp ist ein Fender 100Watt wobei ich die Cleankanal benutze.

    Gruß,
    André
     
  2. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 30.03.08   #2
    Blues kommt aus den Fingern ;)
    Nein mal im Ernst, erwartest du Hilfe? Was sollen wir dir sagen? Es kommt beim Gitarrensound stark auf die Spielweise an und nicht zwingend auf den Verstärker.

    Blues Sound ist Angezerrt mit vielen Mitten und eher wenig Höhen.

    MfG
     
  3. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 30.03.08   #3
    Probier' mal irgendeinen Fender oder einen alten Marshall mit wenig Gain (sodass es zerrt, wenn du stärker in die Saiten haust). Ansonsten gilt wohl das, was mak123 gesagt hat.


    Gruß,
    David
     
  4. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    425
    Kekse:
    6.302
    Erstellt: 01.04.08   #4
    Was ist für Dich ein "Bluessound"? Gary Moore? Albert King? Clapton? BB King? Larry Carlton? Robben Ford? SRV? Eher clean oder eher saftig gezerrt? Viel Attack oder eher soft?

    Da fangen die Probleme schon an.... ;)
     
  5. AndreBender

    AndreBender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Siegen-Eisern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Ich spiele den Blues mit etwas Distorsion - ähnlich wie Jeff Healey, Garry Moore... Mit dem Tonelap bekomme ich das irgendwie nicht richtig hin. Mal zu viel - mal zu wenig. Was ich auch einstelle, passt irgendwie nicht. Spiele ich´s mit dem GT8 von meinem Kumpel klingt es fast so wie ich´s brauche. Will mir aber jetzt keine GT8 kaufen!!

    Gruß,
    André
     
Die Seite wird geladen...

mapping