einstellungen an gitarre nach veränderung der saitenstärke

von Ataca del Rasha, 19.02.05.

  1. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 19.02.05   #1
    hi

    hab nu neue saiten drauf
    011-052
    floyd rose alles eingestellt und auf standard tuning gestimmt
    aber die oberen drei saiten hören sich so ab 10. bund ziemlich schwach an
    an was kanns liegen?
    oktavreinheit und sowas noch machen oder kann es auch an was anderem liegen?
     
  2. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.02.05   #2
    in der letzten und aktuellen Ausgabe der GGitarre und Bass ist alles sehr gut beschrieben. Habe ich mir rauskopier und in meinen Gitarren/Band Ordner gleich hinter dem Pickup-Schalztplan geheftet...
     
  3. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 19.02.05   #3
    ok das hilft mir trotzdem nicht viel

    kannst du das mir mal per mail oder so schicken?
     
  4. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.02.05   #4
    Schon mal was von copyright gehört? :D

    Habe gerade keine Scanner da... Aber ich dachte es liest hier eh jeder die G&B.

    Im Prinzip darfst du alles neu einstellen

    Sattel:

    ist kein Problem, kleiner Tip: Beim Seitenwechsel den die kerben des Sattels mit nem Bleistift "anmalen". Das Graphit sorgt für ein besseres gleiten der Saiten auf dem Sattel und es kommt beim Stimmen nicht zu diesen Tonsprüngen.

    Hals:

    Um die Saitenhöhe neu einzustellen gibt es ja die Stellschraube im Hals (SuFu). Kannste aber so lassen ie es ist, wenn die Saiten nicht plötzlich Schnarren oder zu hoch sind, da sich bei gleicher Stimmung die Spannung der Saiten bei verschiedenen Stärken ja verändert und somit auch eine andere Last/Krümmung auf den Hals gebracht wird.

    Bridge:

    Als letztes darfst du dann warscheinlich noch die Bundreinheit neu einstellen.
    Stimmgerät nehmen. 0bund spielen und einstellen. 12 Bund spilen und den ton durch schrauben an den Saitenreitern der Bridge nachjustieren.; 0 Bund checken und weiter im Takt...

    Die Wege des Gittarreeinstellens sind unergründlich... Ausser man hat ein wenig plan von Physik und Schwingungsverhalten, dann versteht man das schon von ganz alleine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping