Einstellungen vom Amp

von IngaF., 05.02.08.

  1. IngaF.

    IngaF. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hallo...
    Ich habe gestern den Amp zu meiner Gitarre bekommen und bin mit der einstellung ziemlich überfordert...also ich weis zwar so ungefähr,wofür die Knöpfe sind aber wie ichs dann für spezielle Lieder einstellen muss blick ich nicht...
    Unterricht hab ich erst nächste Woche wieder,und bis dahin will ich eigentlich nicht warten.
    Ich habe gestern mal versucht Smoke on the water zu spielen und das klingt total komisch,könnt ihr mir vieleicht die Einstellung dazu so grob sagen oder allgemeine Tips,bin gerade über alles Dankbar:confused:

    Mein Verstärker ist ein Marshal MG 15 DFX

    Gruß Inga
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Tja das is immer so eine Sache.. Im Endeffekt: Ausprobieren!

    Am besten fängst du so an, dass du alle EQ Regler auf Mittelstellung bringst und dann testest bis du was findest, was dir zusagt! Pauschale Aussagen kann man oft schlecht treffen, is eben von AMP zu AMP unterschiedlich.. Zumal man NIE (!!) den Sound der "Helden" bekommt.. Da A) Das Equip. nich da is und B) Der Sound eben aus den Fingern kommt...

    Also hilft nur: Testen, Testen, Testen und natürlich Üben, Üben, Üben!

    Zu deinem AMP: Kannst du den noch umtauschen? Wenn ja: Nimm die Chance war ^^ Der klingt einfach nur bescheiden :( Sorry! Da gibts andere bessere Amps in der Preisklasse
     
  3. IngaF.

    IngaF. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #3
    ok dann werd ich da mal ein bisschen dran rumprobieren.

    ich weis nicht genau ob ich noch umtauschen kann,wenn ja welchen würdest du mir empfehlen?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.02.08   #5
    Hi Inga - Du kannst auch mal einen Blick in die Zeitschrift guitar werfen.
    Die haben pro Ausgabe mindestens vier songs (meist weit verbreitete Stücke), wo Sie auch die Einstellungen an Gitarre und Amp aufschreiben (findet sich im workshop-Teil).

    Da bekommst Du dann auch immer ganz gute Anhaltspunkte.

    Aber in der Tat: mit dem amp wirst Du nur eine eher bescheidene Annäherung zum Original erreichen können. Die Versprechen der Werbung sind da oft größer als was die Wirklichkeit leistet ...
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Und immer die Grundregel Nr 1 beachten.
    Nicht aufdrehen, was zu wenig ist, sondern wegdrehen, was zuviel ist.
     
  7. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Der direkte Konkurrent waere entweder einer der Vöxe in dem Segment, oder eben ein Roland.
    Zu den Settings : Dein Amp hat ja nu 2 Kanäle. Aktiviere mal den verzerrten Overdrive Kanal (da wird so n kleiner Minischalter sein) und dann musste halt mal das Gain aufreissen bis das Ding halbwegs was klingt. Wenn ich das richtig sehe, ist das n Amp mit ner digitalen Effektsektion, weiss jetzt aber nicht ob die sich bei beiden Kanälen dazuschalten lässt und was da so fuer Effekte drin sind. Die meisten sind recht speziell und fuer den 08/15 Klang den Du Tag fuer Tag spielen willst vermutlich nicht geeignet. Was immer geht sind Compressor, Chorus & Reverb, spiel mal mit denen etwas rum. Nie voll reindrehen, dann klingt jeder Effekt meist nervig, dosiert arbeiten.
     
  8. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 05.02.08   #8
    Hi!
    Also da gibs z.B.
    http://musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    und
    http://musik-service.de/vox-da-5-prx395754482de.aspx

    Lass dich net verunsichern von der geringen Wattzahl ^^ Die beiden Dinger klingen aufjedenfall besser als der Marshall, also wenn du die Chance hast: Tu es! Da haste nich lange freude dran :( Sorry..

    Ansonsten bei den AMP Einstellungen: Weniger ist mehr, geh von der Mittelstellung aus und guck was dir gefällt!
     
  9. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 05.02.08   #9
    Falls du doch etwas "größeres" als einen 5" mini Speaker willst und meiner Meinung auch ein um einiges besseren Amp nimm den Vox Ad15 Vt oder Xl.
    (XL isn bissl teurer und eher für metal,Vt ist für beides prima)
    Ich kenn dein Problem zu gut,ich hab so einen Mg15 DFX und CDR im Laden rumstehen..Größter Müll den es überhaupt von Marshall gibt.Also an dem Amp ist echt rein garnix was den großen Marshall Topteilen ähnelt außer vll der schriftzug.
    Ich würd den auf jeden Fall umtauschen
    Wenn nicht ,hat es bei mir immer sehr geholfen wenn ich wusste wie die Band ihre Anlage stellt um so zu klingen wie sie klingen.
    Bei Slayer bswp weiß ich jetzt dass King immer die Mitten pusht und seitdem ich das auch bei meinem Vox mach kling ich immerhin ein bissl mehr wie slayer:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping