Elektro-Akustik-Bass

von usemore, 16.09.03.

  1. usemore

    usemore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.03   #1
    hallo zusammen,

    wir möchten auch mit akustik instrumenten arbeiten und desshalb meine fragen:
    kann mir jemand erfahrungen über solche bässe schreiben und hat einer was gebrauchtes zu hause.
    vielen dank
     
  2. Peter Z

    Peter Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.03   #2
    Weiß jetzt nciht genau, ob Du Kontrabass oder akustische Bassgitarre meinst, ich gehe von zweiterem aus.

    Habe mir vor 18 Monaten einen billigen Ken Rose zugelegt (ca. 300,-). Der wird jetzt von meinemd Bassisten in einer akustik-Country-Band eingesetzt.
    Klang und Pickup sind wirklich ok, mit dem eingebauten Preamp ist das Ding extrem vielseitig.

    Zu Üben ist er auch gut, mit 2 Akustikgitarren tut er sich schon schwer, die tiefe E-Saite setzt sich nicht mehr durch.

    Habe damals und danach einige Akustig-Bassgitarren in der Hand gehabt. Grundsätzlich: Alles unter 900,- Euro hatte das gleiche Problem, meist auch die teureren.

    Ausnahmen: Der Martin Bass hatte merklich mehr Power
    dann fand ich noch einen Mexikaner, in der form und Bauweise eine riesige Klassikgitarre, der konnte es richtig gut (irgendwo bei 1600,-)
    Letztlich gibt es noch die Taylor AB Bässe, die sind ein Hammer (ca. 3500,-).

    Also: Wenns teuer, gut und eigenständig sein soll: Taylor AB
    Gut und im 'Mexico-Stil': suche nach solchen Mariachi-Bässen
    Gut und im 'Westerngitarren-Look': Martin Bass
    Billig, brauchbar und vielleicht mit einem ganz klienen Batterie-Amp: Ken Rose, eventuell auch Dean, Fender etc.
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 16.09.03   #3
    Ich hab mal ne mucke mit einem akkustikbass von Ken rose gemacht/machen müssen.. Wie der Vorredner sagt, ohne verstärkung kommt die E-saite nicht besonders durch, auch wenn ansonsten nur A-Gitarren am Start sind. An eine PA angeschlossen, über meinen POD klangs allerdings richtig gut. Wenn das Ding nicht so sperrig gewesen wäre, beim Im -Stehen -Spielen, hätt ich mir glatt einen gekauft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping