Elektronik Probleme bei der Pick Up Wahl...

StoneX
StoneX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
01.08.06
Beiträge
104
Kekse
690
Ort
Köln
Hallo,

ich besitze eine Semiacoustic-Gitarre mit 2 Humbuckern, je einem Volume- und einem Tone-Poti für die Pick Ups und einem 3-Wege Schalter. Rein logisch gesehn müsste dies ja dann die gleiche Schaltung darstellen, wie es in Les Paul-Gitarren üblich ist, also Folgende:

Didi's Guitar Page

Von den PUs gehts jeweils an einen Volume- und einen Tone-Poti, von da aus enden beide am 3-Wege Switch und von dort aus gehts zum Ausgang. Nun habe ich aber folgendes Problem:

1.: Der Switch steht auf Halshumcucker --> der Halshumbucker funktioniert (so sollte es ja sein

2.: Der Switch steht auf Brückenhumbucker --> der Brückenhumbucker funtioniert (auch das sollte im Sinne des Erfinders sein)

3.: Wenn ich aber auf die Mittelposition schalte funktioniert nur der Halshumbucker (nich im Sinne des Erfinders).

Jetzt frage ich mich allerdings wie das bei enem 3 way switch überhaupt möglich ist, dass der Brückenhumbucker alleine funtioniert aber in Mittelstellung mit dem anderen Humbucker gar nicht :screwy:

Also schließe ich die Kabel, die PUs und die Potis als Ursache schon mal aus. Ist jetzt also mein 3-Wege Switch defekt? Bitte um Hilfe!! Wüsste nämlich gerne ob ich das einfach wieder beheben kann odernicht, da es sehr aufwändig ist an der Elektronik einer Semiacoustic rumzubasteln (kein Elektronikfach - nur die F-Löcher auf dem Korpus).

Bin für jede Hilfe dankbar..

Gruß
 
Eigenschaft
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
22.11.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.623
Kekse
60.439
Jetzt frage ich mich allerdings wie das bei enem 3 way switch überhaupt möglich ist, dass der Brückenhumbucker alleine funtioniert aber in Mittelstellung mit dem anderen Humbucker gar nicht :screwy:

Hört sich eher nach mechanischem Problem als nach elektrischem an.

Da die Mittelstellung ja rein mechanisch im Schalter drinnen anders ist als bei "oben" oder "unten", kann das schon sein, dass er in dieser Positon eine einseitige Kontaktschwäche hat. Wenn Du Glück hast, lässt sich da mit Reinsprühen von Kontaktspray was machen - also direkt dort, wie die Schaltstange im Schalter verschwindet. Das Zeug sucht sich dann schon seinen Weg. Wenn nicht - dann muss wohl der Schalter raus.

Tut sich denn was am Klang (also beide HB an), wenn Du den Schalter um die Mittelstellung herum vorsichtig bewegst?
 
StoneX
StoneX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
01.08.06
Beiträge
104
Kekse
690
Ort
Köln
Hört sich eher nach mechanischem Problem als nach elektrischem an.

Da die Mittelstellung ja rein mechanisch im Schalter drinnen anders ist als bei "oben" oder "unten", kann das schon sein, dass er in dieser Positon eine einseitige Kontaktschwäche hat. Wenn Du Glück hast, lässt sich da mit Reinsprühen von Kontaktspray was machen - also direkt dort, wie die Schaltstange im Schalter verschwindet. Das Zeug sucht sich dann schon seinen Weg. Wenn nicht - dann muss wohl der Schalter raus.

Tut sich denn was am Klang (also beide HB an), wenn Du den Schalter um die Mittelstellung herum vorsichtig bewegst?


Das mit dem Kontaktspray hat geholfen, danke für den Tipp! Hat sich zwar zuerst nix getan aber dann so nach 30 Minuten lief dann alles wieder...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben