Elemente des Jazz

von Effjott, 05.01.07.

  1. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Elemente des Jazz

    Bin neu hier seit heute und grüße alle Freunde des Jazz. Angeregt durch einige Beiträge, die ich hier im Board gelesen habe, würd ich gern mal Eure Meinung hören zu dem altbekannten Thema: Was gehört zum Jazz, was ist elementar daran, welche Substanz muss ein Stück bieten, um als "jazzig" zu gelten?
    Mir ist klar, dass es ein weites Feld ist und vielleicht ist es schon einmal diskutiert worden.
    Also, was außer Swing, Improvisation, Ausdruck durch eigene Tonbildung und Phrasierung gehört Eurer Meinung nach unbedingt zum Jazz?

    beste Grüße
    Effjott
     
  2. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 05.01.07   #2
    jede menge musikalische/nonverbale kommunikation, zumindest im ensemblespiel.
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.01.07   #3
    gab´s schon mehrere threads drüber.

    würde im moment die SUFU funktionieren, würde ich sagen: SUFU

    so sage ich: geduld
     
  4. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 12.01.07   #4
    Ich finde zu definieren was Jazz ist, ist eigentlich unmöglich. Jazz ist ein Sammelbegriff für alle möglichen Musikrichtungen.
    Aber es gibt Dinge die eben typisch Jazz sind die aber nicht unbedingt in einem Jazzstück vorkommen müssen´z.B. Komplexe Harmonien oder ternäres Spiel (Gegenbeispiel Al di Meola).
     
  5. Tiller

    Tiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 19.01.07   #5
    Hmm was hat Al Di Meola für Jazz sachen gemacht? kenne von ihm nur Flamenco ähnliches Zeug.
    Tja und zum Jazz : das meiste wurde definitv schon angesprochen. Vielleicht lassen sich manche Dinge davon auch nicht so wirklich in Worte fassen. Klar ist aufjedenfall, dass diese "Jazz-Fertigkeit" viel Erfahrung benötigt.
     
  6. stickyfinger

    stickyfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 19.01.07   #6
    was sind elemente des jazz?

    ich denke es ist wie bei jeder musikrichtung in der geschichte der popularmusik:

    es geht einfach um einen ausdruck eines lebensgefühls, übertratregen in noten!


    lg
     
Die Seite wird geladen...