Elvis Presley's 30. Todestag

von green-tree, 15.08.07.

  1. green-tree

    green-tree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    5.11.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.08.07   #1
    Hi,

    morgen jährt sich ja der 30. Todestag von Elvis, dem King of Rock'n'Roll! Die Feuilletons werden morgen bestimmt darüber ausführlich berichten, zur Zeit läuft schon auf Kabel 1 ein "Special Elvis".

    Wie findet ihr eigentlich so Elvis? Lebt Elvis noch? ;)

    Also ich persönlich bin erst ziemlich spät auf Elvis gestoßen, habe mich lange davor gedrückt, mich auf ihn einzulassen, war mir irgendwie zu kitschig und "uncool". Mittlerweile muss ich aber sagen, dass zwar Elvis nicht zu meinen Lieblingskünstlern gehört, er aber doch schon einige gute Lieder rausgebracht hat, die ziemlich rocken.
    Lieblingssong vll. "In The Ghetto" (Wobei ich auch nur die üblichen Songs von ihm kenne)
    Mit Bob Dylan oder Johnny Cash, um zwei andere große Stars dieser Zeit zu nenen, kann ich mich irgendwie besser identifizieren...
     
  2. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 15.08.07   #2
    Ein Freund von mir meinte einst (im vollen Ernst!):
    Elvis lebt zusammen mit Hitler am Nordpol :screwy: :D

    Ich selbst bin nicht der Meinung, dass Elvis lebt, zumindest nicht direkt, aber er lebt in seiner Musik und den Herzen seiner Fans weiter.
    Mir persönlich gefallen "Always on my mind", "Suspicious Minds", "In the getto", "Don't" und die "Unchained Melody" sehr gut.
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 16.08.07   #3
    Elvis lebt, er ist nach Dänemark gezogen, hat sich operativ Verjüngen lassen und singt heute bei den Rockability-Metallern "Volbeat" ;)

    Elvis war, neben Smokie und den Beatles, mein erster Kontakt mit Rock-Musik (wobei mich von den drei doch am ehesten mit den Beatles verbunden fühle). Er hat mich zwar nicht beeinflusst, aber nichtsdestotrotz hat der Mann großartige Musik geschrieben - Lang lebe Elvis ;)
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.08.07   #4
    Facette 1:

    Ich habe mit Elvis und der Schmalztollengeneration nie was anfangen können, sein Rock'n'Roll war mir einfach "zu weiß". Und dann diese vielen müttertauglichen Mainstream-LPs. Gruselig.

    Facette 2:

    Vor 2 oder 3 Jahren sah ich im TV ein Konzert von ihm aus der Anfangszeit: Kleine Besetzung, er an der Akustik-Gitarre. Das war der frühe Bluesrock pur. Ehrlich, rau, erdig. Hat mein Bild revidiert.

    Sein Tod: HAt wohl den Elvis-Kult und den öffentlichen Druck nicht verkraftet. Popularität und Verträge können grausam sein und einem die Seele klauen, wenn man nicht aufpasst.

    Irgendwie Parallele zum ebenfalls selbstmörderisch gestorbenen Roy Black: der hatte eine Rock'n'Roll Band und hat sich dann zum Schlagerfuzzy überreden und umstylen lassen. Ist ja anfangs auch schön, wenn man mal ein mehr Scheine auf der Tasche hat als nur 100 Mark. Du bist jung, lebst von der Hand in den Mund... Aus der Nummer "LIebling-der-Schwiegermütter" ist er dann leider erst mit dem Freitod rausgekommen.
     
  5. SKID

    SKID Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    19.06.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Groß-Gerau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #5
    Ich habe Elvis heute vor genau 30 Jahren das erste mal gesehen.
    Die Todesmeldung wurde auf fast allen Sendern im TV gezeigt.
    Seine Ausstrahlung, seine Musik hat mich damals so fasziniert das ich ab dem Zeitpunkt
    Elvis-Fan wurde.

    Die Auflistung welche Lieder mir gefallen erspar ich mir jetzt mal :D

    Gruß
    SKID
    - TCB -
     
  6. EISBAER

    EISBAER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    456
    Erstellt: 16.08.07   #6
    Solange solche Threads eröffnet werden, um über ihn, seine Musik, sein Leben und Wirken zu schreiben, so lange wird Elvis leben.
     
  7. pehka

    pehka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    13.11.15
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kapfenberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    240
    Erstellt: 16.08.07   #7
    Ich fands heut etwas schade, hab mich darauf gefreut, dass ich bei der Arbeit auf den miesen Radiosendern dies hier bei uns gibt mal etwas tolle Musik hören werden. Er war zwar in den 8h Arbeit das Thema Nr.1 und ich hab 10000 Geschichten über ihn gehört, aber evtl. 2-3 Lieder gehört. Find das schwach, man tut so als wär man der größte Elvis Fan und er is ja so geil, aber seine Musik - um dies ja eigentlich geht - spielt man nicht.
     
  8. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.273
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.997
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 16.08.07   #8
    Hi all,

    ich habe das berühmte Elvis-Konzert "Aloha from Hawaii" damals live im TV gesehen und war da eigentlich nicht soo begeistert davon. Ich habe dann den "früheren" Elvis erst danach für mich entdeckt und mag seine alten Rock'n'Roll-Songs sehr gerne. Wobei ich
    allerdings auch "In The Ghetto" zu meinen Favoriten zähle.

    Die Wichtigkeit von Elvis für die Geschichte der Rock-Musik ist sicher unbestritten.

    Greetz :)
     
  9. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 16.08.07   #9
    Wichtig ja, hochstilisiert-ungefährlicher Schwiegermuttertraum und Nixonbuddie aber auch...
     
  10. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 17.08.07   #10
    ich konnte nie viel mit Elvis anfangen.....

    einige Songs sind wirklich gut. Ich mag Jailhouse Rock und in the Getho zB..... aber er hat auch so viel Zeug aufgenommen das mir überhaupt nicht gefällt (Love me tender, You're always on my mind und so zeug)

    und seien wir doch mal ehrlich: Hätte Elvis damals wirklich so viel Erfolg gehabt wenn er auch schwarz gewesen wäre wie viele andere Rock n Roll künstler?

    nichtsdestotrotz ist er natürlich eine Legende und Legenden sterben nicht. Wie hier eh schon ausgiebig besprochen wurde

    Obwohl er im Legendenvergleich zu Johnny Cash aus meiner Sicht verlieren würde :D
     
  11. JELLICOE

    JELLICOE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Starnberg/Percha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.07   #11
    Egal, wie Ihr Elvis bewertet und wie Euch Elvis gefällt oder beeinflusst hat ... Elvis war und ist der King ... sein Charma und sein gesamtes musikalisches Potential suchen Seinesgleichen. Selbst Lennon sagte über Elvis, dass es die Beatles nicht gegeben hätte, wenn Elvis den Stein des Rock´n Roll 1955 nicht ins Rollen gebracht hätte. Ohne Elvis wär aus musikalischer Sicht heute alles nichts und nichts alles. Elvis ist der Begründer einer komplett neuen musikalischen Ära und hat seinerzeit die musikalische Verkrustung Amerikas verflüssigt und aufgebrochen ... ich persönlich zolle Elvis höchsten Respekt und danke dem Herrn, dass er Elvis geschickt hatte, denn alles was uns bis heute musikalisch beeinflusst findet zum sehr großen Teil seinen Ursprung im King. Mehr Respekt, meine Herren.
    Greets
     
Die Seite wird geladen...