EMG 40 DC + Beipackelektronik+ Wahnsinn

  • Ersteller Lodderknecht
  • Erstellt am
Lodderknecht
Lodderknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.04.08
Beiträge
20
Kekse
0
Moin!
Hab gestern meine neuen Pu´s eingebaut. Wollte meine alte elektronik (3band EQ) eigentlich behalten, wurde aber nix;)

Nun habe ich die von EMG mitgelieferten Potis mit diesem tollen Stecksystem verbaut. Kappt auch auch alles wunderbar bis auf die Tone-Potis. >wenn ich an diesen drehe tut sich rein garnix. Alles ist Planmäßig angeschlossen (Bis auf dei Kabel von den PU´s, da musste ich die Stecker abknippern damit die an meinen alten EQ gepasst hätten).
Hab eher dass gefühl dass der Ton in den höhen beschnitten ist, kann aber auch an den PU´s liegen.

Ich frag mich nun warum sich nichts am ton ändert. viel kann man da ja nicht verkehrt anschliessen. Allerdings fiel mir auf das gar kein kondensator bei dem Zubehör dabei war. Hat es was damit zu tun?
..odder sonst ne idee?

Grooze:cool:
 
Eigenschaft
 
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.258
Kekse
19.420
Hallo,

vielleicht kannst du nochmal in Ruhe beschreiben was du gemacht hast? Vielleicht mit Skizze?
Was nutzt du nun? Die alte Elektronik? Oder die EMG-Geschichte?

So ists schwer das zu überblicken...
 
Lodderknecht
Lodderknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.04.08
Beiträge
20
Kekse
0
Hallöy.

habe die alte elektronik rausgeschmissen und mir ne EMG Elektronik bestellt. Für die Zwischenzeit habe ich dann die mitgelieferten Potis eingebaut, welche bei den Pickups bei waren (jeweils 1x Vol 250k, 1x Ton 250k). Hab die potis so verlötet, dass ich für jeden PU einmal vol + tone habe. ->angestöpselt, hat gefunzt -nur leider ohne die Möglichkeit den Ton zu verändern. Das hat bei beiden nicht geklappt. Dann habe ich also nochmal eine Schaltung probiert, bei der ein Master Tone verwendet wird. Da is aber auch nix mit Ton einstellen.

Ich habe bei den PU-Kabeln lediglich die stecker abgeknipst, weil ich die ja erst an meine alte Elektronik klemmen wollte. Da diese aber sehr chaotisch eingebaut war und ich nach und nach weniger feste lötstellen hatte, habe ich sie kurzerhand *einfach in den Müll geworfen* :)

Ich frage mich halt ob ich keine Tonveränderung hören kann, weil vl keine Kondensatoren auf den EMG Potis zu sehen sind. Wäre noch was falsch angelötet wurde ich doch garnix hören oder nicht?
Oder die Toneinstellung ist so minimal, dass man sie einfach nur sehr sehr schwer wahrenhmen kann.:confused:
 
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.258
Kekse
19.420
Ich frage mich halt ob ich keine Tonveränderung hören kann, weil vl keine Kondensatoren auf den EMG Potis zu sehen sind. Wäre noch was falsch angelötet wurde ich doch garnix hören oder nicht?
Die mitgelieferten EMG-Potis sind ja letzendlich ne simple passive "Elektronik"... dementsprechend müssten auf den Höhenblenden Kondensatoren sitzen, denn sonst wäre ja nix mit Tiefpass und damit auch nichts mit Höhenblende.
Ohne Kondensator dürfte es keinen Einfluss haben... und hat es ja scheinbar auch nicht ;)
 
Lodderknecht
Lodderknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.04.08
Beiträge
20
Kekse
0
Dann ärgert mich nun ein wenig, dass EMG Steckverbindungen verkauft, bei denen es gar nicht vorgesehen ist einen Kondensator zwischen zu klemmen. In den Schaltplänen von EMG ist nichts dergleichen aufgeführt. siehe: http://www.emginc.com/content/wiringdiagrams/40_Bass_01230-0128A.pdf

Ist aber auch nur ne Frage der Zeit bis ich wieder auf aktive Klangregelung umrüste :rolleyes: ...bestellt is sie.

Mal so aus Interesse: Was für einen Kondensator sollte ich denn benutzen?

Danke schoma
und Grooze
 
Zuletzt bearbeitet:
Lodderknecht
Lodderknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.04.08
Beiträge
20
Kekse
0
Moin!

Einer meiner Kumpel hat sich EMG´s in die Klampfe eingebaut. Bei ihm funktioniert der Toneregler. Ist exakt gleich verkabelt. Woran kann das denn liegen? Besteht die Möglichkeit, dass EMG Kondensatoren in die Potis verbaut? Wenn: warum sind dann Kondensatoren nötig wenn man die Potis fest verlötet?
Bei Google finde ich nix, was darauf hinweist, dass man Kondensatoren nachträglich hinzulöten muss. In einem englischen Forum steht lediglich, dass keine nötig sind, wenn man das Quick Connect System nutzt. Bei EMG steht auch nix darüber, dass sie vorinstalliert sind. Hat denn keiner Erfahrungen mit dem Zeuchs?
 
Maerde
Maerde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.20
Registriert
01.06.08
Beiträge
79
Kekse
33
Wo hast du die stecker abgezwickt?
sicherlich vor den Volume Potis oder? ich könntemir vorstellen, dass in dem Stecker der Kondensator verbaut ist und ohne den stecker hast du auch keinen Kondensator mehr...

Ansosnten schau dir doch mal Cadfaels Schaltplansammlung an. vll findest da ja auch ne Schaltung die dich mehr anmacht als die Standard emg verdrahtung.
https://www.musiker-board.de/faq-wo...chaltplan-sammlung-fuer-passive-e-baesse.html
 
Lodderknecht
Lodderknecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.04.08
Beiträge
20
Kekse
0
Genau. Hab den Stecker, der an den Vol kommt abgezwickt. Ich dachte der Kondensator muss vor dem Tone Regler verbaut sein -ist es denn egal wo der auf der Strecke sitzt? Die Sammlung habe ich schon studiert;) gute sache
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.285
Kekse
75.222
Ort
Rhein-Main
Mmmh, an sich muss der Kondensator schon irgendwie direkt mit dem Tonepoti zusammenhängen; allerdings könnt das auch über ein längeres Kabel (eine längere Litze) sein.

Wie sieht denn das Tonepoti aus? Ich habe verschiedene Varianten gesehen, manche haben eine kleine Platine unten dran. Zwischen dieser und dem Poti selbst könnte der Kondensator "versteckt" sein.

Am besten mal aussagekräftige Bilderchen (also solche, auf denen man möglichst alles sehr genau erkennen kann) machen und hier reinstellen!!

Gruß
Ulrich
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben