Emg 81?

von Kreator, 15.06.07.

  1. Kreator

    Kreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #1
    Hi,

    möchte mir demnächst eine neue gitarre besorgen, enziges manko was mich noch davon abhält ist das diese mit einem EMG81 an der Bridge und einem EMG 60 am neck ausgestattet ist(beide Aktiv). Nun zu meinen fragen:

    Nach wievielen spielstunden müssen ca. die batterien gewechselt werden?

    eignet sich der EMG 81 für downtunings? spiele in ner death/trashmetal band und möchte die Gitarre auf B stimmen.Bei meinem jetzigen standart-humbucker von ibanez komm nur noch matsch aus den boxen bei B tuning.

    Hoffe jemand hat erfahrungen damit und kann mir helfen.

    MfG;)
     
  2. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 15.06.07   #2
    der 81er eignet sich fix für downtunings...siehe zB Metallica, Rammstein.......
    das sind ja "die" Metl-PUs überhaupt (nicht für mich , aber trotzdem haben sie den ruf ;-) )

    wie lang die batt hebt, weiss nicht...
    MFG
    Jules

    PS: check mal die sufu aus ;-)
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 15.06.07   #3
    Die halten lange. Meine hielten bei täglichem mehrstündigem Spielen etwa 1 Jahr. Solltest halt in Spielpausen das Kabel rausziehen.
     
  4. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 15.06.07   #4
    Steht auf der EMG-Seite, bin jetzt zu faul zum gucken. Bei 3x die Woche proben/Giggen kommste mit nem Block LOCKER 6 Monate aus. Ich meine mal was gelesen zu haben, dass du die Gitarre über nacht Eingesteckt (=Strom aktiviert) haben kannst, und trotzdem immernoch einen Monat spielen kannst.

    Imho eignet sich NUR der EMG81 für Downtunings, gerade in so krassen Bereichen. Meine RG ist auch auf B, und der EMG bringt da alles kristallklar rüber. Klingt dafür nicht so dolle in normalem Tuning.
     
  5. Kreator

    Kreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #5
    danke für die antworten ,ihr habt mir wirklich weitergeholfn:great:
     
  6. A Distant Flame

    A Distant Flame Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    20.04.11
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Voerde, Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 15.06.07   #6
    schwachsinn, kenn genug thrash und andere metal bands, die auf e spielen (mich eingeschlossen), und trotzdem nen saufetten sound mit emg 81ern haben....
     
  7. MrPC

    MrPC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.07
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Winnenden/Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 16.06.07   #7
    Also die Kombi 81er an der Bridge und 60er am Hals finde ich am besten. Der 81er ist schon geil für so richtige Heavyriffs, allerdings in der Halsposition war er nicht so mein ding. Ich habs dann mal mit nem 60er an der stelle probiert und war begeistert. Das ding hat so eine wahnsinnige brillianz, da kommen Heavy Riffs vom Hals PU allein so geil raus, was ja sonst weniger der Fall ist (finde ich).
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.06.07   #8
    interessant was das matschen bei tiefen tunings angeht dürfte übrigens auch der amp sein.... vielleicht liegts ja garnich an den dreggelischen ibanez pus *pfeif*
     
  9. Kreator

    Kreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #9
    meinst du? hab nen peavey bandit 112, was könnte ich denn gegen das matschen machen?:confused:
     
  10. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 18.06.07   #10
    Mitten und Gain beißen sich gern, insbesondere bei Einsteigeramps. Also eines von beiden (oder beides) wegdrehen. Matschen kann allerdings auch vom Speaker kommen. Anderer Speaker, anderer Sound?

    EDIT: Gegen Matschen hilft auch ein Treter wie der Tubescreamer ;)
     
  11. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 18.06.07   #11
    Allgemein heist es immer das die Batterie so ungefähr 3000 Spielstunden hält..ist natürlich nicht so leicht abzuschätzen meine hält jetzt knapp ein Jahr denke ich ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping