Emg Alx Set Poti kratzt

von Midian666, 03.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Midian666

    Midian666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.18
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    739
    Erstellt: 03.07.16   #1
    Hallo,

    ich habe das erste mal einen Emg in meine RR24 gebaut und habe auch gleich Probleme mit selbigem.
    Vorher war ein Emg 81 in der Gitarre verbaut, da gab es keinerlei Probleme alles schön leise wie es auch sein soll. Nachdem Umbau auf das Alx Set gibt es jetzt Störgeräusche bei bewegen des Potis.
    Meine Frage hatte das schonmal jemand mit dem besagten Set und kann mir einen Tipp geben!?

    Am 81 er war das Floyd Rose über die Saitenkralle geerdet, genauso wie das Efach und die Humbucker Fräsung. Die Kabel habe ich jetzt erstmal alle abgelassen, da nicht in der Anleitung beschrieben. Kann das ganze damit zu tun haben?
     
  2. Sauerkraut1337

    Sauerkraut1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.16   #2
    Hast du ein neues Poti aus dem Set verbaut? Bei meiner Gitarre haben am Anfang die Potis auch Geräusche gemacht wenn man sie gedreht hat (also angeschlossen). Ist nach ein bisschen Spielen + Drehen der Potis einfach weggegangen. Vlt isses bei dir auch so :)
     
  3. Midian666

    Midian666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.18
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    739
    Erstellt: 03.07.16   #3
    Der Preamp hängt am Volume Poti, nur den hab ich eingebaut.
    Werde mir nochmal Kabel und Stecker holen und die Verkabelung neu machen, das mit dem Anlöten an die Stecker ist nicht so das wahre.
     
  4. Midian666

    Midian666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.18
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    739
    Erstellt: 09.07.16   #4
    So, nachdem ich alles nochmal neu verkabelt habe ist das Geräusch beim Poti drehen immernoch da. Es scheint ein Erdungsproblem zu sein, da es bei anfassen der Saiten aufhört. Ich peil nur nicht woher das kommt, ich habe es nach Anleitung verkabelt und nachdem das nicht funktioniert hat auch die Saiten Erdung mit angeschlossen. Selbe Problem immernoch, langsam nervt mich das Set und ich überlege den 81 er wieder einzubauen.
     
  5. EricB

    EricB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Zustimmungen:
    110
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 10.07.16   #5
    Wenn´s beim Drehen kratzt hätte ich erstmal das Poti selber in Verdacht. Das würde die These von sauerkraut1337 stützen. Ggf. mal mit Kontakt 60 dezent in das Poti sprühen, mehrfach hin- und herdrehen, und schauen, ob sich´s Poti "einschleift".

    Alternativ könntest du mal probieren den Gainboost etwas runter zu nehmen, vielleicht werden die "Schleifgeräusche" des Poti ja zu sehr verstärkt. Masse ist natürlich auch so ne Sache. Wichtig ist zuerst aber noch mal zu kontrollieren, ob´s wirklich sauber gesteckt ist, auch der "reversed Connector" aus der Installationsanleitung. Vielleicht liegt ja bei so einer Kleinigkeit der Hase im Pfeffer.
    Ich habe leider nur zwei originale Sets mal aus ner ESP Alexi Signature vor der Brust gehabt. Da sind mächtig viele Kabel dran ;) Aber das Set aus der Klampfe ist auch noch kein Quick Connect...
     
  6. Midian666

    Midian666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    4.05.18
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    739
    Erstellt: 31.07.16   #6
    Der Preamp ist defekt, hab alles nochmal von einer Fachwerkstatt testen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping