EMG-Einbau - Probleme

von JoeJackson, 19.10.07.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Hi Leute ...

    eigentlich hab ich mir das ja ganz einfach vorgestellt. Potis etc. raus und dann alles nach Anleitung einbauen. Hat zwar lange gedauert, geschafft hab ichs trotzdem...

    Problem: Es funktioniert nich :D

    Es kommt nichts aus den Boxen, nur beim umschalten am 3-fach-Schalter höre ich in der Zwischenstellung ein leichtes Rauschen.

    2 x Volume, 1 x Tone in einer Schecter Tempest Custom - gemacht nach der Anleitung auf der EMG-Webseite. Die Lötstellen sind alle da, wo sie hingehören, einzig und allein stutzig gemacht, haben mich die Leitungen vom Schalter. Die hatten noch seperate Innenleiter, die vorher zu einem Push-Pull-Poti gingen. Diese habe ich abisoliert und mitsamt dem restlichen Leiter an die Potis gelötet. Sonst bin ich mir ziemlich sicher, dass alles passt.

    Irgendwelche Ideen?

    Grüße

    Edit ... habs bild vergessen :)
     

    Anhänge:

  2. Vladyslav

    Vladyslav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.07   #2
    Welche EMG's hast du eingebaut? Es ist komisch, aber prüf mal ob die Batterie in Ordnung ist :D.
    Sonst kann ich dir nicht viel emfehlen. Probier mal verschiedene Variante mit 3-fach-Schalter. Es würde villeicht zweckmäßig ein konventioneller Schalter installieren...

    Auf dein Bild kann man kaum etwas verstehen, versuch ein elektrisches Schema zusammenstellen, wenn du das noch nicht gemacht hat. Das kann dir helfen den Fehler in deine Schaltung herausfinden.
     
  3. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.10.07   #3
    Naja, das Schema ist eben das von EMG selbst.

    Außerdem hab ich mich an die Schaltung meiner EC-1000 gehalten, da das ja die selbe Schaltung werden sollte. Batterie ist auch i. O.

    Ah .. ich seh grad was... die Leitungen vom Schalter sind in der EC doch auch gesplittet. Verdammt ... in der Anleitung ist davon nix zu sehen :screwy:
     

    Anhänge:

  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 19.10.07   #4
    Ähem, wo ist denn da das heiße Kabel, das zur Buchse geht?
     
  5. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.10.07   #5
    Du meinst die beiden roten von den PUs selbst?

    Das ist direkt oben
     
  6. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.10.07   #6
    So ... jetzt tönt es ... war leider so doof und habe was übersehen :D

    Aber ... wenn ich den Neck-PU ganz zu drehe und dann den PU-Schalter in Mittelstellung bewege, habe ich immer noch das volle Signal von der Bridge. Das sollte so nicht sein... muss ich da was "umlöten"?
     
  7. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 20.10.07   #7
    Das muss doch bei der Schaltvariante auch so sein. Ich hab mir aber z.B. eine Art "Mastervolume" gelötet; Der Neck-PU geht erst durch ein Volume-Poti und dann an den Schalter, der Bridge-PU geht direkt an den Schalter, hinter dem Schalter sitzt dann das eigentliche Volume-Poti. So hab ich beide Pickups mit einem Volume-Poti im Griff, kann aber den Neck-PU in der Mittelstellung und alleine noch gesondert "mixen", um da etwas Schub wegzunehmen für z.b. bluesigen Kram.
     
Die Seite wird geladen...

mapping