EMG PA 2 - Verkabelung mit passivem Tonabnehmer

Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Hallo,

Ich habe ein Probelm mit dem Einbau des Bossters PA 2 mit einem passiven Tonabnehmer. In der Anleitung stehen nur schaltpläne von aktiven Humbuckern drin.
Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich den PA 2 verlöten muss, wenn ich einen Tonabnehmer habe (EMG HZ-4) und jeweils ein Ton- und Volumeregler.

ICh habe leider keine Ahnung wie bzw wo ich überall die Kabel verlöten muss. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke im vorraus.

Gruß Berdi
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hallo!
Der Einbau funktioniert genau so wie bei einem aktiven Tonabnehmer. In der Anleitung hier nimmst du das Diagramm 1 und schon hast dus. Das rote Kabel vom TA kommt ans Poti, Grün und Shield gehen an Masse und Schwarz/Weiß werden abgeklebt. Was du nicht brauchst ist die Stromversorgung für den TA, denn der ist ja passiv. Da brauchst du dann nur die beiden roten Kabel vom PA2 miteinander verbinden.
Ich hoffe mal, dass das einigermaßen verständlich ist.
Grüße
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
ich mach jetzt mal die Reihenfolge durch der fünf kabel am PA-2 von links nach rechts:
weiß/schwarz: abgeklebt
schwarz : geht zu Masse
grün: geht auch zu Masse
rot : mit dem roten kabel vom tonabnehmer verlöten.

Ich hoffe ich hab das jetzt so richtig verstanden...
Bei dem Booster war der Klinkenanschluß auch dabei muss ich denn dann auch hinlöten???

tschuldigung wenn ich mich ein bischen dämlich anstelle, aber ich kapiers gerade nicht ganz...

Danke shconmal
Berdi
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Verwechselst du nicht was? Die Kabel, die du da aufgezählt hast, sind die vom HZ H4. Laut Homepage von EMG hat der PA2 rot, grün, weiß und zwei mal schwarz.
Die beiden roten Kabel vom Tonabnehmer und vom PA2 darfst du nicht miteinander verbinden. Auf dem einen liegt das Signal, auf dem anderen die Spannungsversorgung.
Die neue Klinkenbuchse musst du natürlich auch mit einbauen, da kommt dann die Masse vom Batterieclip noch mit hin. Das weiße Kabel ist der Input vom PA2, das kommt Volume Poti. Das grüne Kabel ist Output, das verbindest du mit der neuen Klinkenbuchse. Das rote Kabel ist die Spannungsversorgung, das verbindest du mit dem roten Kabel vom Batterieclip. Das schwarze Kabel vom Batterieclip kommt auch an die Klinkenbuchse. Ein schwarzes Kabel kommt auch an die Klinkenbuchse, das andere lötest du auf irgendeinen Massepunkt, z.b. ans Tone oder Volumepoti. Hier ist noch ne Seite, auf der was zur Verkabelung von Klinkenbuchsen steht.
Ich hoffe mal, dass jetzt alles klar ist;)
Grüße
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Ich habs jetzt gerade fertig gelötet und der Schalter funktioniert super.

Gruß
Berdi
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Kein Problem! Nur noch der Vollständigkeit halber: Wenn du nicht spielst, würde ich das Kabel aus der Gitarre ausstecken. Wenn du das Kabel drin lässt, ist der PA2 noch aktiviert und saugt dir die Batterie leer. Im Prinzip genau wie bei aktiven Tonabnehmern.
Viel Spaß mit dem Teil!
Grüße,
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Cool danke... daran hät ich jetzt nicht gedacht...

Also dann nochmals dankeschön ;)
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Hi,
brauch ich für den PA-2 jetzt ne BAtterie oder nicht???
Gruß Berdi
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hallo!
Na klar brauchst du für das Teil eine Batterie. Wo soll denn sonst der Strom herkommen?;)
Grüße,
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
hey ... war diese Woche auf Klassenfahrt...
Muss ich dann ein Batteriefach einbauen oder gibts da noch andere Möglichkeiten.

Gruß berdi
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Nee, brauchst du eigentlich nicht. Wenn du rein zufällig einen 9 Volt Block zur Hand hast, kannste ja mal dein Elektronikfach aufschrauben und schauen, ob die Batterie reinpasst. Normalerweise sollte es da aber keine Probleme geben.
Grüße,
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Ich hab jetzt ne Batterie installiert... Aber jetzt brummt die Gitarre ziemlich heftig wenn ich mit den Fingern die Saiten berühre... wenn ich auf Verzerrer schalte brummt es noch viel mehr... an was kann das liegen?
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hmm, Brummen ist meist ein Zeichen von Masseproblemen. Kontrollier noch mal dein ganzes Konstrukt, ob du nicht irgendwo ein (Masse-)Kabel vergessen hast, oder ob du irgendwo eine kalte Lötstelle hast.
btw: was hast du eigentlich für eine Gitarre?
Grüße,
Fabi
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
ich hab nichts gefunden was falsch sein könnte...vielleicht noch andere ideen ? kann es vielleicht an der Klinkenbuchse liegen?? Es muss aber auf jeden fall am Schalter liegen da ich vorher die Gitarre schon ohne den Schalter probiert habe und es ging einwandfrei.
Ich hab ne ganbz alte Ibanez stratocaster, die ich ein wenig restauriren wollte. Model weiß ich nicht

Gruß Berdi
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben