EMG - Pickups

von fabio, 30.12.03.

  1. fabio

    fabio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #1
    hab mal eine frage: wie baut man die pickups ein, wie unterscheiden sie sich gegenüber ibanez pickups (ich glaub ich hab die vintage PU´s)?
    zahlt es sich aus sich solche anschaffen wenn ja warum:)?

    P.S. das sie einen hohe output haben und batterien benötigen weiß ich:
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.12.03   #2
    emg sind aktiv, und brauchen (wie du schon gesagt hast) batterien. Daher sind sie absolut rauschfrei und haben außerdem einen tollen Sound, sehr warm im clean bereich, heavy im verzerrten, selbst mit viel gain fangen emgs nicht an zu matschen. Beim Einbau muss man sowohl die Tonabnehmer als auch die Potentiometer und Klinkenbuchse auswechseln. Anleitung liegt immer dabei.

    Soundbeispiele für emgs -> http://www.planetguitar.net/tests/emg_kh20/EMGkh20.html
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 30.12.03   #3
    Also da PU's nur Grundzüge am Klang ändern wäre es sinnvoller 200 oder 300€ mehr in nen AMP anstatt in neue PU's zu investiern, zumindest wenn die standart PU's nicht grotten schlecht sind, die von Ibanez sind ja eigentlich nicht schlecht. :)
     
  4. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 30.12.03   #4
    also kann man sagen das EMGs nicht nur typische metal - PUs sind?
    denn was ich so weiss (und das in sache PU nicht viel :oops: ) werden EMGs ja meistens bei Metal Sachen eingesetzt (Hammet / Wylde)
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.12.03   #5
    mmh .. gibt auch genügend singlecoils ... david gilmour ... ed o brien ... und das ist kein sc .... metal was die spielen :)
     
  6. fabio

    fabio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.04   #6
    also ich hab einen WARP7 (proleten nu - metal amp ich weiß :) )
    aber für heavy metal durchaus geeignet will ich meinen, wenn man nicht das nötige kleingeld für röhrenamps hat.
    der hauptgrund ist natürlich der, dass viele meiner lieblingsmetalgitarristen die dinger benutzen.(Hammet,Björler,hetfield etc.)
    erfreulicher nebeneffekt wenn ich mir die dinger anschaffe ist die einbauung der ibanez PU´s in meine alte klampfe.

    vertragen sich eigentlich passive mit aktive??
     
  7. ACDC/SG

    ACDC/SG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.09   #7
    Würd ich auch mal gern wissen^^
     
  8. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 10.05.09   #8
    Leichenschändung :D

    Hi

    also, es ist grundsätzlich möglich, aktive und passive PUs in einer Gitarre zu verbauen, aaaber:

    es werden unterschiedliche Poties benötigt, der Output unterscheidet sich, eine Stromversorgung muß möglich sein etc

    In meinen Augen macht es wenig Sinn. Der Aufwand ist recht groß und es gibt ausreichend passive und aktive PUs, um eine gewünschte Kombination zu finden...

    Grüße

    LesPaulES
     
  9. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 10.05.09   #9
    EMGs (wahrscheinlich ist der 81er gemeint) haben keinen goßen output. sind eher im mittelfeld angesiedelt...

    zum thema EMGs gibt es doch schon unzählige threads und es sind keine metalpickups!
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.05.09   #10
    stimm ich dir völlig zu. ich kann irgendwie absolut nich verstehen, warum sich so viele solchen schund in die klampfe bauen... ich war sau froh als ich die teile endlich los war.
     
  11. Empty Skies

    Empty Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 10.05.09   #11
    Ich muss sagen, dass mir die teile auch nicht so sehr gefallen.
    Als ich mir eine neue Gitarre zulegen wollte, habe ich einige angespielt und da waren auch einige dabei mit EMGs(weißt schon, die, die Körk und Jämzz spielen:D).
    Die Gitarre, für die ich mich entschieden habe, hatte aber aktive Duncan Designed drin, weil die mir einfach vom Klang her am besten gefiel.
    Ich hab alle Gitarren am selben Amp angespielt(Peavey 6505).
     
  12. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 11.05.09   #12
    Ich würde soooo gern wissen, wer das Gerücht in Gang gesetzt hat, das EMGs Metal-PUs sind...! :D Ich finde EMGs clean echt toll, aber verzerrt find ich sie überhaupt nicht ansprechend! Muss ja auch net jedem gefallen ;)
     
  13. Empty Skies

    Empty Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 11.05.09   #13
    Ich weiß nicht, aber mir kommen die "dünn" vor.:o
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.05.09   #14
    ja, dünn und flach. hatte in meiner f-2005 vorher 2 emg 81 drin, an der bridge hab ich jetzt nen sh-6 der ja auch nicht unbedingt der "festteste" (dafür aber ein sehr outputstarker) pickup ist und als neck pickup nen gibson 496r. zwischen den beiden kombinationen liegen wirklich welten, mit dem sh-6 klingt die gitarre wirklich sau geil.
     
  15. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 11.05.09   #15
    Äh...Emg s völlig rauschfrei?????

    Also mein 81er geht ohne Noisegate garnicht !!! Puuhhh....muss da wohl die Schaltung mir mal genauer ansehen. Habe das Teil bereits mit Yamaha Klampfe fertig gekauft. Sound war bei normalen Tuning i.o. Auf H tuning allerdings matscht und mulmt es mir zu dolle (und rauscht!!!)
     
  16. ILL Pfefferbrot

    ILL Pfefferbrot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    719
    Erstellt: 11.05.09   #16
    Ich habe vor kurzem bei mir den 60er am Hals und den 81er an der Bridge vertauscht, und finde den 60er sowohl als Bridge- als auch als Neckpickup wesentlich geiler. Der Cleansound ist nicht so flach wie der des 81er, sondern schön crisp und perkussiv; Verzerrt macht er ebenfalls eine gute Figur, wesentlich fetter als der 81er, aber immernoch sehr transparent. In den Soli gehen leider viele Nuancen verloren, klingt ziemlich game boy-mäßig; Trotzdem würde ich denen, die das Teil sowieso schon am Hals eingebaut haben, klar empfehlen, ihn mal an der Bridge auszuprobieren - mehr als plug & play ist das ja nicht... :great:
     
  17. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.05.09   #17
    da muss ich dir recht geben, der 60er ist schon ganz nett. hatte das teil mal in ner ec-1000 als neck pickup.
     
  18. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 11.05.09   #18
    Völlig rauschfrei kenn ich sie auch nicht, aber diesbezüglich machen sie ihren Job gut. Ich find den Sound irgendwie zu...., hmmmmm..... komprimiert. Nicht so wirklich mein Ding!
     
  19. Empty Skies

    Empty Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 11.05.09   #19
    Nun ja, das ist ja Geschmackssache.
    Ich persönlich spiele ja aktive Humbucker und die Teile haben (tatsächlich;)) einen Mordsputpu und mache noch einen Cleanboost mit nem OD mit voll aufgedrehtem Levelregler. :D
     
  20. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 11.05.09   #20
    Welche spielt du denn? Das mit dem Cleanboost is ja wirklich krass bei den SD Live Wire PUs...., da merkt man keinen Unterschied zwischen Cleankanal und Dist.-Kanal; so nach dem Motto! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping