EMG´s für Death-Metal?

von Durin_lv, 30.08.03.

?

Welche PU´s sind für Death-Metal besser?

  1. Seymour Duncan (sh-6)

    16 Stimme(n)
    32,7%
  2. EMG 81

    33 Stimme(n)
    67,3%
  1. Durin_lv

    Durin_lv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #1
    So jetzt brauch ich mal eure Hilfe. Und zwar, is es besser Seymour Duncans oder EMG´s einzubauen, wenn ich Death-Metal im Stil von Amon Amarth machen will. Ich weiß, jetzt kommt gleich weider: E M G, aber ich hab gehört, dass die angeblich bei Death nicht so toll sein sollen. Also was ist da dran?

    MFG DURIN
     
  2. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.08.03   #2
    Moin, ich hab in meiner Explorer EMG´s und kann mit der problemlos auch Deathmetal spielen. In meine Iceman kommt in kürze ein SH-13 und mit dem geht das 100%ig auch. Mit dem SH-6 hab ich allerdings keine Erfahrung, sollte aber schon genug Power bringen.
     
  3. sombra

    sombra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.05
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Nähe KL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #3
    Hi...
    Ich weiss ja nicht, wer das behauptet, aber es ist Quatsch! EMG sind auch für Death Metal mehr als nur geeigent. Ob sie jetzt besser oder schlechter als SD´s sind ist ´ne Geschmacksfrage; aktiv vs. passiv. Aber mit EMG´s kannst du ein schönes Death Metal-Brett zaubern.
     
  4. Fragle

    Fragle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #4
    cannibal corpse spielen emgs......sagt ja schon alles oder? ;)
    wobei ich für death metal - wenn dus lieber passiv willst - den sh 8 vorziehen würde, weil....hör dir ma die frühen cc sachen an.....also ich finde vom allgemeinen klangbild (kommt aber auch auf die klampfe an) passt da n sh8 besser (mehr bass.....der corpse sound is lustig, bass 10 mid 0 *gg*)

    fragle

    edit: DEATH spielten damals dimarzio x2n.....der is auch n blick wert (wohl der heißeste passive pu auf dem markt.....der steckt imho den sh13 an jedem tag 10 mal in die tasche, aber das is geschmackssache.....ich mag panterasound eh net ^^)
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.08.03   #5
    thyrfing, finntroll und suidakra benutzen EMGs
    nuff said
     
  6. plague

    plague Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    23.01.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #6
    Wenn du deine Soundeinstellung gut findest, und ein Gibson PAF drinsteckt, kannst du ja immernoch Death-Metal damit spielen. Es ist immer eine Frage des eigenen Geschmacks.

    Was warscheinlich gut ist für Detah:
    EMG-81
    SD SH-13
    SD SH-6 (kreischt etwas mehr als der SH-8 )
    Dimarzio X2N
     
  7. Durin_lv

    Durin_lv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.03   #7
    Erstmal Danke für die Antworten.

    Was wären die Neck-Gegenstücke für die jeweiligen PU´s (EMG 81, SH-13 und X2N)?

    MFG DURIN
     
  8. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 31.08.03   #8
    Moin

    Zum 81er past mir persönlich der 89er bzw 85er gut .
    Beim 89er hast du noch einen singlecoil drin einer von den S teilen , klingt auch sehr gut und macht super sound ansonste klingt der 89er wie der 85 nur kann man den 89er halt spliten .

    Zum Sh 13 gibts einiges was passen würde ein paf oder ein sh4 z.b.

    Zum X2N (kenn ich zwar selber nicht aber darum gehts ja nicht ;) ) denk ich past ein paf bzw paf pro ganz gut der ist sehr oft am hals verbaut und klingt schön warm und sahnig also auch super für cleansachen
     
  9. Durin_lv

    Durin_lv Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.03   #9
    Verzeiche bitte meine Unwissenheit - was isn PAF? :oops:

    MFG DURIN
     
  10. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 31.08.03   #10
    ein humbucker, um genau zu sein einer der ersten
     
  11. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 31.08.03   #11
    Also als erstes mal : Es gibt keine dummen fragen :D ( Man kann ja net alles wissen ;) )

    Also PAF heist im grunde nix anderes als auf Deutsch übersetzt : Zum patend angemledet , hört sich blöd an is aber so :D

    Wen bei nem Humbucker PAF drauf steht dann kann man sagen das teil klingt meist nach vintage , also ein so zu sagen alter sahniger sound der sehr warm im klang ist als kein großen anteil von höhen hat und mehr auf mittigen sound geht was für den hals immer ganz gut past , auch der emg 89 bzw 85 und 60 klingen in diese richtung . Die haben in der regel auch etwas weniger output als ein reiner steg pu was dem sound dann zum teil ausmacht .

    Bei den teilen die ich aufgezählt hab und PAF vorkommt haben nur diesen beinahmen und auf diesen sound hinzuweisen ,kann man sagen also sind es auf jeden fall keine agresiven hi gain pu's .
     
  12. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 23.08.05   #12
    Persönlicher fav 81/85 Zakk Wylde bzw. Kerry King Set
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.08.05   #13
    EMGs sind für tiefe stimmungen sehr gut da sie sehr differenziert im bassbereich arbeiten, das heißt es matscht nix wenn du mal auf Drop-H gehst ;)


    Der SH-6 klingt nicht in jeder Gitarre gut, machmal is er zu mittig und zu kratzig, das klingt dann unangenehm.
     
  14. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.08.05   #14
    kommts bei Death Metal net mehr aufn Amp an? :confused:

    ich mein, bei solchen Verzerrungen hört man doch eh kaum nen Unterschied zwischen den PUs... sagt mir wenn ich jetz scheiß laber :confused:
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.08.05   #15
    Ich sag nur: fiiiiiiiieeeeeeeeeeep :D und MAAAAAAAAAATSCH ^^
     
  16. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 24.08.05   #16
    Also ich find die Aussage gar nich so falsch. Man hört schon noch bei High Gain die "Nicht-Topteil-Anteile" wie Git, Pu, box etc, aber letzendlich würde ich sicher keine Musikrichtung an Pickups festmachen...
     
  17. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 24.08.05   #17
    Ich persönlich mag den klang von EMGs garnet da sie mir zu sauber und zu scharf klingen. Ich spiele selbst Death Metal in ner band und benutzte passive gibson pickups. Was nicht
    heissen soll das EMG für Death schlecht ist da viele leute darauf schwören und vieleicht gefällts dir auch. Jedoch kann man, wie schon gesagt, mit jedem anderen pickup genauso gut killen :) . Ich hab schon mit EMGs den Blues gespielt und das hat sich auch net schlecht angehört ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping