Eminence - Celestion VERGLEICH ... die 183ste =o)

von jimROOT, 21.12.07.

  1. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #1
    hi leute... also ich bin dabei mir ne 4x12er (gerade & rearloaded) mit speakern zu bestücken bzw. sind 4x V30 drin und i würde evtl. 2 davon gegen eminence speaker tauschen.

    nun meine hauptfrage welche könnt ihr mir empfehlen?? (sollten nicht zu "kratzbürstig" sein weder in höhen noch in mitten) eher ausgeglichen und "neutral" mit viel druck!

    ------------------------

    @ KLARTEXT !!!

    du hast ja mal ne tabell gepostet wo du eminence - celestion gegenstücke verglichen hast...

    hast du die auch alle wirklich schon getestet bzw. DIREKT verglichen???
    weil wie hier irgendwo schonma gesagt wurde hat eminenc ja V12 und GB12 im angebot,
    die ja (unschwer zu erkennen) an gewisse celestion angelehnt "sein sollen" (laut hersteller und namens vergabe) du aber andere mit dem sound verglichen hast... z.B. "Private Jack" oder so ^^ und kommen die wizard auch wirklich an die schweine teueren heritage rann??? :confused:


    mal bitte erfahrungen / direkt vergleiche posten!

    und welche eurer meinung nach die "flagschiffe" (wie bei celestion z.B. V30, Heritage und Greenbacks) bei eminence sind, die man auf jeden fall testen sollte :great:


    EDIT: ach ja stil-/soundvortsellungen richtung Stone Sour, Slipknot, Korn, Deftones, Static-X... also schon sehr "scharf" aber nicht zu übertönt! und viel wums ganz tief untenrum
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Sollen.. Denn es ist nicht korrekt, das sind z.B. offiziellen Angaben:

    Zu finden per Google.. sicherlich auch die Quelle, der sich Klartext bedient hat..
     
  3. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #3
    jut danke. aber du hast noch keine erfahrungen mit eminence gemacht??
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.12.07   #4
    Klar genügend.. und zur V30 Ergänzung würde ich die Delta 12 holen.
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.12.07   #5
    obei man bei der kombi bedenken sollte,daß die effizienzunterschede der beiden speaker sehr groß sind!
    der v30 ist pro watt klar lauter.
     
  6. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #6
    hm na mir gehts darum dass halt ein größeres frequenzspectrum abgedeckt wird

    man glaubts vielleicht kaum aber ich hatte schon 2x 5150 4x12er zusammen im test an nem 5150er top und dann im vergleich dazu 1x behringer BG412H + 5150 4x12er und DIESE kombi war wesentlich druckvoller und ausgeglichener und klang sehr ausgewogen und "ergänzend" besser als 2x 5150 4x12er!!!


    EDIT: und der test fand im proberaum statt!! im bandkontext! und wir proben wesentlich lauter als konzertlautstärke! und es hat trotz der behringer nich an durchsetzung gefehlt! kein bischen! aber NUR behringer geht ziemlich unter bzw. muss man einiges mehr an power fahrn um durchzukommen im kontext. darum halt mischen
     
  7. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #7
    kennt sich jemand mit den celestion G12K100 aus??? die sollen ja ordentlich dampf haben aber unter dem sound kann i mir bis jez nix vorstellen. die sind/warn ja auch in den Rivera K412T cabs oder sind in den Marshall MF400 cabs drin.


    EDIT: gehn die G12K eher in richtung G12T75 oder V30 (höhen und mittenmäßig)
     
  8. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.990
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 21.12.07   #8
    Die Eingangs von dir erwähnten Liste findste hier: Us Speaker. Hier findste ne Liste mit Vorschlägen/Alternativen bestimmte Speaker durch Eminence zu ersetzen und die Eminence Seite ist auch recht informativ mit "Tone Guide" und Soundclips.

    MfG
     
  9. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #9
    naja die soundclips der eminence seite (wie auch bei celestion) is echt ARMSELIG" kann man schon sagen!!! die klingen ja grausig :screwy:

    aber danke fpr die links


    EDIT: also is von eminence die "ganze" Red Coat serie das optimum? und die Guitar Legend eher für den kleinen geldbeutel und klanglich nicht mit den teureren zu vergleichen? ach ja und die "Lynch Super V12" würden mich au sehr interessiern... falls jemand die randall signature cabs hat z.B. ^^
     
  10. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 21.12.07   #10
    Bei den Soundclips gehts nicht drum dass sie super klingen sollen, sondern darum dass man sich ein Bild von den Unterschieden machen kann, da sie alle unter denselben Bedingungen eingespielt wurde. Und dazu sind sie sehr gut zu gebrauchen, man hört ja deutlich wie sich die Speaker unterscheiden und in welchen Bereichen.
     
  11. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #11
    na das is mir schon klar aber eine "räumlichere" aufnahme wär da hilfreicher gewesen. um das anschlags/dynamik verhalten halbwegs einschätzen zu können. das klingt halt alles imemr nach relativem brei und gebrösele :D
     
  12. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 21.12.07   #12
    Eventuell ist der Eminence 121 was für dich. Ich finde den sehr warm, druckvoll, rund und nicht so aggressiv wie den V12 ( wie schon geschrieben an den V30 angelehnt..).

    Es gibt einen Haufen Leute, die mit diesem Speaker sehr gute Erfahrungen (mich eingeschlossen) gemacht haben.

    Lg Stefan :)
     
  13. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #13
    in was für ner box haste die? und pur oder gemischt?
     
  14. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #14
    es sagen ja manche celestion sind besser und manche eminence aber keiner bringt mal wirklich fakten WORIN sie siehc wirklich unterscheiden... :(

    alle reden immer von "besser" aber da es geschmackssache is würd ich gern mal definitive UNTERSCHIEDE hören von Celestion zu Eminence (der jeweils entsprechenden modelle)


    welche von beiden klingen RUNDER oder VOLLER oder BISSIGER oder DURCHSETZUNGSFÄHIGER?????? kann man da evtl. ETWAS pauschalisiern dass eminence z.B. immer etwas mehr "..." SO is als celestion usw.


    Fakten leute FAKTEN!!!!!!! :bang:
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 21.12.07   #15
    Hi,

    ich habe gerade eine Kombination aus Greenback und Eminence Governor ausgetetst. Der Governor war dabei auf Grund seines hohen Wirkungsgrades sehr dominant.

    Generell ist der Governor zu empfehlen, wird für dich aber weniger interessant sein, da du bereits V30 verbaut hast. Alleine finde ich hat der einen Tendenz zum schreien, allerdings bilde ich mir ein eine Spur weniger als der V30...
    in der Band kommt er aber immer gut durch und drückt.

    Vielen gefällt deshalb die Kombi zwischen Greenbacks und V30 sehr gut.

    Auch sehr empfehlen kann ich den Red Fang, allerdings eher für die Blues und gemäßigte Rock-Ecke. Ich vermute das der dir für deinen Geschmack zu wenig schiebt.

    Für dich wäre wohl der Private Jack mal einen Versuch wert.

    nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  16. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #16


    ok ich nehm meine aussage mit den "bröseligen" clips zurück :D hab eben nochmal alle durchgehört und verlgichen.. sorry mein fehler.

    nur schade das etwas schwererer metal immer nich so direkt einbezogen wird :(
     
  17. jimROOT

    jimROOT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 21.12.07   #17

    aber der greenback "schreit" doch eher nochmehr als der V30 oder? :confused:
    wirds dann nicht eher noch bissiger?

    also nochmal kurz zusammen gefasst:

    Greenback ~ Private jack
    V30 ~ The Governor
    G12H ~ The Wizard (die G12H waren doch die greenbacks mit den 55Hz resonance oder? korrigiert mich wenn ich falsch liege)
    G12T75 ~ Man O War

    kommt das so hin?
     
  18. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 21.12.07   #18
    Also wenn der Speaker in den Höhen nicht zu sehr aufdringlich sein soll, dann würde ich den Governor (hab ihn selber) bevorzugen. Der ist etwas dumpfer und drückt gut in den Mitten. Dafür klingt der Vintage 30 offener. Aber das ist meine Meinung, kann sein, daß es ein anderer wieder anders sieht, zumal ein Vintage30 ja nicht gerade sehr offen klingt, aber offener als ein Governor. Hier leigt das Problem. Das muß man wirkoich versuchen zu testen, aber das ist wohl schwierig, keien Ahnun gin welcher Box Governors serienmäßig verbaut sind. Vielleicht weiß dazu jemand ne Antwort?
     
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 21.12.07   #19
    das entspricht absolut nicht meiner Erfahrung... der Greenback spricht viel sanfter. Aber das ist alles eben subjektiv, also wirst auch Du ums Speakertesten nicht rumkommen.

    Was haltet ihr davon, mal ein großes Speaker-Testtreffen zu machen. Wir müssen einen Ort finden, der für viele gut erreichbar ist, und versuchen möglichst viele unterschiedliche Speaker + Amps aufzutreiben.

    Das wäre doch mak interessant.
     
  20. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 21.12.07   #20
    Das kann ich so ähnlich auch bestätigen... die Höhen beim Governor klingen runder, vielleicht auch etwas bedeckter als beim V30. Wir reden hier aber von Nuancen.

    Ausserdem sind das Unterschiede, die ich nur aus verschiedenen Eindrücken gemacht habe. Einen A/B-Vergleich mit direkter Umschaltung habe ich nicht gemacht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping