"Empfänglichkeit" für pinch harmonics?

von buesing_de, 02.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    2.047
    Ort:
    Langen
    Kekse:
    1.824
    Erstellt: 02.12.08   #1
    Moin zusammen!

    Ich setze regelmäßig pinch harmonics ein und musste nun feststellen, dass dies mit meiner alten Gitarren (einer Jackson DXMG mit passiven EMG HZ-PUs) viel besser geht als mit meiner neuen (Jackson Warrior WRMG mit aktiven EMG 85/81).

    Ist vielleicht ne dumme Frage, aber liegt diese Nicht-"Empfänglichkeit" für pinch harmonics vielleicht in irgendeiner falschen Einstellung (Hals oder was auch immer) begründet? Eigentlich sollte die WRMG mit ihren aktiven EMG die doch noch lockerer rüberbringen als die DXMG...:confused:

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. yzrmn

    yzrmn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.000
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 02.12.08   #2
    Hört sich vielleicht jetzt nen bissl komisch an...
    Aber mir ist mal aufgefallen das die Pinch Harmonics auf unterschiedlichen Gitarren an unterschiedlichen Stellen gut bzw. weniger gut funktionieren ^^
    Also kannst du ja mal andere Stellen versuchen (irgendwo zwischen den Pickups)
     
Die Seite wird geladen...

mapping