Frage zur Jackson Warrior

von CeltiCKnight, 12.06.06.

  1. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #1
    Hi, ich hab da einige Fragen zur JACKSON WRMG WARRIOR BK.
    https://www.thomann.de/de/jackson_wrmg_warrior_egitarre.htm

    Hat eventuell jemand von euch Erfahrungen mit dem DIng?
    PU's sind ja ein EMG-81 und ein EMG-85 drin. Also müsste das Teil auch genug Druck haben für guten Metal oder nicht?
    Lohnt es sich das Ding mal anzuspielen oder ist sie nicht so toll?
    Was mich irgendwie verwirrt ist der obere Knopf zum festmachen des Umhängbandes (sry mir fällt grad nix anderes dafür ein ^^'''') Das sieht doch aus als würde die Gitarre dann ziemlich verkorkst hängen oder denke ich da falsch?

    Danke schon im Voraus für Antworten...
     
  2. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.06.06   #2
    Hi,

    so wie ich das sehe sind da EMG HZ PU's verbaut..die aber auch ordentlich Output haben...
     
  3. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #3
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 12.06.06   #4
    Die Gitarre wird sich am Gitarrengurt (;)) mit dem Kopf ein wenig nach unten neigen, wenn du sie nicht fest hälst. Wenn du einen guten rutschfesten Gurt nimmst (zB von Kepur oder einen anderen aus Leder), dann wirst du das allerdings nicht wirklich merken. Wie gesagt sind nicht EMG 81/85 verbaut sondern die passiven HZ. Ob dir die Dinger gefallen musst du selbst rausfinden genau wie mit der ganzen Gitarre. Für 715€ wirst du von Jackson aber eine gut funktionierende, ordentlich verarbeitete Gitarre erwarten dürfen ;)
    Trotzdem anspielen gehen. Ob du ihr Spielgegefühl magst ist immer noch eine andere Sache.

    MfG

    Edit: Ich glaube Musik-Service hat da nen kleinen Fehler gemacht mit den Tonabnehmern. Die MG Serie von Jackson ist so weit ich weiß die mit den passiven EMGs+ Afterburner... Low Profile Tremolo ist die bezeichnung für das lizensierte Floyd Rose, das in der Gitarre verbaut ist. Hast du schon eine Gitarre mit Floyd Rose oder einem anderen Trem/Vibrato-System? Die Dinger sind ziemlich gewöhnungsbedürftig und du solltest vor dem Kauf wissen, ob du so ein Ding brauchst oder nicht ;)
     
  5. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 12.06.06   #5
    also auf der jackson homepage steht auch dass das emg 81 und 85 verbaut sind...
    das low profile bedeutet, dass die feinstimmer flach nach hinten gehen anstatt etwas hochzustehen wie es früher war (schwer zu erklären). Es lohnt sich in jedem fall diese gitarre anzuspielen, was schlimmeres als dass sie dir nicht gefällt kann ja auch nicth passieren ;)

    bild nummer 1 altes trem, bild nummer 2 low pro trem
     

    Anhänge:

  6. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #6
    ahhhh Gurt genau das Wort wars *gg* Total aufm Schlauch gestanden.
    Wie gut/schlecht sind die passiven PU's im Vergleich zu den aktiven bzw was kosten diese circa? Weil neue PU's sind wenn die alten nix taugen, was ich eigentlich nich denke, schnell eingebaut.
    Anspielen muss ich sie sowieso, weil man Gitarren die schon Mittelklasse sind behaupte ich mal nicht einfach blind kaufen kann. Muss einem ja liegen und man muss den Sound mögen. Wollt halt nur wissen obs sich lohnt ^^

    Sind das bei der Klampfe beim 2. Link andere PU's ? Weil da nix von wegen HZ dabei steht.

    Danke ^^
     
  7. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 12.06.06   #7
    die hz´s sind nur die passive version der pu´s jedoch sind die in keinem fall schlechter sondern einfach etwas anders, da musst du selbst rausfinden was dir eher liegt. Wie ich vorhin schon geschrieben hatte steht auf der jackson homepage dass sehr wohl ein 81er und ein 85er eingebaut sind und ich denke dass das auf der thoman page einfach ein druckfehler ist.
     
  8. roamer

    roamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.06.06   #8
    Die 2006er MG-Reihe hat aktive emgs verbaut statt wie zuvor die EMG-HZ + Afterburner. Je nach Vorliebe könntest du also versuchen noch ein altes Model zu bekommen mit den passiven EMGs, oder halt ein neues mit den aktiven. Die passiven sind ja nicht unbedingt schlechter, obwohl das immer wieder von manchen behauptet wird....

    [edit]: etwas langsam, das mit den aktiv/passiv wurde von blacky schon richtiggestellt...
     
  9. Mr.Mephisto

    Mr.Mephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #9
    ja, die warrior im 2. link ist das neuere modell, da sind schon aktive emg's verbaut. im ersten link sind es die passiven hz tonabnehmer von emg. dafür ist die gitarre im 2ten link aber auch teurer...
     
  10. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #10
    Joa also werd ich mal den Musikladen meines Vertrauens aufsuchen damit die gegebenenfalls eine bestellen damit ich drauf rumklimpern kann *g* Dann wären eigentlich schon fast alle Fragen geklärt. Hach ich liebe dieses Forum. Die Registrierung hier war echt das beste was ich in letzter Zeit gemacht hab. Respekt an euch alle ^^

    Folgendes aber noch.
    Wie dick können/sollten die Saiten maximal sein die man da draufspannt?
    und
    Wie viel kann man die Gitarre runterstimmen ohne dass die Saiten rasseln?
    (dafür kann man ja den Hals drehen)
     
  11. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 12.06.06   #11
    also dass mit dem runterstimmen is so ne sache, entweder du stellst das tremolo fest, dann kannst du hin und her stimmen wie es dir gefällt, oder du lässt es so dann musst du es auf eine stimmung einstellen und so lassen denn je nach stimmung variert der zug der saiten und somit muss der zug der federn angepasst werden um das tremolo in der waage zu halten. Dem druchmesser der saiten sind theoretisch keine grenzen gestetzt (wenn es nicht grad basssaiten sind) du musst eben je nach gewünschter stimmung einen passenden satz auswählen und dann das tremolo auch auf diese einstellen oder einstellen lassen (kostet wenn du sie neu kaufst meistens nichts).

    Edit: natürlich musst du bei einem wechsel auf dickere saiten auch die halskrümmung einstellen aber auch dass is beim fachmann in 10 minuten erledigt
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 12.06.06   #12
    Wie dick du die Saiten magst ist deine Sache. Kommt auch drauf an, wie tief du runter stimmen willst. 9er Saiten werden auf dropped A ziemlich kacke klingen. Dafür kannst 13er Saiten auf ner Eb-gestimmten Gitarre kaum bewegen ;).
    Bei sehr dicken Saiten müsste nur mal der Sattel nachgepfeilt werden, also bei einem Sprung von 9ern auf 11er würde ich das schon empfehlen. Sonst kann-'s sein, dass dir der Sattel "platzt".

    Wie tief willst du denn runterstimmen (übrigens ziemlich stressig mit Floyd Rose) und magst du lieber weiche oder straffe Saiten?

    MfG
     
  13. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #13
    ja das Runterstimmen mit dem Tremolo ist so ne Sache *gg*
    Eigentlich bevorzuge ich es wenn die Saiten eher etwas lockerer sind, damit man bei Soli problemlos benden kann.
    Runterstimmen werde ich wohl nicht zu viel. Ich spiele meist mit dem D-Tuning , aber manchma halt auch DropC oder komplett auf C. Also ich übertreibe es nicht mit dem runterstimmen *g*
    Zu dem Sattel feilen. Ich kann aber auf nem Sattel der gefeilt is damit 11er/13er drauf gehen noch problemlos mit 9er Saiten spielen oder irre ich mich da? ^^

    Sorry für meine, teilweise ziemlich noobigen, Fragen aber ich bin nunma gewohnt dass man mir das Equipment in die Hand gibt und ich nur noch drauf rumspielen muss.
     
  14. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 12.06.06   #14
    zum sattelfeilen: meiner meinung nach ist es bei einer gitarre mit klemmsattel nicht nötig daran herumzufeilen also 11er bwz 12er saiten sind da auf jedenfall drin ohne zu feilen.
     
  15. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #15
    alles klar. Wunderbar VIELEN Dank für die ganzen, sehr schnellen und sehr informativen Antworten. Jetzt muss ich nur noch anspielen gehen.
     
  16. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 12.06.06   #16
    Stimmt. Beim Klemmsattel ,muss man vielleicht nicht unbedingt feilen. Hab mir die Teile noch nie so genau angesehen :D

    Wenn du bei soli weichere Saiten magst, dann würde ich dir für D-Tuning 11er empfehlen. Evtl sogar nur 10er. Kommt eben drauf an wie weich du sie haben willst. Wenn du bei den Basssaiten trotzdem genügend druck und punch willst kannste ja mal über einen Hybridsaitensatz nachdenken. zB sowas.

    Wenn du mal spontan runterstimmen willst und dann evtl auf das Trem verzichten kannst, dann kannste das für die Zeit auch einfach blockieren. Also 9V-Blockbatterie oder nen Stück holz oder so nehmen und ins Tremfach klemmen.

    MfG
     
  17. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #17
    Verdammt gute Idee muss ich sagen ;)
    Macht das Blockieren dem Tremolo nichts aus?
     
  18. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 12.06.06   #18
    ich hab weil ich zur zeit nur eine gitarre hab das trem von meiner rg 550 auch blockiert und das macht ihr garnichts aus :great:
     
  19. CeltiCKnight

    CeltiCKnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #19
    Hmm okay. Ich finde halt das hört sich recht rabiat an einfach mal ein Stück Holz ins Tremolo zu klemmen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping