Empfehlungen für Triple Pedal gesucht

von Pit-PB, 22.10.20.

Sponsored by
Casio
?

Ich nutze ein triple Pedal

  1. nie

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. manchmal

    1 Stimme(n)
    33,3%
  3. immer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Pit-PB

    Pit-PB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    19.11.20
    Beiträge:
    117
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.20   #1
    Liebe Experten,

    benötige ein Triple Pedal für ein nord electro. Paßt an diesem Teil jedes x-beliebige Triple Pedal? Welches triple Pedal könnt Ihr mir empfehlen?

    Danke Euch!
    Pit
     
  2. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    2.611
    Kekse:
    5.980
    Erstellt: 22.10.20   #2
    moin,
    sind ja zwei fragen die du hast.
    chopin waltzer ohne pedal, das funktioniert natürlich nicht. und musica ricercata I von ligeti ohne sostenuto auch nicht, also, triple pedal.
    wie oft, also ob immer, spielt dabei keine rolle.
    für nicht 'klassisches' würde mir wahrscheinlich ein einfaches reichen.
    stört dich der preis? ich fürchte da 'mußt du durch' :evil:.
    horst
     
  3. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.621
    Kekse:
    37.010
    Erstellt: 22.10.20   #3
    Hallo @Pit-PB,

    Das ist schlecht... :mad:


    Nein, an den Nord Electro (welcher denn eigentlich?) pass überhaupt kein Triple-Pedal!
    Dass kann nur der Stage oder das Piano/Grand.

    Ich kenne auch kein elektromechanisches Instrument mit einem Dreifach-Pedal (Rhodes und Wurlitzer haben auch nur Sustain und sonst nichts). Und akustische Klaviere/Flügel sind auch schon dem Namen nach nicht die Hauptsache beim Electro.

    Achtung: Der Nord Electro ist nicht einmal halbpedalfähig! Das vermisse ich sehr viel mehr als ein Dreifach-Pedal.
    [Edit:] Der Nord Electro (ich habe einen 4D) hat bei Sustain nur einen einfachen Schaltkontakt (an/aus, "Mono-Klinke"). Da ich mit peinlicherweise eine der Klinkenbuchsen herausgerissen hatte und diese ersetzen musste, hatte ich Gelegenheit, alle verlöteten Buchsen zu betrachten).
    Außerdem sagt Nord selbst, dass das Triple Pedal mit dem Electro nicht funktioniert.
    Dank der "einfachen" Buchse kann das auch durch kein Software-Update in der Zukunft geändert werden.


    Klavier ohne Sustain Pedal geht natürlich überhaupt nicht, aber selbst Chopin hatte seinerzeit kein Dreifach-Pedal, das gabt es ja bei älteren Klavieren nicht.

    Viele Grüße
    Torsten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    2.611
    Kekse:
    5.980
    Erstellt: 22.10.20   #4
    das sostenuto bezog sich ja auch auf ligeti :)

    oha, das ist allerdings eigentlich schon peinlich :eek:
    ich hatte vor dem kauf meines RD2000 durchaus auch nord in erwägung gezogen.
    allerdings hatte ich mich damals, und unwissend, gewundert, daß das nord pedal nur einen dreipoligen stecker hat, während es beim roland pedal drei solche stecker sind.
    wird dann aber wohl auch leider heißen, daß das nord sich generell mit halbpedalen nicht versteht?
     
  5. taxman

    taxman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    852
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 22.10.20   #5
    Das gilt nicht für den Stage, Nord Piano oder Grand, die können das. Auch mit einem Stecker. S. Seite 23 deutsche Anleitung.
     
  6. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.621
    Kekse:
    37.010
    Erstellt: 22.10.20   #6
    Das hat aber nichts mit dem dreipoligen ("Stereo") Stecker zu tun.
    Trotz der nur drei Pole ist das Nord-Pedal in der Lage, beim Sustain-Pedal sogar Velocity-Werte zu erzeugen, also wie schnell/kräftig das Pedal gedrückt wird, was wiederum Auswirkungen auf die Dämpfer-Geräusche hat und halbpedalfähig ist es natürlich auch.

    Aber es passt eben nur an Stage (ab 2), Piano und Grand, wie taxman ja schon bestätigt hat.

    Es liegt also nicht an Nord oder dem Pedal, sondern allein am Electro, der da etwas einfacher gestrickt ist.

    Kawai hat auch nur einen Stecker, d. h. Nord- und Kawai-Pedal sind sehr speziell und funktionieren nur mit den entsprechenden Nord- oder Kawai-Instrumenten.

    Das hat Roland allgemeiner gelöst: das Roland-Pedal (RPU-3) besteht zwar aus drei Pedalen in einem gemeinsamen Kästchen, die sich aber wie drei separate Einzelpedale anschließen lassen: ein Stecker in die Una-Corda-Buchse, ein Stecker in die Sostenuto-Buchse und ein Stecker in die Sustain-Buchse.
    Das Roland-Triple-Pedal lässt sich also an allen möglichen Instrumenten betreiben, die entsprechende Standard-Einzelbuchsen haben. Es könnte höchstens Probleme mit der berühmt-berüchtigten "Polarität" geben, aber da sind die meisten modernen Instrumente ja hart im Nehmen.

    Viele Grüße
    Torsten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Pit-PB

    Pit-PB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    19.11.20
    Beiträge:
    117
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.20   #7
    Danke Euch!
    Kein Triple. Geht ja nicht anzuschließen. Daß das nord 6 kein Halbpedal kann hatte ich nicht auf dem Schirm. Schade!
    Pit
     
mapping