Engl Fireball - Passende Box?

von desty, 19.05.08.

  1. desty

    desty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Tach Jungs,

    ich wollte mir in der nächsten Zeit ein Fireball Top leisten. Problem ist nun allerdings, dass ich nicht weiss welche Box zum Top passt..

    Was könnt ihr mir da empfehlen und was würdet ihr gebraucht für die empfohlenen Boxen hinlegen?

    was ist zb mit der "ENGL 4x12 XXL V30 BOX"? Geht ab oder geht nich ab? :-D

    vielen dank im voraus :-)
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Die XXL geht ab aber das überleg dir zweimal. Das Teil ist riesig, sau schwer und die normale Engl Vintage bläst einem schon die E*er weg.
    Deshalb: Engl Vintage, Orange PPC412 etc.
    Würde dir eben eine von den oben genannten empfehlen, V30 in Kombination mit einem Gehäuse das dicke Wände hat und daher schön schwer ist (~50kg).

    mfg rÖhre
     
  3. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 19.05.08   #3
    Hiho

    Meiner Meinung nach reicht eine ENGL E412VS oder VG völlig aus. Die ist vom Klang her absolut Top für mich. Hat aber auch ihr Gewicht (sprich, es gibt viele leichtere). Zum Fireball ist die Box natürlich optisch passend.

    Anhören bzw. anstesten ist die beste Wahl, weil dir die Leute sonst 10000 Boxen empfehlen werden.

    Was den Preis angeht. 300-400€ für eine gebrauchte Box ist im realistischen (Anfangs-)Rahmen. Problem was ich nur sehe, dass du bestimmte Boxen nicht oder nur selten auf dem Gebrauchtmarkt kriegen wirst. Die Engl Teile würde ich zu den Boxen zählen, die gebraucht recht selten angeboten werden. Da wäre eine Marshallbox einfacher zu bekommen. Die klingen btw auch nicht schlecht.

    Gruß Grato
     
  4. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 19.05.08   #4
    Oder du lässt dir einfach von Tube Town ne Box bauen...
     
  5. desty

    desty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.05.08   #5
    hm naa bauen is doof... da kann ich mir den krempel ja noch weniger vorher anhören :D
     
  6. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.832
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Ich fand ihn in Kombi mit 'nem Greenback Cab äußerst gut. Auch Engl hat seit 'nem Jahr oder so 'n Greenback Cab im Programm. Allerdings findste hier kaum jmd (überhaupt jmd?) der zu dieser Kombination mal was geschrieben hat. Ich glaub diese Konstellation spielt so gut wie niemand?!? Die meisten werden Dir pauschal V30 Cabs empfehlen, andere schwören auf die Engl Standard Boxen mit Celestion V60ern (korrekt heißen 'se glaub ich V12 60), da bleibt nur sich Grato anzuschließen und selber zu hören.

    Gebrauchtpreise von Cabs die mWn häufiger mit 'm Fireball verwendet werden:

    Engl 412 SS/SG: ~400€
    Engl 412 VS/VG: ~600€

    wenn 's 'n bissl günstiger sein darf:

    Framus Dragon: ~300€

    Greenback bestückte Engl sind mir gebraucht leider noch nicht untergekommen.

    Da die V30er im Moment (scheinbar :rolleyes:) sehr gefragt sind gibt 's grad mit entsprechender Bestückung einiges im unteren Preissegment, sprich zu Neupreisen die unter den Gebrauchtpreisen einer ENGL 412 VS/VG liegen. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass zwei Boxen nicht identisch klingen, nur weil sie die gleichen Speaker verbaut haben.

    Ich hab meinen FB im Moment an 'ner Marshall 1960a hängen (leidiges Thema) - es gibt einige Leute denen sich bei dieser Kombi das Skrotum zusammenzieht, andere (ich glaub aber Wenige) finden 's Klasse. Die meisten beklagen einen Mangel an Mitten, mich stören die Höhen weit mehr - zu grätzig für meine Ohren.

    BTW: Den FireBall User-Thread kennste ja und dieses Thema ist da keine Seltenheit - ich hatte vor kurzem auch erst wieder 'nen Rat in dieser Richtung erbeten.

    Und: 'n Preisrahmen wär sinnvoll...

    Edit: Ich füg mal spaßeshalber (gekürzte) Beiträge von Klartext und von Chrise zur "Fireball - Greenback Kollaboration" ein:

     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.05.08   #7
    Der Gitarrist meiner Ex-band hat die Engl mit V30 drunter gehabt und schon extrem fette sounds damit erzeugt (diese art von sound is net so mein ding, aber kann man trotzdem nix sagen).

    Allgemein passen sehr mittige Boxen gut zu dem amp, wobei ich z.B. von der Mesa abraten würde, die klingt zu mächtig, macht zusammen mit dem amp nicht wirklich was her weils untenrum einfach zu viel des guten is.
     
  8. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 19.05.08   #8
    ja!

    nö!
    ;)

    spass bei seite. sicher auch geschmackssache, aber wer sich nen fireball kauft, der steht auch auf nen modernen sound und da darfs dann unterenrum doch etwas mehr sein. ob man das im live-kontext oder im proberaum dem basser gegenüber verantworten kann ist natürlich ne andere frage. die mesa ist imho neben der engl pro und xxl DIE referenz-box für den amp. koscht halt auch ne kleinigkeit, ne? ansonsten wurde das alles schon x-mal im fireball user thread besprochen, also bitte erst mal da nachschauen.

    kurz: mehrheit sagt v30er. low budget: fame, hb, dragon; mehr kohle locker: engl pro, xxl, mesa (wobei ich die xxl eher für zuviel halte als die mesa, kommt halt drauf an für was)
     
  9. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 19.05.08   #9
    für was auch immer du dich entscheidest: keine marshall box !!! fireball und powerball klingen an den dingern einfach nur grässlich im direkt vergleich zu anderen boxen.
    kenn keinen anderen amp der sich mit marshalls so schlecht verträgt wie die balls ;)
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.05.08   #10
    egal was alle anderen hier sagen:

    nimm das top und spiel es über ALLE boxen die du in die finger bekommen kannst. egal ob im laden um die ecke, oder wenns sein muss auch ein paar autostunden bis zum nächsten großen laden mit viel auswahl in kauf nehmen.

    ich sags immer wieder:
    JEDER amp klingt an JEDER box TOTAL anders, egal ob sichs um verschiedene Typen oder um unterschiedliche Geräte der gleichen Baureihe handelt.

    einen blindkauf würde ich in dieser preisklasse nicht riskieren, solange du dich nicht auskennst und 100%ig weisst was du willst.

    Vielleicht wirds ja letzten endes ne komplett andere Box als du jetzt vermutest. vielleicht auch nur ein komplett anderes Topteil, vielleicht kostet sie nen kasten bier, ein doer vielleicht auch 50000 euro aufwärst...

    viel spass beim Probieren
     
  11. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 20.05.08   #11
    das kann ich nicht bestätigen, aber v30er klingen def. besser. man kann die mittenausdünnung des fireballs ja ausgleichen in dem man viel mitten reindreht oder eben eine mittige box nimmt. bei marshall cabs hab ich bei mir mitten auf 16:0 uhr und alles is jut
     
  12. tuxracer78

    tuxracer78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #12
    Hat schon mal jemand die Kombination aus Engl Standard mit V60 und Engl Pro mit Vintage 30 ausprobiert? Kann das funktionieren (Full-Stack mit Pro unten und Standard oben)?

    Beste Grüße

    Gregor
     
  13. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 23.05.08   #13
    also funktionieren kann das ganze sicherlich. nur wie machst du das live? 2 sm57 vor die box ? würde lieber nur auf einen speaker setzen (und dafür einen der richtig fetzt!)
     
  14. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 23.05.08   #14
    zwei mikros=phasenprobleme; da muss sich der mischer schon sehr gut auskennen
    zwei boxen wiegen 120kg, dann mal viel spass! ;)
     
  15. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 23.05.08   #15
    Klaro gehen die beiden Engl miteinander.....sogar optisch :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping