Engl Pre Amp + Rocktron velocity

V
vejnik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.10
Registriert
18.09.09
Beiträge
23
Kekse
0
hey,

ich will mir den engl e530 preamp zulegen und da ich natürlich auch ne endstufe brauche wollte ich fragen ob die rocktron velocity 100 dafür ausreicht.

ich brauche sie hauptsächlich für gigs ( 100 bis 1000 leute)

hat die endstufe genug power?..

wäre nett wenn ihr mir falls die nicht ausreicht ein paar vorschlagen würdet (mit preis), da ich nicht all zu viel geld zur verfügung hab (bin ja noch schüler) :D

thx, mfg
 
Eigenschaft
 
Für sowas gibt's eigentlich das Racks & Midi-Forum, aber ja, das ist eine gute Wahl, die Kombination hatte ich auch mal.
 
geht ohne probleme, mir hat die velo aber nicht gefallen, klang am ende für mich nach "zahnlosem" tiger. habe dann ne ENGL röhrenendstufe druntergestellt und schon wuchsen ihm zähne!

aber die velo ist in ordnung!
 
danke...
 
Hey,

wenn du das Set-up für Gigs mit 100-1000 Leuten brauchst, dann wird die Box aber über eine PA abgenommen, oder? Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass das ein wenig eng mit der Power wird... Bei den 2x50 Watt die die Velocity liefert.

Ansonsten hatte ich den Preamp auch mal, allerdings vor einer Peavey 60/60 Classic-Endstufe. Ärgere mich heute noch, dass ich das Rack verkauft habe. Aber GAS schlug zu und für alles war nicht genug Kohle da. :rolleyes:

LG
Ad-Rock
 
ja die box wird immer per mikrofone abgenommen..da hat sogar mein laney lv300 gereicht und das teil hat einen scheiss sound.
nur mit dem boss gt 6 multieffektgerät kann man den sound ertragen..die verzerrung ist wirklich schlecht

mfg
 
also was ich eig sagen wollte ist dass der laney neben den scheiss sound so einen dünnen sound hat. nicht gut.....:D
 
Ich will mir nächstes jahr auch einen E530 Preamp zulegen, da hab ich mir überlegt dazu eine Marshall EL84 20/20 Endstufe (warscheinlich gebraucht) zu kaufen. Ich weiß Watt Zahlen haben nichts über die Lautsärke auszusagen aber irgendwie lässt es mir doch keine Ruhe^^ bei unseren Gigs wird auch immer die Box abgenommen von daher müsste es normal reichen oder?
Wollt jetzt wegen der kleinen Frage keinen neuen Thread aufmachen und hab deswegen hier rein gepostet.

Gruß
 
Ich will mir nächstes jahr auch einen E530 Preamp zulegen, da hab ich mir überlegt dazu eine Marshall EL84 20/20 Endstufe (warscheinlich gebraucht) zu kaufen. Ich weiß Watt Zahlen haben nichts über die Lautsärke auszusagen aber irgendwie lässt es mir doch keine Ruhe^^ bei unseren Gigs wird auch immer die Box abgenommen von daher müsste es normal reichen oder?
Wollt jetzt wegen der kleinen Frage keinen neuen Thread aufmachen und hab deswegen hier rein gepostet.

Gruß
Also für gigs reicht die 2x20 sicherlich aus, wenn die Box ja abgenommen wird und du eh noch Monitore hast. 2x20 Watt kann unter Umständen im Proberaum knapp werden, wenn du gegen einen lauten Drummer ankommen mußt. 20 Watt Vollröhre ist zwar schon saumäßig laut, aber bei cleanen Sachen oder extremen Downtunings kann dann schonmal zu wenig Headroom sein oder das Ding in die Knie gehen. Ich würde aber tippen, dass die 2x20 Watt Röhre um einiges lauter und auch durchsetzungsfähiger sind als die 2x50 Watt Velocity.
 
Also für gigs reicht die 2x20 sicherlich aus, wenn die Box ja abgenommen wird und du eh noch Monitore hast. 2x20 Watt kann unter Umständen im Proberaum knapp werden, wenn du gegen einen lauten Drummer ankommen mußt. 20 Watt Vollröhre ist zwar schon saumäßig laut, aber bei cleanen Sachen oder extremen Downtunings kann dann schonmal zu wenig Headroom sein oder das Ding in die Knie gehen. Ich würde aber tippen, dass die 2x20 Watt Röhre um einiges lauter und auch durchsetzungsfähiger sind als die 2x50 Watt Velocity.

ja, das hab ich mir auch schon gedacht das die lauter ist als die velocity, aber ich brauch eigentlich relativ viel clean. Was könnte man da noch empfehlen, mit etwas mehr Headroom bis 500€ (gebraucht).. evtl die Peavey Classic 50/50? Was gibts noch in dem Preissegment?

Gruß
 
Ich spiel meinen 530er Preamp mit ner Velocity 300 Endstufe, geht Einwandfrei.

Würde jetzt aber nicht die neue Velocity 100 nehmen, sondern nach der alten Serie (z. B. Velocity 250 oder 300) auf ebay gucken.. Die kannst du auf Mono brücken und hast je nach Modell noch 2 Regler für Presence und Rectance, das gibts bei der Neuen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
hab gerade de TS-100 von Carvin entdeckt der wäre eigentlich genau nach meinen Vorstellungen, bloß blicke ich auf der Carvin Homepage wo man auch bestellen kann nicht durch, und den kann man ja nur dort bestellen oder?
naja auf jeden fall is der preis mit unter 400€ ja sehr attraktiv, bloß weiß ich jetzt nicht wie hoch die Versandkosten und was alles noch dazu kommt wären.
 
hab gerade de TS-100 von Carvin entdeckt der wäre eigentlich genau nach meinen Vorstellungen, bloß blicke ich auf der Carvin Homepage wo man auch bestellen kann nicht durch, und den kann man ja nur dort bestellen oder?
naja auf jeden fall is der preis mit unter 400€ ja sehr attraktiv, bloß weiß ich jetzt nicht wie hoch die Versandkosten und was alles noch dazu kommt wären.

Hey,

gucke man, ob du i-wo eine gebrauchte Hughes & Kettner VS250 Endstufe findest. Ich hab meine für 380€ bei eBay bekommen. Mit 2x50 Watt (Röhre natürlich) ist sie eigentlich auch für alle Situationen laut genug. Die hast sogar noch nie Möglichkeit zwischen dem britischen & amerikanischen Modus umzuschalten, je nachdem was dir für deinen gewünschten Sound mehr zusagt. Ich kann sie nur empfehlen!

Gruß, Knister
 
das hört sich doch interessant an, da müsste man auch nicht von außerhalb einschiffen wenn ich die gebraucht bekommen würde.. danke für die Vorschläge
 
Ich hab den ENGL 530 ne Zeitlang mit ner ENGL 2x50 Watt Endstufe (920 ?) gespielt. Die kriegt man gebraucht auch so um die 500-600 EUR. Klang super. Also ich würde bei so nem feinen Röhrenpreamp auchnicht bei der Endstufe sparen, und so ne billige transe holen. Der klingt echt besser mit ner Vollröhrenendstufe. Nicht nur lauter.

Noch so ein Tip nebenbei: Ich würd auch mal den ADA MP1 (oder Mp2) Preamp antesten. Ist um einiges billiger und flexibler als der E530.Und voll programmierbar.
 
immer diese verallgemeinerungen :D
 
wie steuert ihr eigentlcih die 4 Kanäle an? hab gelesen das der 2 anschlüsse für Doppelfußschalter hat,m macht ihr das mit dem oder über eine Midileiste?
 
oder ist der Preamp auch mit dem Engl Z5 steuerbar?
 
Ne, ist er nicht (also mit dem Z5 steuerbar)

Aber alles was man braucht ist eigentlich ein regulärer Fußschalter mit Stereoklinke und zwei Schaltern. Dann steckt man die Stereoklinke in die Clean/Lead-Gain Lo/Hi-Buchse und kann dann mit dem einen Taster den Kanal und mit dem anderen die Gainstufe auswählen.

Den Quatsch mit Contour/Preamp-Defeat würde ich mal außen vorlassen, das braucht man ja nu eh nicht so häufig umstellen.
 
ich wollte es so haben, das ich dann eine Fußleiste vor mir hab und für jeden Kanal einen eigenen Switch habe.
 

Anhänge

  • engl e530.jpg
    engl e530.jpg
    14,6 KB · Aufrufe: 121

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben