Engl Savage 120 Sound Settings

von era, 21.01.07.

  1. era

    era Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hi Leute,
    ich spiele einen Engl Savage 120. Insgesamt bin ich mit meinen eigenen Soundsettings nicht zufrieden. Klingt mir einfach alles etwas zu hoch und schrill, obwohl ich die Höhen unter 12 Uhr stehen hab. Ist für mich das erste mal, dass ich nen Röhrenamp dieser Klasse spiele bzw. einstellen u. bedienen soll.
    Bräuchte mal ein paar geile Soundsettings für Hardcore und Metal im CH2 und Lead Kanal.
    Würde mich über eure Ideen freuen.

    Danke im Vorraus !!!
     
  2. EightballZ

    EightballZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.01.07   #2
    also ich schreib dir mal meine auf.

    CH2:

    Gain 6
    Lead Boost: on
    Lead: 8
    Contour off
    Bass: 8
    Middle: 4
    Treble: 5
    Hi Balance: 6,5
    Rough
    Presence is auf 8

    ..so spiel ich das ganze...musst halt mal rumexperimentieren...klingt mit jeder klampfe anders.

    bye
     
  3. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Ich hab mir ne Grafik gemacht auf der ich mehrere Einstellungen meines ENGL Savage SE eingezeichnet hab (für schnelles umstellen zwischen Songs). Hab diesen Zellel jedoch am Amp kleben... werd die Tage mal zusehen dass ich den mal für nen Tag mit nach Hause nehm und in die vorgefertigte Grafik einzeichne und diese dann anschaulich als Bild hochlade.

    Ich sach mal bis dann ;)
     
  4. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 24.01.07   #4
    CH1:

    Sens
    Gain 4
    Preshape
    Crunch Gain 6
    Bass 10
    Middle 7
    Treble 4
    Countour
    Presence 6 oder 4
    Deept Boost

    Ein Schöner "fetter" Clean kanal, so wie ich(!!!) es mag ;)
    vielleicht mag es noch einer.

    Hat einer von euch Einstellungen für einen schönen alten Rock sound?

    €: Czebo hat sicher sowas gemeint: http://img257.imageshack.us/img257/9971/standard6nc.jpg
     
  5. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 24.01.07   #5
    Genau das meint ich, nur dass ich mir das noch auf ne ENGL Savage "SE" Front erweitert hab... werd das denke ich zum Wochenende hin mal hier reinstellen!
     
  6. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 31.01.07   #6
    Soooo Jungs! Habs endlich geschafft... hier ist das Setting meines ENGL Savage Special Edition:
    [​IMG]

    Hab darunter nochmal ne Reihe frei gelassen, falls jemand das DIng kopieren will um sein(e) Setting(s) einzufügen. DIe Front zum Savage 120 wurd hier zwar schonmal verlinkt, alledings war nirgends die Front vom Savage SE zu finden, wessahlb ich sie mir einfach selbst erweiternd gebastelt hab!

    VIel Spaß damit und zeigt mir bei gelegenheit mal eure Settings!

    MfG Czebo
     
  7. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 31.01.07   #7
    Eine Frage:

    Das Teil hat 6 Deepth Boost?!
    Ist das neben dem Clean Volume der Reverb?

    Teste die gleich mal mit meinem Savage120 :):D
     
  8. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 31.01.07   #8
    Also - er hat KEINE 67 Deep Boost! ^^

    Ich hab wie gesagt etwas gebastelt und hab einfach den Deep Boost kopiert und eigefügt, wo eben Knöpfe sitzen! Was genau was ist weiß ich jetzt nicht genau - müsste Master A/B, Presence A/B, Pentode/Triode, etc. sein. Hab eben nur den Deep Boost als "Vorlage" genommen und eingefügt.

    Ja - die BEIDEN unbeschrifteten Potis, die vor der LEVEL Sektion sitzen sind die beiden Reverb Regler!

    Ich hoffe jetzt ist alles klar... mit der beschriftung einiger Regler und Knöpfe wars eben nicht ganz einfach, da ich mir diese ANsicht aus der des Savage 120 zusammengebasltet hab - und da fehlen eben einige Regler und Funktionen die der Savage SE jedoch hat - die musst ich dann irgendwie simulieren... ^^

    MfG Czebo
     
  9. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 31.01.07   #9
    puh....der Master Unterschied scheint mir aber schon extrem zu sein....

    und: soviel Bass???? Mulmts nicht? das ist doch nachher nicht mehr wirklich differenziert oder? Welches tuning`?
     
  10. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 31.01.07   #10
    Bei mir klingt es auch noch Differenziert wenn ich Master auf ca 5-6 stehen habe und Bass voll auf :D
    Der Savage / Savage SE ist eben ein mega geiler Amp :)
    Muss den savage se unbedingt mal anspielen.
     
  11. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 01.02.07   #11
    So, zu euren Fragen:
    Ich spiele meine Gitarre auf dropped C Tuning. Saitensatz ist nen Hybrid von .10 auf .49!
    Der Master Unterschied sit so gravierend, da ich Master, Presence und Pentode/Triode Gleichzeitig schalte. Nutze Master B, Presence B und Triodenbetrieb um nen Sahnigen durchsetzungsfähigen Solosound hinzubekommen. Da ich den Amp im Triodenbetrieb um die Hälfte der Leistung drossel (Röhren wegschalte), brauch ich einen höher eingestellten Master B um das gleiche Lautstärkelevel wie im Master A im Pentodenbetrieb zu erreichen und eine schöne Endstufensättigung zu erreichen. Ich hoffe das erklärt den relativ großen Unterschied zwischen den Master Reglen!

    Und Mulmen oder Verschwimmen tut bei mir nix. Ganz im gegenteil - ich hab einen sehr schön Mittigen Sound, so wie ich ihn mag, dabei aber dennoch Druck in den Tiefen, die sich besonders bei Palm Mutes und/oder Breakdows bemerkbar macht.
     
  12. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 21.05.07   #12
    so damits nicht mehr so viele depth boost knöpflis gibt :)
     

    Anhänge:

  13. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 22.05.07   #13
    Hey cool! Vielen Dank!

    Ich bin zwar auch so gut zurecht gekommen, da man sich das ja denken kann, aber so gibts wenigstens keine Verwirrung mehr!

    MfG Czebo
     
  14. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 30.05.07   #14
    so hier mal meine settings, obwohl ich an dem clean/crunch 1 arbeiten muß...
    (mir kommt auch grad das ich recht ähnliche einstellungen hab wie Czebo:D )

    mir fehlt halt am amp nur ein bischen an bassschub, da hatt mein mode four weitaus mehr reserven...naja seis drum,...

    irgendwie fehlt mir am sound noch das runde durchsetzungsfähige...ideen?
     

    Anhänge:

  15. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 30.05.07   #15
    Also ich bin mit dem Bassruck überaus zufreiden... wenn ich für sehr tiefe bassbetonte Beatdown Parts den Deepth Boost mit Master B und Presence B zuschalte, bietet mir der Amp so richtig viel Punch... und er wird nicht undifferenziert! Und das trotz dropped C Tuning...

    Also ich bin mit den Bassreserven mehr als nur zufreiden!
     
  16. Robots

    Robots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.626
    Erstellt: 09.09.07   #16
    wie würdet ihr das teil für rock sound einstellen :) ?
     
  17. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 10.09.07   #17
    Ich würd sagen dass es beim Savage egal ist wie man ihn einstellt -> Mann hat immer Rock!

    EQ so wie du's brauchst um klar rüberzukommen, Gain im Crunch 01 etwas höher (ca. 2-3Uhr) und den spielen (mit Gain Boost) oder wenns nen bisschen mehr sein darf den Lead 01 mit Gain auf ca. 12Uhr...
    Das dürfte für Rock nicht verkehrt sein!

    Und natürlich nen bisschen Mitten pushen... aber das eben in deiner EQ Einstellung ;)

    MfG, Czebo
     
Die Seite wird geladen...

mapping