English Terms

von Snowball, 21.01.06.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.06   #1
    Was bedeutet "Construction"? Es gibt "all access neck joint", "set-in" und "neck thru". Was bedeuten/unterscheidet sie?

    Was ist "Body Binding"? Optionen: Top/Back.

    Was ist "Reverse"?

    Was ist ein "Fingerboard End/Binding"?

    Was ist "Headstock Binding"?

    Was "Nut" ist, ist klar. Aber was bedeuten folgende Optionen: "locking", "graphite", "bone"?

    "Width" ist die Mensur nehm ich mal an.

    Bei "Bridge Systems": Was ist "Schaller Stop Tailpiece/Tun-O-Matic", "Schaller Tune-O-Matic/String Thru Body" und "Schaller Fixed Bridge"?


    Hoffe mal, ihr könnt mir zumindest einige der Begriffe erklären.

    Thx,
    mAdArn
     
  2. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 21.01.06   #2
    "Construction" gibt an wie der Hals und der Korpus miteinander verbunden sind.

    "Body Binding" ist eine Kunststoff-leiste Optionen:Top, Back: Hinten oder vorne (das ist dieser weiße Streifen, hast du bestimmt schonmal gesehen)

    "Reverse" bezieht sich wohl auf den Headstock und sagt, das der Headstock andersrum ist.

    "Fingerboard binding" ist der weiße Streifen am Hals

    Headstock Binding" ist der weiße Streifen am Kopf

    Width ist die Mensur, richtig

    "Schaller Stop Tailpiece/Tune-O*-Mati" ist die Konstruktion mit dieser Leiste hinten, wie sich bei den meisten Les Pauls und SG's verbaut ist.

    "String Thru Body" Da gehen die Saiten durch den Korpus, das Saitenende wird im Korpus festgehalten.

    "Locking, graphite, bone" gibt die Art des Sattels an. Ein Locking Sattel, aus Graphit oder aus Knochen
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.01.06   #3
    "all acces neckjoint" bedeutet soviel wie, die gitarre lässt sich bis zum letzten bund gut greifen. vergleiche z.b. den hals-korpus übergang einer les paul mit dem einer ibanez RG o.ä.

    set-in ist z.b. die paula, also ein eingeleimter hals
    neck-thru hat z.b. die jackson US soloist oder rhoads. da geht der hals durch den korpus oder besser gesagt, die korpusflangen sind an den hals angeleimt.
    bolt-on bedeutet geschraubter hals, wie z.b. bei einer strat

    was den sattel angeht (nut) gibt es eben "locking" wie z.b. bei den gitarren mit floydrose system.
    da werden die saiten oben abgeklemmt.
    "bone" und "graphite" sind die materialien aus denen der sattel gemacht ist.
    also bone = knochen und graphite = grafit
    diese beiden sättel bieten gegenüber dem billigen kunststoffsattel weniger reibungswiderstand, was für mehr stimmstabilität sorgt.
    zudem gibt es noch (vorallem bei diversen fender modellen) einen rollen sattel.
    der ist aus metall und da laufen die saiten über rollen.
     
  4. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.06   #4
    Sry, ich weiß jetzt nicht so genau, was du meinst. Kannst mir vielleicht ein Bild linken, wo man es sieht?

    Wie "andersrum"?

    Hat den jede Gitarre? Ich kenn den nicht.

    Bitte ein Bild!

    Was hat das für Vorteile?

    Was sind die Vorteile jeder dieser Optionen?
     
  5. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.06   #5
    Wofür ist das gut?

    Was ist besser: Graphit oder Knochen?
     
  6. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.01.06   #6
    google bildersuche hilft!!!!

    guitar binding
    guitar reversed headstock...
     
  7. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.06   #7
    Also guitar binding ist geklärt. Aber den reversed headstock hab ich immer noch net verstanden.
     
  8. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.01.06   #8
  9. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.06   #9
    Jooooooooooooooooooaaaaaaaaaaaa! Ich habs gerallt! Danke Mann!
     
Die Seite wird geladen...

mapping