Entscheidungshilfe: Harley Benton Telecaster VS Squire Affinity Telecaster

  • Ersteller Spyder0815
  • Erstellt am
Spyder0815
Spyder0815
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
13.01.10
Beiträge
979
Kekse
1.636
Glückwunsch zur neuen Epiphone, ich habe von Epiphone auch ne Studio Paula im, von manchen verhassten, Gothic Design, Mattschwarz.
Mit der Tele bin ich echt zufrieden, bis das der Output der PU´s nicht der krasseste ist. Das mit dem Holz wusste ich so gar nicht, das Erle besser als Aghatis ist.
 
Affinity Strat
Affinity Strat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.12
Registriert
29.12.09
Beiträge
181
Kekse
78
Glückwunsch zur neuen Epiphone, ich habe von Epiphone auch ne Studio Paula im, von manchen verhassten, Gothic Design, Mattschwarz.
Mit der Tele bin ich echt zufrieden, bis das der Output der PU´s nicht der krasseste ist. Das mit dem Holz wusste ich so gar nicht, das Erle besser als Aghatis ist.


Erle klingt zumindest besser (m.M.n)
Aber wer weiß. Vllt. ist es ja auch nur Erlesperrholz :D:D
 
Spyder0815
Spyder0815
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
13.01.10
Beiträge
979
Kekse
1.636
Mir aber dann auch egal, iss Geil das Teil :D
 
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Wow,

ich habe die Suchfunktion benutzt und bin hier rausgekommen. Das Topic ist genau mein jetziger Gedankengang. Der letzte Beitrag ist jetzt schon 10 Jahre her. Damals war die Tendenz ja eher zur Squier. Wie ist es heute. Die Harley Benton Gitarren sind ja, was das Netz so ausspuckt, in Qualität und Verlässlichkeit wesentlich stärker als wie vor 10 Jahren.

Meine Überlegung (jeder braucht ne Telecaster:D): Ich würde mir gerne eine Telecaster holen bis 200€. Ob neu oder gebraucht ist egal. Müsste erst mal spielbar sein ohne gleich die Hälfte der Hardware austauschen zu müssen.

Also die Harley Benton TE-52,TE-70 RW und TE-70 BP gefallen mir sehr gut. Gebraucht würde ich eine Squier aus der Affinity Serie/oder Standard nehmen.

Mit was würdet ihr nach Hause gehen?
 
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
Ich bin mit der Squier nach Hause gegangen, habe aber auch nicht die HB getestet. Ich bin zufrieden :D
Bin aber auch Lefty, da hatte ich noch ein bißchen weniger Auswahl.
Nachdem hier auch ein anderer Faden über Jack und Danny Gitarren geht und da auch sehr viel positives Feedback kam, würde ich diese auch mal in Erwägung ziehen:

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Jack-Danny-TL-Ash-Blonde/art-GIT0031069-000
 
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Hallo Noddy,

Stimmt die "Hausmarke"Jack und Danny gab es auch noch. Danke für den Hinweis.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.23
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.702
Kekse
7.589
Also die Harley Benton TE-52,TE-70 RW und TE-70 BP gefallen mir sehr gut. Gebraucht würde ich eine Squier aus der Affinity Serie/oder Standard nehmen.

Mit was würdet ihr nach Hause gehen?

nimm die HB TE 52, dagegen kann die Squier einpacken.
Habe mir die TE 52 vor kurzem gekauft und wollte, da sie aus guten Holz ist, dann mit anderen PU`s, Mechaniken usw. " veredeln ". Habe sie dann so gelassen, weil die wirklich gut ist. Sauber verarbeitet, stimmstabil, sehr gut bespielbar ( war sogar vom T aus oder vom Werk, super eingestellt ) und die Pu`s klingen auch sehr gut, sind Wilkinson drin. Da fragt man sich, wie das bei dem Preis machbar ist, ich habe die hier,
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Das bestätigt wieder meinen ersten Gedanken. Ich hab mir die TE-52 als Erstes ausgesucht. Dann wieder gezweifelt wg. Qualitätsgedanken. ("wie du sagst: 129€ und solche Specs)Dann kam ich auf die Squier. Eigentlich wäre es ja einen Versuch wert. 30 Tage Moneten Back.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast240164
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.17
Registriert
23.12.13
Beiträge
9.756
Kekse
23.635
Ich denke, auch mit der machst du nix falsch ...also los , hol sie und berichte :evil:

Ich bin am kämpfen wofür ich meine Weihnachtsgeschenke und die bald fälligen Geburtstags Kröten investiere, 2te Tele als Backup , KC Clone oder weiter sparen auf CR120-C :redface:
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.23
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.114
Kekse
25.818
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hallo,
in meinem Fall war es die HB TE 80NTD vs. Affinity Tele.
Und es wurde die Squier! Auch wenn vieles für die Harley Benton sprach, war ich vom Spielgefühl und den PU der Squier doch mehr überzeugt.
Grüße
Markus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Also der Thomann macht es einem auch nicht leicht. Die TE-70 Black Paisley kostet jetzt nur noch 149€. :gruebel:

20€ Unterschied.....aber im Vergleich zur TE52 besser ausgestattet(Hardware) aber Holz und Design???



Ich denke, auch mit der machst du nix falsch ...also los , hol sie und berichte :evil:

@Noddy: Na klar werde ich berichten und euch nerven welche Parts ich mir holen soll. Wir könnten ja auch einen Abstimmungsthread machen, welche Parts ich umrüsten soll. "Pimp my Tele":rock::claphands:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Was soll das bringen, wenn wir DEINE Gitarre nicht in den Händen halten und spielen?
Ich bin ein absoluter Gegner dieses Auf-Teufel-komm-raus Parts wechseln. Oft ist es völlig unnötig. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Parts auf Teufel komm raus will ich ja gar nicht wechseln. Deswegen wollte ich ja hier in Erfahrung bringen welche Tele einen guten Start hinlegt. Aber mit PU tauschen (Steg) und Messing Reitern wird es ein noch besseres Instrument. Wenn die Wurzeln passen, rockt der Setzling und drückt der Baum. ;):-D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.802
Kekse
22.444
Ort
Braunschweig
Ich bin ein absoluter Gegner dieses Auf-Teufel-komm-raus Parts wechseln. Oft ist es völlig unnötig. ;)
Sinnvoll sollte es schon sein. Ich halte z.B. 'n GraphTech-Sattel für ein ebenso preisgünstiges wie sinnvolles Upgrade.
Wenn die Basis stimmt darf man das Gute ruhig besser machen...:)
 
Slideblues
Slideblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.522
Kekse
15.293
Ort
Schleswig Holstein
aber im Vergleich zur TE52 besser ausgestattet(Hardware) aber Holz und Design???

Nein, sie macht nur optisch etwas mehr her... ansonsten ist die TE-52 das bessere Instrument...(besitze selber 2 Stück)... Da muss auch nicht so viel umgebaut werden... Die PU sind super (Vintage mit Alnico 5 Magneten), die "Affinity" hat da die einfacheren PU (Pole Pieces aus Ferrit mit angeklebten Ferrit Magneten)... Die Mechaniken sind auch in Ordnung (bei 2ein von 3 war ein Tausch nicht nötig)... Ich habe eine der "Lady" mit einer Wilkinson Bridge ausgestattet (mit kompensierten Messingreitern)... und wirklich Not tat das nicht... im Gegenteil, die originale Bridge liefert noch ein wenig mehr "Twäng", was bei diesen Gitarren wirklich getauscht werden sollte, sind die Potis, Schalter und Klinkenbuchse... (ist bei der Affinty aber auch nicht besser), ein ordentlicher Tone Kondensator kann auch nichts schaden (und ein "Vintage" Wiring)... Alles in Allem gibt es viel Gitarre fürs Geld...

Vor einiger Zeit hatte ich mal einen Umbaubericht hier eingestellt... bei dieser Tele waren die Mechaniken leider nicht so gut... und hier habe ich auch einen Humbucker verbaut....

Und für den Fall, dass du die HB nimmst, es passen keine Pickguards "von der Stange" drauf... Ich habe extra eines bei sbb Guitars anfertigen lassen, dass für sämtliche "T-Style" von HB passt und dass dort auch bestellt werden kann...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
ansonsten ist die TE-52 das bessere Instrument

darauf läuft es heraus. Was ich bis jetzt (dank euch) erfahren habe und gehört habe ist die TE-52 die Dame die unter meinen Weihnachtsbaum kommt.


Vor einiger Zeit hatte ich mal einen Umbaubericht hier eingestellt...

Vielen Dank für den Bericht. Das fertige Projekt sieht echt gut aus.:great:

Wenn die Basis stimmt darf man das Gute ruhig besser machen...:)

Das ist auch mein Credo. Und Die Basis stimmt bei der TE-52.
Ich melde mich wenn die Bestellung auf dem Weg ist.:)

:great: <=In die Runde
 
Slideblues
Slideblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.522
Kekse
15.293
Ort
Schleswig Holstein
Vielen Dank für den Bericht. Das fertige Projekt sieht echt gut aus.:great:

und sie schaut nicht nur gut aus.... sie liegt jetzt auf dem Niveau einer CV Tele... wenn nicht sogar darüber, da bessere Parts verbaut sind...
 
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Das ist ´gut. Teles aus der CV Serie hab ich schon gespielt. Wenn Sie sich so spielt wird alles gut.
 
shovel
shovel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.16
Registriert
20.01.09
Beiträge
54
Kekse
0
Ort
Neu-Anspach
Also, mir hat an der CV der dicke Hals sehr gut gefallen. Die 3 Reiter Brücke und das einfache PG. Die PU haben mich nicht so ganz überzeugt. Die sind gut aber irgendwas hat mir gefehlt. Die TE-52 hat alles was ich suche. Und von den Wilkinson PU´s überzeuge ich mich wenn die Gute da ist. (PU sind Geschmack und Gefühlssache mMn)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben