Entwicklung Musik/ Genres in 2020?

Worst guitarist
Worst guitarist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
529
Kekse
498
Hi,
mal aus Interesse - ich habe nämlich Anfang des letzten Jahres mir eine Prognose durchgelesen, was das Jahr groß werden sollte: es hieß so Latin-Musik wäre der nächste heiße Scheiß.
Aber ist das so?

Welche Nischen sind in dem Jahr groß geworden? Ich schätze Emo-Rap oder soetwas?

Es ist so einiges an Post-Punk und derartigem rausgekommen, aber das kann subjektiv sein, weil ich das noch irgendwo verfolge. Was hören die Kinder heutzutage z.B. an Metal? Das letzte Mal, dass ich das verfolgt habe, war Black Metal gerade wieder in.

Wie seht ihr das? Ist euch etwas an neuen Musikrichtungen aufgefallen?
Oder sieht man sowas womöglich nur aus zeitlicher Distanz im Rückblick?

Viele Grüße und ein frohes neues
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
marcel71
marcel71
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
30.07.10
Beiträge
277
Kekse
1.351
Wenn ich den Musik-Konsum bei meinem Nachwuchs (Alterskohorte "Teenager") betrachte und auch mal in die Genres reinschnuppere, dann ist K-Pop mittlerweile auch außerhalb von Asien ziemlich angesagt.

Psy/Gangnam Style war ja damals eher nur ein "One-Hit-Wonder" außerhalb von Asien, danach habe ich kaum was von ihm gehört. Aber im letzten Jahr hatte ich den Eindruck, dass K-Pop sich eine größere Fangemeinde weltweit aufbaut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cerno
Cerno
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
310
Kekse
885
Ort
Marburg
Ich wäre mal für Gothic Acapella, aber dafür ist die Zeit wahrscheinlich noch nicht reif. :ROFLMAO:

Spaß beiseite, wenn ich do die Entwicklung bei Deluxe Music mitverfolge, habe ich das Gefühl, es gibt im Moment noch keine.
Liegt vielleicht dran, dass wir noch kein Jahr mit einer 3 hinten erreicht haben.
Mag ein rein persönliches Gefühl sein, ich hatte jedenfalls in den letzten 40 Jahren immer den Eindruck, dass in solchen Jahren eine grundlegende Änderung in der Art der Pop-Musik sich durchgesetzt hat, die vorher nur vereinzelt vorhanden war.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Worst guitarist
Worst guitarist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
529
Kekse
498
Spaß beiseite, wenn ich do die Entwicklung bei Deluxe Music mitverfolge, habe ich das Gefühl, es gibt im Moment noch keine.
Liegt vielleicht dran, dass wir noch kein Jahr mit einer 3 hinten erreicht haben.
Vielleicht auch, weil durch Corona wenig Live-/ Kulturdynamik aufkommt? Was an neuer Musik gemacht wird, kann man sich ja gerade bestenfalls im Web anhören.

Liegt vielleicht dran, dass wir noch kein Jahr mit einer 3 hinten erreicht haben.
Mag ein rein persönliches Gefühl sein, ich hatte jedenfalls in den letzten 40 Jahren immer den Eindruck, dass in solchen Jahren eine grundlegende Änderung in der Art der Pop-Musik sich durchgesetzt hat, die vorher nur vereinzelt vorhanden war.
Wär ja spannend, weil es das Genre ja jetzt schon geben würde. Kommen denn schon vereinzelt neue Trends auf? Das können ja schon bestimmte Studio-Techniken sein
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cerno
Cerno
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
310
Kekse
885
Ort
Marburg
Vielleicht auch, weil durch Corona wenig Live-/ Kulturdynamik aufkommt? Was an neuer Musik gemacht wird, kann man sich ja gerade bestenfalls im Web anhören.


Wär ja spannend, weil es das Genre ja jetzt schon geben würde. Kommen denn schon vereinzelt neue Trends auf? Das können ja schon bestimmte Studio-Techniken sein
Ja, mit der fehlenden Livedynamik hast du recht. Momentan höre ich eigentlich fast nichts anderes als Autotune Rap Zeugs oder NDL im Radio/Fernsehen. Kann da noch keinen neuen Trend wahrnehmen. Aber ich bin ja auch kein Musikscout.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Worst guitarist
Worst guitarist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
529
Kekse
498
Cerno
Cerno
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
310
Kekse
885
Ort
Marburg
Neue Deutsche Langeweile (Forster, Giesinger und Konsorten)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
C
CitizenMelody
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
15.04.21
Beiträge
4
Kekse
0
Nun ich denke da kommt es darauf an, wen du dir unter "Kinder" vorstellst. Ich kenne z.B. viele 12-16 jährige die derzeit alle total auf K-Pop, insbesondere die Bands BTS und Blackpink,stehen. Zudem wird auf YouTube die Musikrichtung "Nightcore" wieder beliebter. Hierbei werden verschiedene Lieder meist so bearbeitet, dass sie schneller und meist etwas höher klingen als zuvor. Ich und meine Studiumsfreunde hingegen hören tatsächlich sehr viel Latin und Reggaeton, da man zu dieser einfach viel besser tanzen und feiern kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Worst guitarist
Worst guitarist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
529
Kekse
498
Nun ich denke da kommt es darauf an, wen du dir unter "Kinder" vorstellst
Würden schon von Studenten abgrenzen: zum Beispiel auf Post-Punk-Konzerten sind ja im Prinzip wesentlich Mitt-Zwanziger (gewesen). Das ist ja nicht repräsentativ

Ich und meine Studiumsfreunde hingegen hören tatsächlich sehr viel Latin und Reggaeton, da man zu dieser einfach viel besser tanzen und feiern kann.
nee, ist ja lustig: Latin war ja die Prognose für 2020. Vielleicht ist Kultur gerade einfach eingefroren?
 
Kokopelli
Kokopelli
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
30.01.13
Beiträge
351
Kekse
1.764
Ort
Süddeutschland
Alles falsch, der neueste heisse Scheiss sind Shanties. lol.
Das Leben ist voller Überraschungen.


Greetz,

Kokopelli
 
Cerno
Cerno
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
310
Kekse
885
Ort
Marburg
Naja, von einem erfolgreichen Song gleich auf eine Entwicklung zu schließen, ist doch etwas gewagt.
 
Worst guitarist
Worst guitarist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
529
Kekse
498
Naa, was brodelt neues an Kultur? Steht ja rechnerisch gerade ein 90er und 00er Revival aus. Was ist jetzt aktuell eigtl Club- und Tanzmusik?
Ansonsten gerade mein Eindruck, wenn ich durch die Straßen schlurfe, dass Trap langsam ausstirbt

(Wir müssten eigtl mal die Überschrift aktualisieren)
 
Uwi1976
Uwi1976
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
23.05.21
Beiträge
354
Kekse
798
Ort
Wien
Also im mainstream Radio läuft immer noch das Autotune Gejammer.
Und ab und zu mal Falco :D
Ansonsten vermehrt Remixe von 70er Jahre Disco-Trallala, vermutlich befeuert vom ABBA-comeback
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ach ja und solche Songs wie "The Wellerman" nennt man seit jeher "one-hit-wonder"
Kannste abhaken ✔️
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben