Epi Les Paul Tuning

von Servant_Of_Insanity, 06.11.05.

  1. Servant_Of_Insanity

    Servant_Of_Insanity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Hallo Leute!

    Isch hätte mal ein paar Fragen an euch:

    Wie oben schon gesagt möchte ich meine Epi LP Standart HC etwas tunen.
    Genauer gesagt möchte ich ihr neue PU's, neue Potis und ne neue Lackierung spendieren.
    Ich kenne einen verdammt guten Airbrusher der mir was gewaltiges auf die Gitarre malen würde,
    aber ich weiß nicht ob das für die Git schädlich sein kann.
    Weiters möchte ich wissen ob es für die Halskrümmung schädlich ist, wenn die Saiten wegen
    Airbrush 3 - 4 Tage nicht oben sind?

    Nun zu den PU's:
    Spiele hauptsächlich Metallica, Iron Maiden, ACDC
    welche PU's sind da zu empfehlen (Cleansound soll auch gut sein)
    Ich dachte bereits an die Semiour Duncans

    danke schon im voraus

    mfg servant_of_insanity
     
  2. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #2
    ich persönlich spiel ja auch auf duncan (Distortion) war eig. sehr zufrieden damit klingt genial, man krigt einen auch rockwürdigen sound mit hin, aber EMG solltest dia auch mal anschaun de haben nen tollen cleansound und in der zerre sind se auch zimlich toll und se wären aktiv. (Metallica spielt auf EMGs z.b. Zakk Wylde hat och inner LP EMGs drinnen vor allem bei ner LP find ich den sound recht gut)

    Derzeit hab ich DiMario drinn (Tonezone und Air Norton (wenn ich mich recht erinnere)) bin davon sehr begeistert weil der Tonezone einfach genial klingt. Bass drückt schön durch, höhen sind auch ok.

    Am besten is noch imma soundsamples anhören und sich dan entscheiden.

    Zum Lack: glaub net dass das schädlcih is solangst net irgendwas nimmst was de halbe gitarre wegätzt *g*. Saiten kannste normal schon raustun dürgfte nix passieren ausser dassu villeicht den hals neu einstellen musst
     
  3. Servant_Of_Insanity

    Servant_Of_Insanity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #3
    Hey danke für die schnelle Antwort.

    Hab mir gerade die EMG Zack Wylde angesehen:
    Hört sich gut an was da steht! Sehr gut sogar

    wie schierig ist das einbauen solcher PU's?
    wisst ihr Seiten wo das beschrieben wird??

    mfg Servant_Of_Insanity
     
  4. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #4
    also das einbaun is zwar ne zimliche nervensache aber eig. nicht recht schwer, für normal werden mit dem Tonabnehmern auch de Anleitungen geliefert. Sonst gibts auch meistens Infos auf den Herstellerseiten. Das einzige was verwirrend sein dürfete sind de zahlreichen arten der verkabelung. Gesplittet und allet mögliche kannste machen, steht für normal auch auf der anleitung. wennst trotzdem mit irgendwas nicht zurecht kommst bin ich mir sicher das die zahlreichen Forum user dir sicher weiterhelfen können ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping