Epiano *********** oder Classic Cantabile DP-400

N
nika87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
21.12.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo!
Ich spiele seit ca. 15 Jahren Keyboard und möchte mir jetzt ein Epiano kaufe, doch stehe ich momentan zwischen 2 Epianos!

einmal das Classic Cantabile DP-400 (Rosenholz) von Kirstein

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400091426214&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

oder das *********** von

http://cgi.ebay.de/DIGITALPIANO-E-P...temQQptZTasteninstrumente?hash=item35a5b6bbc0

Ich habe schon viele verschiedene Meinungen eingeholt, doch so wirklich weiß ich nicht weiter!
Ich hoffe ihr habt schon Erfahrungen gemacht oder kennt euch damit ein wenig besser aus als ich!

Liebe Grüße
nika87
 
Eigenschaft
 
klicki
klicki
Ex-Mod Klavier & D-Piano
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.09.22
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.548
Kekse
5.845
Ort
Holstein
Du stehst da vor der Entscheidung zwischen Kugel und Strick. Leg das Geld lieber bei einer der etablierten Marken an: Casio, Kawai, Korg, Roland, Yamaha.
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.450
Kekse
6.458
Bitte, bitte kauf keins der beiden!! Du wirst es bereuen!
 
N
nika87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
21.12.09
Beiträge
4
Kekse
0
hey!
ok, dann werde ich mir keins von den beiden kaufen, habt ihr denn irgenwelche vorschläge, was für ein Epiano ich mir kaufen kann?was nicht allzu teuer ist? (so bis 900€)
liebe grüße
nika87
 
N
nika87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
21.12.09
Beiträge
4
Kekse
0
(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
bis _900__ €
[ ] Gebrauchtkauf möglich

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
[ ] ja: __________________________________________________
[x] nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[ ] Anfänger
[x] Fortgeschrittener
[ ] ambitionierter Fortgeschrittener
[ ] Profi (Berufsmusiker)

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[x] Zuhause
[ ] auf der Bühne
[ ] im Proberaum
[ ] im Studio

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
_____________nicht so oft_____________________________________

(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
bis zu ___ kg

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
__________________________________________________

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
__________________________________________________

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[x ] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
[ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
[ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[ ] 25
[ ] 37
[ ] 49
[ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
[ ] 73/76
[x ] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
[x] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
[x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[ ] ja: __________________________________________________
[ x] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[x ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[ ] Synthese (Soundbearbeitung)
[ x] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[ x] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[x ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
[ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
[ x] Eingebaute Lautsprecher
[ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
[ ] sonstiges: __________________________________________________

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
__________________________________________________

(13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
 
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
[ x] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[ x] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[x ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
Brauchst du das wirklich alles? Oder anders gefragt, weißt du überhaupt, was die Begriffe eigentlich bedeuten?
Sampling wirst du bei einem Digitalpiano grundsätzlich nicht finden, sondern nur in Workstations und eben Samplern, aber das brauchst du im Normalfall auch nicht. Sampling benötigt man nur, wenn man selbst Klänge aufnehmen und dann abspielen will (z.B. wenn du ein akustisches Klavier mit Mirkofonen aufnimmst, und die Klänge dann auf deinem Digitalpiano spielen möchtest). Allein die Erstellung solcher Samples ist aber schon ein gigantischer Aufwand.
Der Sequencer bezieht sich nur auf das Gerät selbst, d.h. wenn einer vorhanden ist, kannst du meist nur im Gerät selbst aufnehmen, was du gespielt hast. Auf den Computer übertragen, um MP3s daraus zu machen oder sowas, kann man mit einem Onboard-Sequencer nicht - das macht man dann am Computer mit der passenden Software.
Was die Begleitautomatik angeht kommts drauf an, was du erwartest. Richtige Styles, die eine ganze Band simulieren, oder nur ein paar Schlagzeuggrooves? Vielleicht reicht dir ja sogar ein Metronom...?
 
N
nika87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
21.12.09
Beiträge
4
Kekse
0
der sequencer wäre nicht schlecht, und begleitautomatik wäre auch ganz schön! das metronom finde ich zu wenig! hatte mir schon eher was mit Begleitautomatik vorgestellt.
 
M
moej
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.10
Registriert
20.11.09
Beiträge
26
Kekse
0
Schlage mal das Casio PX330 oder das Yamaha DGX630 vor.
Im Einsteigerbereich gibts eigentlich relativ wenig Alternativen mit Begleitautomatik.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben