Epiphone Es 335

von JenLi, 02.04.08.

  1. JenLi

    JenLi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    2.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.08   #1
    also ich wollte mir ne semiakkustische gitarre kaufen und mein geldbeutel würde mir dann doch gerade diese anbieten....


    irgendwelche kritiken, tipps,etc?
     
  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 02.04.08   #2
    Sind ja schonmal sehr viele Informationen ;) .

    Also ich kann dir jetzt nur mal antesten empfehlen.
     
  3. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 03.04.08   #3
    Hi, schau mal die Links an... Wenn Du die Suchfunktion bemühst bekommst Du alle Infos die Du brauchst. Denke aber meine zwei links helfen Dir weiter. Viel Erfolg :great:

    REVIEW EPIPHONE THE DOT (ES-335)
    Thread mit ählichem Thema
     
  4. Hotspot

    Hotspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    3.579
    Zustimmungen:
    1.811
    Kekse:
    23.035
    Erstellt: 03.04.08   #4
    Ich stand kürzlich vor der gleichen Entscheidung, habe aus ca. 10-12 in Frage kommenden Modellen in der Preisklasse um 700 Euro dann noch 3 Modelle übrig gehabt, nachdem alle ko-Kriterien gegriffen haben. Am Ende ist es die Ibanez AS 103 in natural geworden, die hatte von allen Modellen

    1. die beste Ausstattung (prima Pickups, Koffer + Gurt dabei, Feinstimmer, Quick change Brücke)
    2. die beste Verarbeitung, nach dem, was ich gesehen habe. Vor allem die wunderbar abgerundeten Bundstäbchen, die Gesamtqualität und das Gefühl, etwas wirklich hochwertiges in der Hand zu haben sind selbst in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich (obwohl man es eigentlich erwarten würde- auffällig negativ habe ich da die epiphone in erinnerung).
    3. Und natürlich die vielseitigen Soundmöglichkeiten durch Variierung und Kombination der Pickups und Tonregler.

    Mir ist die Gitarre schon rein optisch sofort ins Auge gesprungen - musste ich dann unbedingt testen. Und bingo, das hat gepasst :o)

    Solltest du mal testen, wenn sie dir gefällt. Fotos etc. gibts bei den üblich verdächtigen wie Tho****, MP, MS.....

    Nachsatz: bei der von mir in Erwägung gezogenen handelte es sich um die EPIPHONE NICK VALENSI...
     
  5. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 03.04.08   #5
    also wie der link oben zeigt bin ich stolzer besitzer einer epiphone es-335. ist für das geld ne tolle gitarre, evtl andere pickups spendieren und schon geht die post ab. allerdings werden die neuen dot's in china hergestellt und die qualität hat nachgelassen. solltest du noch eine gebrauchte aus korea finden solltest du zuschlagen, die sind um einiges besser als die china modelle. ansonsten kann ich mich meinem vorredner anschließen, die ibanez as serie ist auch super für das geld, allerdings nicht unbedingt ansprechend für jemanden der das originale es-335 design sucht.

    MfG
     
  6. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 03.04.08   #6
    P/L ist die Höfner Verythin und die Hagstrom Viking Super :great:

    Wenn ein angelehntes Design ausreichend ist solltest Du diese zwei Modelle unbedingt mal näher anschauen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping