Epiphone flying v bass?

von Saladi, 20.10.05.

  1. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 20.10.05   #1
    Hat jemand erfahrungen mit dem epiphone flying v bass?
    denn ne freundin hat den aber sagt er hört sich scheisse und komisch an.
    was kann daran nicht stimmen?
    Mfg JoM
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.10.05   #2
    ich weiss nicht, hab den noch nie gesehne, aber ich mag Flying V's überhaupt nicht, da ist der Hals unten so breit wie bei einer Akkustik! Was aber mehr Power bringt
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 20.10.05   #3
    und was sol das zum thema?:confused:
    alkohol im spiel?;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.10.05   #4
    Nurn bissl Jägermeister.......WOLLTS JA NUR GESAGT HABEN!!!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 20.10.05   #5
    meinst du vielleicht ne flying v gitarre? ob es dann sinn macht, weiss ich nicht so recht, aber beim bass ist da ja wohl ein sehr zweifelhafter post.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #6
    Der Flying V Bass verfügt über eine kürzere Mensur (30,5") liegt damit zwischen Shortscale und Longscale Bässen. Gut möglich, dass das fremd kling wenn man nur Longscale Bässe gewohnt ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 21.10.05   #7
    ... oder falsch eingestellt hat...:rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.10.05   #8
    Das ½" ändert nichts daran, daß das immer noch als kurze Mensur gilt. Als mittlere gilt 32".

    Da es kurz- und mittelmensurige Bässe gibt, die durchaus sehr gut klingen, muß man wohl doch eher sagen, daß wenn ein Shortie das nicht tut, es nicht vorrangig an seiner Mensur liegt :badgrin:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #9
    Gut Möglich, dass das im Auge des Betrachters liegt (bzw. im Ohr:D ) Es ist natürlich immer subjektiv was einem nun klanglich gefällt oder nicht. Es kann aber durchaus sein, dass die kürzere Mensur dazu beträgt das es "fremd" klingt und daher nicht gefällt. Wie gesagt, das ganze beruht sich auf Subjektivtät und kann eine mögliche Ursache sein. Über den Klang von Shortscale-Bässen im allgemeinen sagt das nichts aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.10.05   #10
    Es ist ein feature unter vielen und natürlich hat es seine Auswirkungen. Auch nur ein annährendes Minimalpaar, also 2 Bässe, die sich (fast) nur in diesem einen feature unterscheiden, kriegt man ja nur äußerst selten mal zu sehen. Das gilt ja auch z.B. für und Gitarren. Trotzdem sind Paula vs. Strat ein recht deutliches Beispiel, was die Auswirkungen auf sowas wie mehr Klarheit und Definition einerseits und fetteren Ton mit mehr "Dampf" andererseits angeht. oder bei Bässen eben Gibson/Epiphone EB-0 vs. EB-3. Also da würde ich letzteren auch allemal bevorzugen, und falls der Flying V so ähnlich ausfallen sollte (sorry, kann nicht alles kennen), dann könnte ich die Kritik schon verstehen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 25.10.05   #11

    heike er ist nicht nur so ähnliches sondern fällt eigentlich genauso aus. hatte ihn mal für einige wochen ausgeliehen und muss sagen was das klangliche betrifft ist der absolut nicht "mächtig" genug. irgendwie denkt man das wenn man den gerade spielt das sogar dieser EB-0 mehr saft hinter hat. is also ein wirklich komisches teil
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping